G’Day Mate! Rote Erde, atemberaubende Sonnenuntergänge, wilde Kängurus und Koalas am Wegesrand, unsagbare Weiten, großartige Parties, tiefblaue Naturpools, vielfältige Naturpanoramen und die Gelassenheit der Einheimischen … das alles ist Australien!

Während es vor zehn Jahren noch exotisch war, nach dem Abitur in ferne Länder zu reisen, ist es heute schon fast Gang und Gebe, Work & Travel in Australien zu machen. Ob für sechs, acht oder zwölf Monate – das bleibt ganz euch überlassen. Auch ich machte mich nach dem Abi auf den Weg um die Welt und verbrachte fünf Monate für Work & Travel in Australien. Mit 21 bin ich mit einer Freundin durchs Land gereist, wir arbeiteten auf diversen Farmen und sammelten wertvolle Erfahrungen fürs Leben!

Work & Travel Visum Australien beantragen

Darauf habt ihr auch Lust? Circa ein Jahr vor Reiseantritt könnt ihr mit der Planung anfangen. Das Wichtigste zuerst: ein gültiges Work & Travel Visum Australien! Mein Tipp: Bucht euch erst einen Flug, wenn ihr das Visum in der Hand habt! Je früher ihr das abhakt, desto günstiger kann der Flug sein.



Work & Travel Visum Australien: Was muss bei der Bewerbung beachtet werden – die Voraussetzungen
  • Euer Alter: Grundsätzlich können sich alle jungen Leute bewerben, die über 18 und noch nicht 31 Jahre alt sind. (Wobei im Gespräch ist, dass das Alter in Australien auf 35 hochgesetzt werden soll.)
  • Visa beantragen: Beantragen könnt ihr das Visa, wenn ihr Staatsbürger in einem der am Work & Holiday Programm teilnehmenden Länder seid. Für Deutschland gibt es unbegrenzte Visa, für Österreich sind diese limitiert und für die Schweiz gibt es momentan keins. Eine Liste der teilnehmenden Länder gibt es beim Department of Home Affairs
  • Für die Bewerbung müsst ihr euch außerhalb Australiens befinden. Diese macht ihr dann online auf dieser Seite des Department of Home Affairs
  • Ihr braucht einen gültigen Reisepass. Diesen könnt ihr auf der lokalen Stadt oder im Rathaus beantragen. Plant eine Bearbeitungszeit von bis zu acht Wochen ein.
  • Kosten für das Visum: Das Visum ist nicht ganz günstig und kostet momentan 440 AUD, das sind circa 290 Euro. Bezahlen könnt ihr mit einer Kreditkarte (+ Gebühren). (Stand: Januar 2018)
  • Gültigkeit: Mit dem Visum könnt ihr bis zu einem Jahr in Australien bleiben und könnt so oft ein- und ausreisen, wie das Visum gültig ist. (Das Visum gilt ab eurer ersten Einreise 12 Monate und verlängert sich durch eine Ausreise NICHT).
Australien Wilsons Promontory
Work & Travel Visum Australien: Wie funktioniert der Visumantrag?

Für den Antrag braucht ihr eine funktionierende Internetverbindung. Den Online Antrag und viele Infos findet ihr beim Department of Home Affairs. Dann geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Über den Button „Apply Now“ werdet ihr auf eine Seite weitergeleitet, auf der ihr euch einen sogenannten ImmiAccount anlegen müsst über den Button „Create Account“.
  2. Für die Registrierung müsst ihr eure allgemeinen Daten angeben, eure Ausweisnummer und Adresse sowie verschiedene Angaben über Vorstrafen o.ä. machen.
  3. Sobald ihr euren ImmiAccount angelegt habt, könnt ihr euch für das Work & Holiday Visa über „New Application“ bewerben.

