Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 01. Dezember 2017

Scroll to top

Top

21 Kommentare

29. Festival: Sziget Festival – ein perfekter Geburtstag

Christine

Ihr habt bald Geburtstag und würdet gerne etwas besonderes machen? Wisst aber nicht so genau was? Dann kann ich euch ein bisschen auf die Sprünge helfen. Ich hatte letzte Woche so ziemlich den perfekten Geburtstag. Die Mischung macht es. Four Seasons und Sziget Festival!

Four-Season-Budapest

Stellt euch vor, es ist euer Geburtstag und ihr wacht im Four Seasons Hotel in Budapest auf. Dann wisst ihr schon einmal, dass ihr auf dem besten Weg seid alles richtig zu machen. Ich bin 27 Jahre alt geworden und war vorher noch nie in einem 5 Sterne Hotel. Das wollte ich unbedingt noch von der To Do-Liste streichen.

Frühstück-Fours-Season

Ja, ich gebe es zu, ich wollte auch mal wissen wie blöd das Personal schaut, wenn ich meine VISA Karte mit 15 Bändeln am Arm auf die Rezeption lege. Das perfekte Frühstück hatten sie für mich – Eier names Benedikt. Weiß einer von euch wie man die selber machen kann? Oder möchte die einmal jemand für mich machen? Als nachträgliches Geburtstagsgeschenk? ;)

Brotkorb

Wer die Wahl hat, hat leider auch die Qual…

Budapest-Four-Season

Aber noch besser als das Bett und das Eggs benedict, waren die Blumen, die ich vom Hotel zum Geburtstag bekommen habe. Und natürlich, mein genialer Geburtstagskuchen.

Christine-Neder

Der Tag kann beginnen.

Spa-Four-Season-Budapest

Mit einer Runde im Pool? Oh ja! Im 5. Stock des Four Seasons befindet sich die Spa Abteilung mit Pool, Dampfbad, Saune und Whirlpool. Doch das aller, aller faszinierendste und was den Aufenthalt in einem 5 Sterne Hotel unvergesslich macht – die Duschräume neben dem Spa-Bereich. Da gibt es alles! Ein Gerät, damit man den Badeanzug schnell trocken schleudern kann, Deo, Haarfestiger, Abschminktücher, Fönen… Alles was ich vergessen habe und worüber ich mich dann doppelt gefreut habe, als ich es plötzlich gefunden habe.

Lavendelfeld

Dann ging es über Felder und Wiesen…

Budapest

…und durch Budapest zum…

Sziget

Sziget Festival! Ich bin das kleine Männchen beim I. Acht Tage lang verwandelt sich die Donausinsel Óbudai mitten in Budapest zu einer eigenen Stadt mit Post, Bank, Supermarkt. 400 000 Besucher kommen aus ganz Europa und feierten zum Motto: „Meeting Point Europe“. Und wo lässt es sich besser feiern, als an einem Ort, an dem eh alle feiern wollen :)

Tiger-Sziget

Fünf Stunden bin ich einfach nur rumgelaufen und habe hinter jeder Ecke etwas entdeckt. Ich dachte die Fusion wäre unschlagbar. Falsch gedacht. Das Sziget Festival hat noch viel mehr zu bieten.

Sziget-Wonderland

Ja, und wenn man jedes Wochenende auf einem Festival ist und Unmengen an Geld für alkoholische Getränke ausgibt, freut man sich wie ein kleiner Schneekönig wenn das Bier plötzlich nur zwei Euro kostet. Davon wurden auch 13,5 Millionen Pints verkauft.

Gummiente-Sziget

Ich war etwas traurig, dass es dieses Jahr nicht das  SZIGET PARADISE & SLOW-DANCE TENT gab. Dieser paradiesische Sziget Veranstaltungsort ist dem Thema „love & happiness“ gewidmet. Hier können Verliebte Tag und Nacht zu romantischer Musik tanzen. Dieses Jahr jedoch nicht…

Sziget Diskokugel-wald

Der Zauberwald mit den Diskokugeln, der direkt zum Steg führt. Man kann nämlich ganz dekadent mit dem Boot anreisen.

Sziget-Worldmusik-Stage

Nur eine der 60 Bühnen. Man weiß gar nicht wo man zu erst hingehen soll. Ich wollte mir aber unbedingt mal eine Klezmer Band anschauen und da war die Worldmusik Stage genau richtig.

Sziget-Wolf

Völlig verdient wurde das Sziget Festival 2011 als bestes europäisches Grossfestival vom „Festival Award“ ausgezeichnet.

Sziget-Spass

Und überall findet man neue Freunde ;)

Sziget-Bullenreiten

Oder kann einen Bullen reiten.

Sziget-2012

Mein Tipp: Unbedingt eine ganze Woche bleiben und einfach auf dem Gelände rumlaufen und entdecken, entdecken, entdecken. Das geht am besten mit einem Langos in der Hand.

Sziget-Dancefloor

Sziget-Bühne

Meine Geburtstagsbands waren die Beatsteaks, Hurts und Placebo.

Sziget-Zauberwald

Und dann ging es durch den Zauberwald wieder nach Hause und ein unvergesslicher Tag ging zu Ende. Auf Festival feiert es sich einfach wirklich gut. Nicht nur die Musik, sondern auch den Geburtstag.

Festivalbänder

Natürlich habe ich meinen Geburtstag nicht alleine verbracht!

Und was ich noch sagen wollte:

Love-Budapest-Auto

Und eingeschlafen bin ich im Maverick Hostel von HostelBookers, direkt an der Donau in einem wunderschönen Altbau.

