Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 25. Mai 2017

Scroll to top

Top

2 Kommentare

Hong Kong Sightseeing: 7 Orte, die du unbedingt gesehen haben musst

Gastautoren

Hong Kong platzt nur so vor Lebensfreude. Es ist laut, voll und bunt.

Kein Wunder, dass so viele Expats nach Hong Kong auswandern, denn die Möglichkeiten, die die 8 Millionen Metropole bietet sind einfach endlos. Exotische Strände, ein Hauch des alten Chinas, kulturelle Vielfalt und noch vieles mehr. Aus dem ehemaligen Fischerdorf ist eine aufregende Stadt geworden, die außerdem zu den grünsten Metropolen Asiens gehört.

Aussicht-vom-Big-Buddha

Kleine Infos vorab:
  • Englisch ist weit verbreitet, was deine Reise wesentlich vereinfacht, denn auch Menüs und Straßenschilder sind zweisprachig. Kulinarisch hat Hong Kong ebenfalls einiges zu bieten, denn hier findest du neben internationaler Küche natürlich auch typisch chinesische Köstlichkeiten. Probiere unbedingt eine leckere Wonton Suppe.
  • Lass dich von der Mega-Metropole nicht überwältigen, sei aufgeschlossen und genieße das aufregende Leben Hong Kongs in vollen Zügen, es lohnt sich.

Hong Kong Sightseeing-Skyline

Jetzt fragst du dich vielleicht, wo du anfangen sollst? Keine Angst! Diese Top-Highlights solltest du auf keinen Fall verpassen:

Hong Kong Sightseeing: Star Ferry

Die 150 Jahre alte Star Ferry verbindet Kwoloon und Hong Kong Island und ist wohl die günstigste und gleichzeitig coolste Art, um von einer auf die andere Seite zu gelangen. Du solltest mindestens einmal mit der Fähre fahren, denn von hier aus kannst du die Skyline ganz besonders gut sehen. Für gerade einmal 40 Cent kannst du dich während der kurzen Überfahrt entspannen und einfach die Aussicht genießen.

Die-Skyline-von-der-anderen-Seite

Hong Kong Sightseeing: Hong Kongs Skyline

Die Skyline der Stadt ist überwältigend. Am besten kannst du die Skyline und den Victoria Harbour von der gegenüberliegenden Seite, nämlich von Kwoloon aus bestaunen. Bei Tag bereits eine Augenweide, verwandelt sich die Skyline jeden Abend um 20:00 Uhr in ein Lichtermeer. Die „Symphony of Lights“ ist eine imposante Lasershow und schaffte es aufgrund ihrer Größe und Regelmäßigkeit sogar ins Guiness Buch der Rekorde. Die Lichtershow wirst du ganz sicher nicht so schnell vergessen.

Die-Skyline-von-Kwoloon

Hong Kong Sightseeing: Avenue of Stars

Ebenfalls auf der Hafenpromenade in Kwoloon befindet sich die „Avenue of Stars“, der Walk of Fame Hong Kongs. Hier wird den größten chinesischen Stars gehuldigt, ganz typisch mit Finger- und Fußabdrücken. Auch wenn du sicherlich 80 % der Schauspieler/innen nicht kennst, so lohnt sich ein ausgiebiger Spaziergang allemal. Und das nicht nur wegen der lebensgroßen Bruce Lee Statue …

Avenue-of-Stars

Hong Kong Sightseeing: Victoria Peak

Du hast noch nicht genug von der atemberaubend schönen Skyline Hong Kongs? Dann aber schnell zum Victoria Peak. Von hier hast du die beste Aussicht, denn du befindest dich genau über der Stadt. Die Tram ist das meistgebuchte Transportmittel zur Spitze, jedoch musst du hier oft geschlagene zwei Stunden anstehen. Wenn du also weniger Zeit hast und auch noch günstiger zum Victoria Peak willst, dann nimm entweder ein Taxi oder den öffentlichen Bus Nr. 15, der dich ebenfalls bis nach oben bringt. Am besten planst du deinen Besuch für den Nachmittag und bleibst bis es dunkel wird, denn dann erstrahlt die Skyline in all ihrer Pracht. Ein tolles Erinnerungsfoto ist dir hier definitiv sicher.