Braucht ihr Hilfe beim Visa-Antrag oder habt generelle Fragen zu den verschiedenen Visa, die Aufenthaltsdauer oder ähnliches, könnt ihr eine Mail schreiben oder in England beim Visa-Informationsdienst unter +442074203690 anrufen. Die Kontaktinformationen gibt es auf der Seite der German Embassy oder beim Department of Home Affairs.

Ich habe selbst schon ein paar Mal angerufen und stets eine schnelle, kompetente Antwort bekommen. Per Email bekam ich jedoch genauso schnell eine Rückmeldung. Achtung! Haltet für die Anfrage eure Ausweisnummer bereit.

Perth in Australien

Work & Travel Visum Australien: Gut zu wissen

Das Visa ist elektronisch bei der Einreisebehörde gespeichert, ihr bekommt also lediglich einen Visa-Nachweis per Mail und könnt diesen über euren angelegten Account auf der Immigrationsseite einsehen. Im Normalfall müsst ihr bei der Einreise zur Identifikation lediglich euren Reisepass einscannen.



Für die Einreise braucht ihr einen Nachweis über finanzielle Mittel (Kontoauszug mit Bankstempel, Kontoinhaber muss der Einreisende sein) über eine gültige Auslandskrankenversicherung für den Zeitraum, in dem ihr in Australien reisen wollt, sowie einen Nachweis von 5000 AUD (das sind circa 3.300 Euro momentan), dass ihr euch selbst versorgen könnt. Dieser Nachweis wird manchmal an der Grenze bei der Einreise verlangt. Ich wurde bisher noch nie gefragt, doch solltet ihr in die Situation kommen, kann euch bei fehlendem Nachweis über finanzielle Mittel die Einreise verweigert werden.

Euch gefällt es so gut in Australien, dass ihr am liebsten noch ein zweites Jahr bleiben wollt? Das ist in Australien mittlerweile sogar möglich, ihr müsst dafür allerdings 88 Tage Farmwork im ersten Work & Travel Jahr machen, alle Gehaltszettel (sog. Payslips) aufbewahren und euch auf das zweite Work & Travel Visum bewerben.

Australien Strand Burleigh Heads

Work & Travel Visum Australien: Work & Travel mit einer Organisation

Wer sich dadurch sicherer fühlt, kann den Work & Travel Aufenthalt auch mit einer Organisation machen. Dadurch erspart ihr euch einige Laufwege, der Flug und auch der Visa-Antrag wird von der Organisation übernommen. Diese Unterstützung hat natürlich einen gewissen Aufpreis.

Ich meine, dass ihr euren Work and Travel Aufenthalt sehr gut alleine organisieren könnt. Meist bekommt ihr lediglich eine Starthilfe von den Organisationen. Doch muss jeder selbst wissen, ob er sich mit einem Programm sicherer fühlt und bereit ist den Aufpreis zu zahlen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Voraussetzungen für ein Visa und Informationen findet ihr auf der Seite des Department of Immigration and Citizenship Australia.

Great Ocean Road in Australien

DIE GASTAUTORIN

Yvonne

Hallo liebe Reisefreunde, ich bin Yvonne und schreibe auf Lovelyforliving unter dem Motto: make the world your home. Wanderlust ist mein zweiter Vorname und ich liebe Fotografie, Erdbeeren und Sonnenschein. Mit 16 ging ich für ein Austauschjahr nach Neuseeland und seitdem ist das Reisefieber mein ständiger Begleiter. Bin ich in der Ferne, habe ich Heimweh – bin ich in der Heimat, plane ich direkt den nächsten Trip. Ob Abenteurer, Freigeist oder Individualist – auf Reisen kommen alle zusammen und genau das ist das Schöne. Auf dem Blog findet ihr viele persönliche Tipps und Inspirationen meiner vergangenen Reiseziele für euren nächsten Trip! Nach meinem Masterstudium Ende des Jahres, geht es auf große Weltreise – schaut vorbei und seid bei meinem Abenteuer live mit dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*