Christine-Hostel

Vielen, vielen Dank auch an TripButler und ihren mobilen HotSpot, dank dem ich den ganzen Tag ins Internet konnte.

hr habt Lust was zu unternehmen? Wollt aber nicht ewig warten? Dann kauft euch eure Tickets für Budapest vorab hier:
Budapest Hop On:Hop Off Tour Budapest Karte Budapest mit dem Fahrrad Budapest Parlament Tour Candle Light Dinner Dicta Tour Stadttour Budapest

Kommentare

  1. Da wird man ja neidisch. Das will ich auch zu meinem Geburtstag :)

  2. Dixi

    Frau Neder !
    Wie alt biste geworden ? 27, 28 oder 29 ?
    Na ja, in dem bilbischen Alter kann frau schon mal durcheinander kommen und 2x hintereinader das 28. Festival feiern ;-)

    • christineneder

      Ich will, dass es nie aufhört. Deswegen gibt es jetzt nur noch 28ste Festivals ;)

  3. Dixi

    Solange du nicht immer wieder deinen 27. Geburtstag feierst …

    • christineneder

      Nein, ich bleibe für immer 28 ;)

  4. Schöne Fotos! wir waren am Freitag auch bei Sziget – da gings abends bei der World Music Stage erst richtig ab. Hattest du am nächsten Tag auch so viel Schwarzen Schleim von dem ganzen Staub?

    • christineneder

      Ja auch in der Nase ;)

  5. na wenn man beruflich unterwegs ist. z.b. die solarien für all die schönheitswütigen aufstellt. und am abend mit fast allen knöpfen vom hempt abgerissen in so einen hotel auftaucht, dann eine schnitzelplatte bestellt extra groß für zwei, aber nur die diätversion bekommt. dann weiß man 5 sterne ist auch nicht alles. am zweiten abend gab es immerhin nach der beschwerde eine ordentliche platte, die auch satt gemacht hat. nicht vergessen in einem 5-sterne hotel arbeiten auch nur menschen und verdienen tun die oft weniger als du. die kennen dich also.

    Aber schön zu sehen wie du es genossen hast!

  6. Wunderschön! Hoffe nächstes Jahr schaffe ich´s auch dahin..

    • christineneder

      Ja! Ich will nächstes Jahr eine Woche hin :)

  7. hallo, es freut mich einen so netten beitrag zu lesen, da ich selber noch nie am sziget festival war, aber unzählige male am donauinselfest. ist dies in irgendeiner weise vergleichbar? war die hotelunterbringung tatsächlich so gut? übrigens puncto egg benedict:

    Zutaten:
    4 Eier (topfrisch)
    2 cl Tafelessig
    200 g Butter (braune)
    2 Eidotter (für die Buttersauce)
    4 Scheiben Toastbrot oder Vollkorntoast
    6 Scheiben Prager Schinken (feinnudelig geschnitten)
    Pfeffer (aus der Mühle)
    Kerbel und Estragon (für die Garnitur)
    Salz
    Tabascosauce (etwas)

    FÜR DIE REDUKTION:
    100 ml Weißwein
    50 ml Rindsuppe
    1 cl Apfelessig
    1 Zweig Estragon (klein)
    1 Stück Schalotte (fein gehackt)
    4 Pfefferkörner (weiße)

    Zubereitung:

    Zunächst für die Reduktion alle Zutaten vermengen und auf etwa 120 ml einkochen lassen. Kurz überkühlen lassen. Dann die Dotter mit der abgeseihten Reduktion in eine Metallschüssel geben, diese in ein heißes Wasserbad (nicht über 90 °C, da die Eiermasse sonst ausflockt) stellen und mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Die etwa 50 °C warme braune Butter einfließen lassen und stark schlagen, bis die Konsistenz etwas dickflüssig scheint. Mit Salz und Tabascosauce abschmecken. Mit einem Tuch abdecken und warm stellen. In einem flachen Topf ca. 10 cm hoch Wasser und Essig aufkochen. Jedes Ei vorsichtig in eine mit Wasser ausgespülte Tasse schlagen, ohne dabei das Dotter zu verletzen. Sobald das Wasser wallend kocht, einen Schöpfer mit maximal 8 cm Durchmesser eintauchen, das Ei langsam in den Schöpfer gleiten lassen und ca. 6 Minuten ziehen lassen. Herausheben und abtropfen lassen. Diesen Vorgang noch dreimal wiederholen. Toastbrot entrinden und toasten. Die gut abgetropften pochierten Eier auf je einen Toast setzen, mit der warm gestellten Buttersauce überziehen und Schinkenstreifen darüber verteilen. Mit Kräutern garnieren und nach Belieben noch mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

    • christineneder

      HILFE! Das hört sich ur kompliziert an…

  8. falk

    Coole story – kann Deine Eindrücke nur teilen, war von Mittwoch bis Sonntag dort (mit dem Zelt natürlich) – zum dritten mal dieses Jahr und kann es nur empfehlen!!! Ach ja, meiner Meinung nach hat die World Stage fast alles andere in den Schatten gestellt, besonders am Samstag der höchst betrunkene Shane MacGowan – seinerseits Sänger der Pogues. Wie schwierig es doch sein kann sich ne Fluppe anzuzünden, zum Glück hat er nette Helfermännchen auf der Bühne…

    Cheers

    • christineneder

      Ich habe echt das beste verpasst :( Gehst du nächstes Jahr wieder?

  9. Maria

    Hach da kommen die Erinnerungen wieder hoch :) Es war einfach zu schön dort!! Erst dacht ich “Oh gott..ne ganze Woche – da halt ich doch nie durch“ zumal es mein ersten Festival war…Die Zeit verging wie im Flug :P
    Nächstes Jahr wieder :)))))

    • christineneder

      Mein längstes Festival war auch 10 Tage

Kommentar abgeben