Ich habe schnell festgestellt, dass irische Frühstück ist dem englischen Frühstück gleich. Und die Hotels in Irland sparen an keiner Zutat. Besonders für St.Patricksday ist es wichtig, dass die Alkoholleichen ein ordentliches, fettiges und reichhaltiges Frühstück bekommen.

coffee

Hier die Bestandteile eines typischen und traditionellen Frühstücks in Irland:

irish-breakfast-food

Blutwurst

irish-saugages

„irische“ Würstchen

egg-breakfast

Spiegelei

Hash-browns

Kartoffelpuffer

ham

gebratener Schinken

gebackene-Tomaten

gebackene Tomaten

irish-food

eine Scheibe Toast

irish-breakfast

Für irisches Frühstück sollte man vielleicht kein Vegetarier sein, sonst fällt das Frühstück sehr bescheiden aus…

 

Total
21
Shares

16 Kommentare

  1. In Berlin wird zum St. Patricks Day der Fernsehturm grün angestrahlt!

    Die ‚Kartoffelpuffer‘ sehen echt sehr unlecker aus. Ich glaub woanders bauen sie Häuser mit sowas!!
    hihi
    Mir fiel immer ’40 Sportereignisse in einem Jahr‘ ein. Kann man bestimmt auch so buchen, oder? Real Madrid gegen FC Barcelona… Dallas Mavericks, am Liebsten noch mit Messi und Dirk Nowitzki treffen. Wäre das nicht auch ein tolles Buch??
    – bei Deinem Frühstück mache ich mir Sorgen. Das Projekt war doch nicht ’40 Kilo in einem Jahr‘ oder?

    Bohnen hab ich auch schon mal zum Frühstück gegessen. Bratkartoffeln à la holli sind mit Tomaten..
    Meine Verwandten aus den USA waren über die gekochten Eier im Hotel erstaunt (in Berlin). Sorry für den etwas verstörten Kommentar…

  2. ich meinte auch ein Buch was ich schreiben könnte… ;)
    -aber das wird nie erscheinen…..

    na ja.. ich glaub, daß ganze drumherum was Du erlebt hast lesen doch auch Menschen gern. Ich z. B. mag gebratene Eier gern mit Ketchup. Sieht zwar immer nach einem mittelschweren Verkehrsunfall aus auf dem Teller, aber es schmeckt.

  3. Bohnen zum Frühstück machen sicher nicht fett, sondern ein Top-Eiweißspeicher für den Arbeitstag, nur die weitere Menge an ungesättigten Fetten, der viele Zucker (u.a. im Ketchup) und llaes frittiert, gebraten oder gerillt. Das ist zu viel für den Körper, der das als Polster einbaut. Bei dem irischen Wetter sicher nicht schlecht ein paar Reserven zu haben. Mit genug Bewegung sollte das aber auch kein Problem sein. Aber als Bürohengst, z.B. Schriftsteller ;-)
    Nee, meins ist weder das American, noch das British oder Irish Breakfast, dafür kann man trotzdem das Land, den Whiskey und das Guiness lieben ;_) Die Musik, die grünen Hügel, die Felsenküsten, die Wolkappen …
    Ich versteh nicht, warum man nicht, wenn man sich schon die Mühe macht, soviel verschiedene Sachen zu backen und braten, nicht noch schnell eine sauce selbst kocht statt dem süßen Ketchup ? Tomaten gibt’s frisch, aber gegrillt, dazu noch Ketchup. Ne Sauce mit Tomaten geht doch auch. da lob ich mir die leckere und leichte mediterrane Küche, wo Tomaten nach Tomaten und nicht nach Zucker und Gewürzmischung schmecken. Selbst auf den Rockfestivals kann man leichter und leckerer Essen als ständig gegrilltes Fleisch, Speck und Eier mit Ketchup oder Mayo.
    Logo, dass die Vegetarier in USA und Irland auf der Strecke bleiben, wenn man über 50% einfach weglässt und nicht durch z.B. Käse, Quark, Joghurt oder auch Tofu gut austauscht. Die Festivals, die ich kenne hatten immer genug Auswahl für alle, egal ob Neandertaler, Moslems, Juden, Vegetarier oder Veganer.

  4. Hallo an alle die diese super leckeren irischen Würstchen und blackpudding suchen.
    Versucht es mal bei food from home. die genaue Seite findet Ihr über google. Ich glaube Sie heißt http://www.foodfromhome.de Dort gibt es auch noch viele leckere andere Sachen wie diese geilen Essig chips. Die Bestellung und die Lieferung klappen super schnell und problemlos. hab dort schon oft bestellt. Brauche meine Würstchen auch in Deutschland. Viel Spaß und guten Hunger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*