Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 09. November 2017

Scroll to top

Top

5 Kommentare

7 Gründe, warum ihr dieses digitale Reisetagebuch braucht *FindPenguins*

Christine

Das Schönste, was uns nach einer Reise bleibt, sind all die tollen Erinnerungen und Fotos. Doch wie soll man die festhalten? Ich möchte euch heute eine App vorstellen, die wie ein digitales Reisetagebuch funktioniert – FindPenguins. Ich entdecke hier in Portugal so viele tolle Strände, Hotels und besondere Orte, die ich gar nicht alle in meinen Blogposts verarbeiten kann. Trotzdem wäre es cool, sie alle an euch weiterzugeben. Seit ich in Portugal wohne, bin ich also Heavy-User von FindPenguins. Hier kann ich alle tolle Strände die ich entdecke mit Fotos und einem kurzen Text auf meiner Weltkarte festhalten und mit euch teilen. Wie die App genau funktioniert und was sie alles kann, habe ich euch hier einmal aufgelistet und auch im Video erklärt.

 

1: Vor der Reise recherchieren

Wenn ich eine Reise plane, dann recherchiere ich schon vorher intensiv, wo die schönsten Orte und aufregendsten Abenteuer zu finden sind. In der FindPenguins-App geht das ganz easy. Ich kann Listen einsehen und so herausfinden, welches z.B. die meist besuchten Attraktionen in meinem gewählten Reiseziel sind, oder wo es die schönsten Berge oder Vulkane für mich als Wanderer gibt. Außerdem kann ich mich, wenn mich ein Beitrag besonders interessiert, auf das Profil des Verfassers klicken und schauen, welche Reiseroute er beispielsweise nach seinem Besuch dort eingeschlagen hat und ob diese nicht auch etwas für mich wäre. Und natürlich könnt ihr schauen, welche Reisen ich gemacht haben und so nachreisen.

Abendsonne-Strand-Frau

2: Offline Posts einstellen

Leider gibt es ja noch nicht nicht überall auf der Welt perfekt funktionierendes WLAN bzw. Handyempfang. Deswegen finde ich es super praktisch, dass ich bei FindPenguins auch offline meine Footprints setzen kann. Sie werden dann erstmal in der App gespeichert und hochgeladen, sobald ich wieder mit dem Internet verbunden bin. Super praktisch!

FindPenguins-App

3: Freunde an Reisen teilhaben lassen ohne Blog oder Rundmails

Ich liebe es ja, auf Lilies Diary meine Follower an meinen Reisen teilhaben zu lassen. Aber ich kann gut nachvollziehen, dass nicht jeder die technischen Möglichkeiten und die Ausdauer hat, für seine Reisen einen eigenen Reiseblog zu schreiben. Es ist auch sehr viel Arbeit. Mit FindPenguins könnt ihr eure Freunde ganz easy mit auf eure Reisen oder Ausflüge mitnehmen, ohne technisches Hintergrundwissen und einen hohen Zeitaufwand. Einfach ein paar Zeilen geschrieben, Fotos hochgeladen, posten und schon freuen sich die Daheimgebliebenen und ihr kommt um die Massenmails drumrum. Und auf der App kann ich euch noch viel mehr Tipps von meinen Reisen geben, als ihr hier auf dem Blog findet.

4: Die schönsten Orte gesammelt

Ihr könnt eure Footprints, also die einzelnen Stationen, die ihr bereist, in unterschiedlichen Trips organisieren. Ein Trip muss aber nicht unbedingt ein Land sein, sondern es kann auch eine Weltreise sein oder z.B. wie bei meinem Profil die Trip-Liste „Zauberhafte Bergwelten“. Hier sammle ich all meine schönsten Ausflüge in die Berge und wenn mich mal wieder jemand fragt, welches meine schönsten Wanderungen und Aussichtspunkte in den Bergen waren, dann kann er gleich dort nachschauen! Andere coole Ideen für Trips wären z.B. „Atemberaubende Strände“ oder „Die geilsten Hotels“ …

5: Weltkarte

Viele Reisende haben ja zu Hause ihre Weltkarte an der Wand, auf der sie entweder einen Stecknadel an die Orte setzten, die sie schon bereist haben, oder die schicken goldenen Weltkarten, an denen man die bereisten Orte mit einem Geldstück „wegrubbelt“, damit sie darunter bunt erscheinen. Auf FindPenguins hat jeder Benutzer so eine Karte automatisch im Profil. Überall, wo ihr eure Footprints hinterlasst, wird ein kleines Pünktchen mit einem Bild angezeigt, wenn ihr eins gepostet habt. Das finde ich total cool!

Weltkarte-PindPenguins

6: Analoge Reise-Erinnerungen

Dass man sich seine Reisen als Fotobuch nach Hause schicken kann, finde ich eine der schönsten Funktionen. Ohne eine komplizierte Fotobuch-Software könnt ihr euch online ganz einfach euer Fotobuch erstellen. Es ist wirklich easy: Die eigenen Fotos, die Reiseberichte, wann und welche Orte besucht wurden, die tollen Karten und, wenn man will, auch die Kommentare der Freunde kommen hinein. Dann müsst ihr nur noch ein Farbschema aussuchen und fertig ist euer mega cooles, professionell aussehendes Fotobuch und wird unkompliziert zu euch nach Hause geschickt. So eine tolle Erinnerung!

streetart findpenguins

Sieht das nicht cool aus?

findpenguins sonnenuntergang

7: Teilen-Funktion

Natürlich benutze ich auch weiterhin andere Social-Media-Kanäle wie Facebook & Co. Aber auch da lässt sich FindPenguins perfekt einbetten. Mit nur einem Klick kann ich meine Beiträge z.B. auf Facebook und Twitter teilen und somit auch meine Follower dort up to date halten.

Und was auch wirklich cool ist, so könnte ich auch an euren Reisen teilhaben. Ladet euch die App runter, folgt mir unter Lilies Diary, dann folge ich euch zurück! Am besten schreibt ihr euren Nutzernamen auch hier in die Kommentare, dann können andere Leser euch auch folgen! Unter allen Kommentaren verlose ich 10 Premium Mitgliedschaften (Wert 20 Euro).

 

kacheln

Dieser Post ist in Kooperation mit FindPenguins entstanden!

MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare

  1. Lisa

    Instagram: Ich bin unter dem Namen lierumm dort zu finden :)
    cooooole App

  2. Tom Ling

    Das klingt doch super. Habe mich gleich mal angemeldet.

    • Christine

      :) Habe schon ganz viele Trips eingestellt!

  3. Angela

    Das klingt sehr vielversprechend, ich habe schon lange eine coole App für ein Reisetagebuch gesucht. Nur konnte ich noch nicht herausfinden, ob ich die festgehaltenen Trips auch irgendwie sichern kann (offline). Also die Funktion mit dem Fotobuch klingt spannend, aber manche Footprints will ich nicht mit allen teilen. Kann man sich das irgendwie als pdf oder sonstwie abspeichern?

  4. Hi Angela,

    wenn du Footprints nicht mit allen teilen möchtest, kann Du diese als „privat“ markieren, dann siehst nur du diesen Beitrag.

    Und falls Du ein PDF möchtest, ein PDF vom bestellten Fotobuch gibt es für Premium-Mitglieder kostenfrei. Trage einfach hier deinen Profilnamen ein und Du erhältst von Christine ein Jahr Premium kostenfrei.

    Falls Du sonst noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne direkt an uns wenden: [email protected]

    Tobi von FindPenguins

Kommentar abgeben