Victoria-Peak-bei-Tag

Einmal bei Tag und einmal bei Nacht:

Victoria-Peak-bei-Nacht

Hong Kong Sightseeing: Mong Kok

Wenn du Lust hast, ein bisschen Geld auszugeben, dann solltest du unbedingt in den Stadtteil Mong Kok, welcher unter anderem für den „Ladies Market“ bekannt ist. Der Markt ist jeden Tag geöffnet und erstreckt sich über einen Kilometer. Hier findest du wirklich alles, was du brauchst – von Kleidung über Telefonzubehör und Accessoires. In Mong Kok gibt es auch viele typische Straßenrestaurants, in denen du recht günstig essen kannst. Auch nachts ist der Stadtteil einen Besuch wert, denn dann leuchten die Neonlichter besonders hell.

Hong Kong Sightseeing: Big Buddha

268 Stufen führen zum größten sitzenden Buddha der Welt, dem Tian Tan Buddha. Den auf der Insel Lantau gelegenen Buddha erreichst du ganz einfach mit der Metro, auch wenn die Attraktion nicht gerade um die Ecke liegt. In Lantau angekommen, kannst du entweder mit der Seilbahn oder dem Bus hoch zum Buddha fahren. Der Big Buddha zählt zu den neueren Sehenswürdigkeiten, denn er wurde erst im Jahr 1993 eingeweiht. Nachdem du die Stufen erklommen hast, ist dir bei gutem Wetter eine wunderschöne Aussicht garantiert. Auch der Buddha selbst ist imposant und ein Besuch lohnt sich, auch wenn du nur wenig Zeit für Hong Kong eingeplant hast.

Aussicht-vom-Big-Buddha

Die Aussicht vom Big Buddha

Dem-Big-Buddha-ganz-nah

Hong Kong Sightseeing: Cheung Chau

Hast du noch einen Tag übrig? Dann nutze die Gelegenheit und schau dir Cheung Chau an.

Cheung Chau ist eine der über 230 Inseln, die zu Hong Kong gehören. Mit der normalen Fähre erreichst du die kleine Fischerinsel innerhalb einer Stunde.

Tai-O-Fischerdorf

Um den anderen, meist chinesischen, Touristen ein wenig aus dem Weg zu gehen, kannst du einfach einen der vielen Wanderwege einschlagen und so zum Beispiel zum North Lookout Pavilion laufen. Von dort aus kannst du die Insel überblicken und auch die vielen Nachbarinseln bestaunen. Anschließend kannst du dich einfach ein wenig in den kleinen Straßen der Insel verlaufen und ein paar typische Köstlichkeiten genießen.

Und, hast du dein Ticket nach Hong Kong schon gebucht?

MEHR FOTOS VON HONG KONG:

Fischerdorf-Tai-O

Das Fischerdorf-Tai-O

Exotische-Straende-in-Hong-Kong

Nur einer von Hong Kongs tollen Stränden

Das-Fischerdorf-Cheung-Chau

Das Fischerdorf Cheung Chau

Cheung-Chau-Strand

Der Strand von Cheng Chau

Cheung-Chau-Aussichtspunkt

So schön schaut man von Cheng Chau aufs Meer …

Der-Big-Buddha-Lantau-Island

Der Big Buddha auf Lantau Island

Skyline-Hong-Kong


DIE GASTAUTORIN:

Susann-Autorenfoto

Hi, ich bin Susann und immer im Reisefieber. Ursprünglich aus Leipzig, zieht es mich in regelmäßigen Abständen in die entlegensten Ecken der Welt. Ich kann nie lange an einem Ort sein und bin fasziniert von fremden Kulturen und dem Wissen, dass ich jeden Tag woanders aufwachen könnte. Also, wo geht’s als nächstes hin?

Kommentare

  1. Hey, einen tollen Beitrag hast du da geschrieben. =)
    Mich hat Hongkong bisher eigentlich nie so wirklich interessiert, aber jetzt nachdem ich deine Bilder gesehen habe (besonders das Foto von der Skyline bei Nacht gefällt mir super gut) könnte ich mir auch mal vorstellen, irgendwann mal dorthin zu reisen.

    • Christine

      Fast jede Stadt ist einen besuch wert :)

Kommentar abgeben

Pinterest