Die wunderschönen Schweizer Alpen sind in der kalten Jahreszeit ein wahres Winterwonderland. Verschneite Dörfer laden zum Entdecken und heiße Schokolade trinken ein, auf den Berghütten wird Raclette gegessen und warm eingepackt durch die schöne Landschaft gewandert. Wir geben euch 7 Tipps, was ihr in den Schweizer Alpen alles schönes unternehmen könnt und am Ende des Beitrags könnt ihr sogar zwei Nächte im 4-Sterne-Hotel Nira Alpina, dem wunderschönen Design- und Lifestyle-Hotel gewinnen, inklusive Spa-Behandlung!

nira-alpina-skylift_0024_mr

Tipps für die Schweizer Alpen: Pferdeschlittenfahrt

Wer hat Lust auf eine Pferdeschlittenfahrt? Was in der Stadt fehl am Platz ist, macht in den Schweizer Alpen jeder, der gemütlich und romantisch die Dörfer der Umgebung kennenlernen möchte. Das winterliche Pendant zur Pferdekutsche ist bei Schnee – na klar – der Schlitten. Hier kann man es sich zu zweit, warm eingepackt und mit ein paar Decken vor der Kälte geschützt, gemütlich machen und einfach nur die Landschaft genießen.

Wer in St. Moritz Schlitten fahren möchte, schaut am besten hier vorbei: Pferdeschlittenfahrt in St. Moritz

Tipps für die Schweizer Alpen: Schweizer Raclette

Wenn man an die Schweizer denkt, dann dauert es nicht lange, bis jemand den Begriff Schweizer Käse fallen lässt und natürlich das Schweizer Fondue erwähnt. Aber wusstet ihr, dass Raclette neben dem Schweizer Fondue DAS Nationalgericht ist? Zu Pellkartoffeln, Essiggurken und häufig auch Schinken wird der geschmolzene Käse gereicht …

Wer also den Urlaub in den Schweizer Alpen komplettieren möchte, der sollte sich auf die Wanderung zu einer der zahlreichen Hütten begeben, in denen häufig auch das Schweizer Raclette angeboten wird.

Tipps für die Schweizer Alpen: Nachtskifahren in St. Moritz

Tagsüber Skifahren kann jeder, aber auf dem Corvatsch gibt es eine speziellen Besonderheit: Jeden Freitag ab 19 Uhr wird dort eine mit Scheinwerfern beleuchtete Piste eröffnet, die es den Wintersportlern ermöglicht, auch bei Dunkelheit noch ihrem Lieblingssport zu frönen. Bei großer Verausgabung kann man auch ins Restaurant Murtel an der Zwischenstation einkehren und sich dort stärken.

niraalpina_dm_20121212-3007

Tipps für die Schweizer Alpen: Pferdeschleipffahrt

Wenn die Pferdeschlittenfahrt für den Adrenalinkick nicht reicht, dann probiert es doch mal mit einer Pferdeschleipffahrt. Bei dieser sitzt man rittlings auf einem gepolsterten Baumstamm, der mit Kufen ausgestattet ist und von einem Pferd durch den Schnee gezogen wird. Eindeutig nichts für schwache Nerven und eher etwas für die Mutigeren unter euch …

Tipps für die Schweizer Alpen: Schneeschuhwanderung

Wenn der Schnee zu hoch liegt, kann es mit normalen Winter- und Wanderstiefeln manchmal ein bisschen mühselig sein, Berge und Landschaft zu entdecken. Wer trotzdem raus möchte, der kann bei einer Schneeschuhwanderung mitmachen. Hierfür braucht es wasserdichte, warme Schuhe, winterfeste Kleidung und Handschuhe. Das Schneeschuh-Equipment, also Schneeschuhe und Stöcke, kann oftmals geliehen werden.

Nicht vergessen: Eine Schneeschuhwanderung ist oftmals anstrengender als eine normale Wanderung. Also nicht überschätzen und ordentlich Proviant und Wasser einpacken!

schneeschuhwanderung

Tipps für die Schweizer Alpen: Cresta Run in St. Moritz

Der Cresta Run ist eine ganz besondere Wintersportart, die im späten 19. Jahrhundert in St. Moritz erfunden wurde. Sie ist dem Skeleton sehr ähnlich, denn auch bei ihr fahren die Wintersportler auf ihren speziellen Schlitten mit dem Kopf voraus einen Eiskanal hinab. Die Strecke liegt zwischen St. Moritz und Celerina ist 1214 m lang, der Höhenunterschied 157 m. Auf dieser Strecke wurden schon Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h erreicht und bei den zweiten und fünften Olympischen Spielen in St. Moritz war das Cresta-Rennen als Demonstrations-Disziplin dabei. Wer sich hierfür interessiert, schaut wohl mal bei der exklusivsten Schlittenbahn der Welt vorbei.

