Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 16. Oktober 2017

Scroll to top

Top

2 Kommentare

40 Madeira Fotos – Die Insel des ewigen Frühlings

Laura Droße

Dieser Post mit meinen Madeira Fotos darf gerne als Foto-Lovestory und Liebeserklärung gelesen werden. Viel Spaß mit meinen schönsten Madeira Fotos.

Madeira_Fotos_Palheiro_Gärten

Meine schönsten Madeira Fotos: Die Palheiro Gärten

500m über dem Meeresspiegel, in den Hügeln Madeiras findet man die Palheiro Gärten. Das ganze Jahr über kann man hier exotische Pflanzen in einer weltweit einmaligen Mischung finden.

Madeira_Palheiro_Gärten_Nebel

Und manchmal, wenn die Gärten im kühlen Nebel versinken, ist der Garten zwar weniger farbenfroh, aber nicht weniger magisch.

Madeira_Mercado_dos_Lavradores

Meine schönsten Madeira Fotos: Der „Mercado dos Lavradores“

Auf dem mitten in Funchal liegenden Bauernmarkt „Mercado dos Lavradores“ findet man zum Beispiel diese beiden, in traditioneller Tracht gekleideten Schwestern, die all die wunderschönen Blumen Madeiras auch als Samen und Setzlinge verkaufen.

Madeira_Mercado_dos_Lavradores

Eine Etage höher gibt es die süßesten und leckersten Früchte zu probieren. Einheimische Früchte, von denen ich noch nie zuvor gehört habe, wie z.B. Philodendron, was ich mir nie merken kann und deshalb nur „Bananas“ sage, da sie wie eine Mischung aus Ananas und Banane schmecken. ;)

Madeira_Wein_Blandy's

Meine schönsten Madeira Fotos: Blandy’s Wine Lodge

Blandy’s Wine Lodge liegt nicht weit vom Bauernmarkt entfernt und stellt seit 1840 den berühmten Madeira-Wein her, den es in der trockenen, halb-süßen und süßen Variante gibt.

Madeira_Pico_do_Areeiro

Meine schönsten Madeira Fotos: Der Pico do Arieiro

Auf dem Hügel des Pico do Arieiro findet man die alte Radarstation der portugiesischen Luftstreitkräfte und eine atemberaubende Aussicht aus 1.818m Höhe.

Madeira_Pico_do_Areeiro_Wolken

Einer dieser Momente, in denen man sich ziemlich klein fühlt, angesichts der Schönheit der Erde. Und auch tatsächlich, falls ihr die kleine Menschengruppe auf dem Berg links seht.

Madeira_Pico_do_Areeiro_Wolken_2

Das Wolkenmeer scheint unter einem zu tanzen, während die Sonne langsam über die Wolkendecke steigt.

Madeira_Pico_do_Areeiro_Sunrise

In den frühen Morgenstunden und bei teils stürmischen Winden kann es auf dem Hügel schnell 20° kälter sein als unten in der Stadt. Warm einpacken um diesen magischen Moment zu erleben.

Madeira_Pico_do_Areeiro

Meine schönsten Madeira Fotos: Die Natur von Madeira

Ganz Madeira entspricht einem Mittel- oder Hochgebirge. „Madeira“ bedeutet auf portugiesisch „Holz“ und die Namensgebung geht auf die frühen Entdecker zurück, die eine Insel „voller Holz“ vorfanden, da Madeira so gut wie kein Flachland besitzt, sondern nur als waldigen Hügeln besteht.

Madeira_Pico_do_Areeiro_Straße

Bei strahlendem Sonnenschein über die Hügel fahren und die Ruhe und Natur ringsum genießen – viel besser geht es nicht.

Madeira_Levada

In den Wäldern selbst wird es durch das dichte Blattwerk selbst bei klarem Himmel recht dunkel. Durch den Nebelniederschlag in den höheren Lagen sind die Wälder zudem oft kühl und feucht.

Madeira_Maronen

Am Wegesrand finden sich Pilze und Esskastanien.

Madeira_Auto_Straße

Madeiras Straßen sind vielerorts kurvig und schmal. Hier verstecken wir uns gerade mit unserem Jeep in einer Nische.

Madeira_Terrassen

Auf den Graten finden sich oft Wohnhäuser. Madeirer Familien fangen den Hausbau mit einem Zimmer an und bauen an, sobald sich die Familie vergrößtert, was oft zu lustigen Formen der Häuser führt.

Madeira_Blumeninsel_Foodart

Meine schönsten Madeira Fotos: Das Restaurant Quinta do Furão

Blumeninsel und blumige Vorspeise. Bei Santana im Norden der Insel findet Ihr das Restaurant Quinta do Furão mit traditionellen Gerichten und einer Wahnsinnsaussicht.

Madeira_Früchte

Früchte gehören natürlich zu jeder Mahlzeit dazu, gibt es sie doch einfach überall.

Madeira_Marktplatz

Wie zum Beispiel auf diesem kleinen Markt an einem Parkplatz. Frische Feigen, Guaven, Madeira-Bananen und Maracuja, Süßkartoffeln und frisches Brot, aber auch Blumen findet man auf jedem noch so kleinen Markt.

