Endlich ist er wieder da – der Sommer. Und damit beginnt bald auch die Ferienzeit und die Planung für den Sommerurlaub. Soll es ein Roadtrip sein, ein Wanderurlaub oder wollt ihr lieber einfach am Strand chillen? Wenn Letzteres der Fall sein sollte, dann kommt dieser Blogpost wahrscheinlich wie gerufen für euch. Denn wir haben die perfekte Packliste für den Strandurlaub für euch zusammengestellt. Außerdem gibt es ein paar Hacks, die euch das Leben zwischen Sand und Wasser ein bisschen einfacher machen. Viel Spaß damit!

strandbar

Packliste Strandurlaub: Hack #1

Wer kennt es nicht? Man kommt aus dem Wasser, setzt sich einmal falsch aufs Handtuch und schon kriecht der Sand in jede Ritze des Körpers und hört nicht auf zu jucken. Wirklich einfach, aber extrem wirksam gegen den lästigen Sand ist Babypuder. Einfach großzügig auf der Haut verteilt, lässt sich Sand damit super einfach entfernen.

Packliste Strandurlaub: Hack #2

Wer Sand auf seinem Handtuch gleich komplett vermeiden möchte, kann sich mit einem einfachen Trick helfen: Bringt zusätzlich zu Handtüchern noch ein einfaches Spannbettlaken mit. Dieses klappt ihr dann nicht wie beim Bett beziehen nach untern, sondern nach oben und stellt zur Stabilisierung in alle vier Ecken eure Taschen, Schuhe, etc., um „euren Strandbereich“ sandfrei zu halten.

Packliste Strandurlaub: Hack #3

Klar, wer im Urlaub ist, will auch Freunde und Bekannte per Facebook, Instagram & Co an seinem Glück teilhaben lassen. Leider passen Handys, Sand und Wasser nicht wirklich gut zusammen. Wer kein Geld für eine wasserdichte Hülle ausgeben möchte, kann einfach Zip Bags in der nächsten Drogerie kaufen. Tatsächlich schützt das Handy nicht nur darin, sondern der Touchscreen lässt sich auch durch das Plastik noch bedienen.

Packliste Strandurlaub: Hack #4

Sonnenschirm mieten oder selber mitbringen? Hier lohnt sich ein Preisvergleich. Findet gleich am ersten Tag der Reise heraus, wie viel ein Sonnenschirm am Strand für einen Tag kostet. Wenn ihr mehr als einen Strandtag verbringen möchtet, dann lohnt es sich zumeist, vor Ort einen Sonnenschirm zu kaufen, um ihn den ganzen Urlaub zu nutzen.

Packliste Strandurlaub – Basic Version

Ganz ehrlich, am Strand braucht man ja nicht wirklich viel. Die wichtigsten Dinge haben wir euch in unserer Basic Packliste Strandurlaub aufgezählt. In der Deluxe Version findet ihr noch weitere praktische Gadgets. (Disclaimer: Die mit *Sternchen* markierten Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, ich bekomme bei einem Kauf über den Link eine kleine Provision, ohne dass es euch mehr kostet. Damit unterstützt ihr Lilies Diary und die Arbeit auf dem Blog, Instagram, Pinterest & Co. Danke dafür!)

  • Schwimmsachen
  • Handtuch –  wir bevorzugen schnelltrocknende Handtücher*
  • Sonnencreme wie z.B. die wunderbare Bio-Sonnencreme von Suntribe*
  • Sonnenbrille
  • Kopfbedeckung
  • Apres Sun Lotion
  • Bargeld
  • EC-Karte
  • Unterwäsche zum Wechseln
  • Flip Flops oder Badeschlappen (für zu heißen Sand) – nichts ist stilechter als Adiletten*
  • Sonnenschirm – dieser Sonnenschirm für Flugreisen* ist besonders praktisch
  • Buch/Zeitschrift
  • Kopfhörer & MP3 Player oder Smartphone
  • Spiele: Karten/Ball/Frisbee*/Beach Ball/Wikinger Schach

Deluxe Version:

strandurlaub praia amoreira

Packliste Strandurlaub für Kinder:

  • Badezeug
  • Handtuch (eventuell Frottee-Poncho)
  • Schwimmflügel/-ring – der beste Schwimmring ist der Swim Trainer*! Gibt es für alle Altersklassen.
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Unsere liebste ist die Sonnencreme von eco cosmetics* (mineralisch, aber lässt sich gut verschmieren!)
  • UV Kleidung (wir können alles von iQ empfehlen)
  • Sonnenbrille
  • Kopfbedeckung!!! (am besten mit Nackenschutz) – auch hier die Empfehlung für den Hut mit Nackenschutz von iQ*
  • Sandspielzeug
  • Schnorchelausrüstung
  • Bücher

Denkt dran: Kinder vertragen die Sonne nicht so gut wie Erwachsene. Deswegen immer schön ein schattiges Plätzchen suchen und die Kinder immer wieder eincremen. Wenn ihr vergesslich seid, dann nehmt einen Edding mit zum Strand und notiert euch die letzte Eincreme-Zeit immer auf der Sonnencreme-Flasche. Es muss regelmäßig nachgecremt werden!

Und noch ganz kurz zur UV-Kleidung: Diese sollten Kinder nur im Wasser bzw. kurz tragen. Da die Kleidung dicht gewebt ist, um Sonnenstrahlung abzuwehren, zirkuliert die Luft unter der Kleidung nicht gut. Viele Kinder bekommen deswegen bei zu langem Tragen Hautirritationen, da die Haut nicht gut atmen kann unter der Kleidung.

strandurlaub mit kindern packliste

Die Listen könnt ihr hier herunterladen und zum Abhaken ausdrucken:
Packliste Strandurlaub Lilies Diary

Wir wünschen euch jetzt schon einen wunderbaren Urlaub und herrliche Tage am Strand! Wenn wir etwas in unserer Aufzählung vergessen haben, dann schreibt es uns gerne in die Kommentare. Schönen Urlaub!

Auf Pinterest merken:

Packliste Strandurlaub

strandurlaub praia amoreira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Total
199
Shares