Madeira_Funchal_bei_Tag

Blick über Funchal bei Tag…

Madeira_Funchal_bei_Nacht

…und in der Dämmerung, wenn sich die Stadt in ein Lichtermeer verwandelt.

Madeira_nach_Porto_Santo

Mit diesem kleinen Propellerflugzeug geht es rüber nach Porto Santo. Knappe 15 Minuten dauert der kurze Flug.

Porto_Santo_Propeller_Flugzeug

Der Flughafen von Porto Santo ist wohl der ruhigste und entspannteste Flughafen, auf dem ich jemals war.

Porto_Santo_Marktplatz

Meine schönsten Madeira Fotos: Porto Santo

Eigentlich ist ganz Porto Santo der entspannteste Ort, an dem ich je war. Das ist der Hauptplatz zur Mittagszeit. Wer Ruhe braucht, ist hier richtig.

Madeira_Porto_Santo

Nebenbei besticht auch Porto Santo mit wunderschöner Natur und beeindruckenden Hügelketten.

Madeira_Porto_Santo_Hof

Man kann auf Porto Santo auch einen ursprünglichen Hof besuchen und einen Blick in eine traditionelle Wohnhütte werfen.

Porto_Santo_Casa_da_Serra

Der Hof verkauft außerdem selbst hergestellte Liköre und Kekse. :)

Porto_Santo_Jagdsaison

So karg Porto Santo auch wirken mag, es gibt genug Unterschlupf für Kleintiere wie z.B. Hasen. Im Herbst gehen die Jäger auf die Jagd und man hört die Schüsse durch die Hügel hallen…

Porto_Santo_Dünen

Die Dünen auf Porto Santo bilden abstrakte Formen und sind tatsächlich von Wind und Meerwasser so „bearbeitet“, dass diese Skulpturen sich wie Stein anfühlen.

Porto_Santo_Gorilla

Die Einwohner Porto Santos lieben ihren kleinen Gorilla im Meer. Ich finde, er sieht etwas genervt davon aus, dass ihm das Wasser bis zum Hals steht…

Porto_Santo_Basalt

Auf Porto Santo gibt es außerdem Basaltsäulen zu bewundern. Das Besondere und Seltene an dieser Formation ist, dass man den „Ausbruch“ der Lavaströme und das Spritzen in die verschiedenen Richtungen sehen kann.

Porto_Santo_Calheta

Meine schönsten Madeira Fotos: Das Restaurant Ponta da Calheta

Direkt am Beginn des Sandstrandes „Campo de Baixo“ liegt Calheta, das letzte Dorf im Südwesten der Insel. Hier kann man im Restaurant „Ponta da Calheta“ fürstlich speisen.

Madeira_Muscheln

Frische Muscheln mit Zitrone und Knoblauchöl sind genauso unverzeihlich lecker…

Madeira_Garnelen

…wie die Garnelen, der Oktopus und die diversen anderen Meeresgerichte.

Porto_Santo_Calheta_Strand

Meine schönsten Madeira Fotos: Campo de Baixo

Der Strand „Campo de Baixo“ ist der längste und feinste Sandstrand auf Porto Santo und lockt auch viele Besucher und Einwohner Madeiras an, da die Hauptinsel so gut wie keine eigenen Sandstrände besitzt.

Porto_Santo_Strand_Regenwolken

Kilometerlang kann man durch den feinen Sand wandern und auf das türkisblaue Meer blicken.

Madeira_Ayurveda_Yoga

Entspannen auf Madeira kann auch heißen: Yoga mit der weltbesten Aussicht!

Madeira_Palmen

Sehr typisch für Madeira: Bananenstauden. Sie wachsen auf vielen vielen Hektar auf der Insel dicht an dicht.

Madeira_Skywalk

Am „Cabo Girao“ gibt es für Schwindelfreie seit 2012 einen Skywalk in 580m Höhe und mit direktem Blick auf die Steilklippe und das Meer.

Madeira_Seilbahn_Klippen

Eine Seilbahn befindet sich direkt nebenan und verbindet eine Plantage am Fuß der Klippen mit der Straße.

Madeira_Câmara_de_Lobos

Câmara de Lobos gilt als einer der ältesten Fischerorte Madeiras. Natürlich guckt hier jeder Tourist vorbei, aber es gibt sie auch noch immer, die alten Fischer beim Kartenspiel und im Hintergrund die bunten Holzboote…

 

Dieser Beitrag meine schönsten Madeira Fotos ist in Zusammenarbeit mit dem Madeira Promotion Bureau entstanden.

Kommentare

  1. Been there, done that.

    Vielen Dank für die Erinnerung an die tolle Insel! Welche Levadawanderung hast du gemacht und bist am Pico die Wanderwege an den steilen Hängen entlang gegangen?

  2. Wow, das sind wirklich umwerfend schöne Bilder! Bin ganz sprachlos. Ich war vor einigen Jahren dort und kann mich noch so gut an dieses „über den Wolken Gefühl“ und die raue Küste auf der Nord (?) Seite erinnern. Alle Elemente kommen dort zusammen, magisch. Madeira ist bezaubernd, und Deine Bilder geben genau diesen Zauber wieder. Danke!

Kommentar abgeben