Mehr Infos zum Club und der Sportart gibt es in diesem ZEIT Artikel: Well done, Clifton!

Tipps für die Schweizer Alpen: Das Nira Alpina

Zehn Minuten von St. Moritz entfernt, am oberen Ende des spektakulären Engadiner Tals gelegen, liegt es: das wunderschöne Design- und Lifestyle Hotel Nira Alpina. Von hieraus hat man einen perfekten Panoramablick auf die türkisfarbenen Seen, die Berglandschaft und das kleine Dorf Surlej.

nira-alpina

Das Nira Alpina bei Tag und bei Nacht

Wer hier wohnt, der lebt im Luxus: Als einziges Hotel der gesamten Skiregion gibt es für die Gäste des Nira Alpina einen privaten Verbindungsgang zur Corvatsch-Bergbahn und bietet seinen Gästen damit einen schnellen und problemlosen Zugang zum feinsten Skierlebnis der Region. Den höchsten Gipfel des gesamten Skigebiets auf 3.303 Metern erreicht man so in nur 15 Minuten.

nira-alpina-skylift

Aber nicht nur Wintersportler kommen hier auf ihre Kosten, auch im Sommer gibt es einiges zu erleben. Wie wäre es mit einer Tour zum Silvaplanersee, der jedes Jahr Wind- und Kitsurfer aus ganz Europa anlockt? Oder mit einer Wander- oder Mountainbiketour vom Dorf Surlej in die umliegen Berge? Das Nira Alpina bietet zudem leichten Zugang zu einigen der berühmtesten Höhenwander- und Kletterwege der Region, welche direkt oberhalb der Corvatsch-Bergbahn beginnen. Oder man verbringt einfach einen entspannten Abend in der schönen Lounge …

niralounge

Christine war auch schon im Nira Alpina und kam tiefenentspannt zurück. Ihre Highlights: der Blick auf die Skipiste vom Spa aus, die herrliche Dachterrasse, die vielen Schweizer Köstlichkeiten und das Massageangebot. Ihre Empfehlung: die Alpine Woodstick Massage!

Unser Gewinn umfasst:
  • 2 Nächte im Corvatsch Zimmer für zwei Personen nach Verfügbarkeit
  • inklusive reichhaltigem Frühstücksbüffet
  • Zutritt zum Nira Spa by Pure Altitude
  • lokalen Taxen
  • sowie pro Person ein 30-minütiges Treatment im Nira Spa by Pure Altitude
nira-alpina-pool-couple-winter_mr
Und wie gewinnt ihr diesen Traumgewinn? Das ist ganz einfach:
  • Drückt GEFÄLLT MIR auf meiner Lilies Diary-Facebookseite!
  • Gebt diesem Post ein Like und hinterlasst bis 24 Uhr einen Kommentar, ob ihr schon mal in der Schweiz gewesen seid. Wenn ja, wo und wenn nein, wo würdet ihr dann gerne einmal hin?
  • Das Gewinnspiel läuft bis morgen um 24 Uhr, dann wird der Gewinner ausgelost.

Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt, seid ihr auch automatisch mit den allgemeinen Teilnahmebedingungen einverstanden. Hier könnt ihr sie nachlesen: Allgemeine Teilnahmebedingungen für Lilies Diary – Gewinnspiele

Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt und hier bekannt gegeben. UPDATE 20.12. – GEWONNEN HAT: LYNN H. 

Haltet die Augen offen und schaut regelmäßig wieder rein, denn es öffnet sich jeden Tag ein neues Lilies Diary Adventskalender-Türchen mit grandiosen Gewinnen!!!

Ich würde mich total freuen, wenn ihr mir bei YouTube, Instagram und Snapchat (lilies_diary) folgt. Danke!

VIEL GLÜCK!!!

geschenke-fuer-weltenbummler-lilies-diary-shop

56 Kommentare

  1. Liebe Christine,

    mein Freund ist Schweizer, daher bin ich oft in Bern und war auch schon in Zürich, Basel und Luzern. Ausserdem liebe ich es wenn wir Ausflüge in die Berge machen. Das Nira Alpina sieht wunderbar aus und ich könnte einen Kurzurlaub echt gebrauchen, nachdem ich vor zwei Wochen meine Doktorarbeit verteidigt habe.

    Danke fürs Organisieren der tollen Gewinnspiele!

    Liebe Grüße
    Constanze

    PS: Auf FB hab ich schon mein Gefällt mir da gelassen.

  2. Ich war als Kind öfter in der wunderschönen Schweiz (z.B. am Bodensee oder beim Skifahren in Flims Laax) und ich muss unbedingt schnellstmöglich wieder hin <3
    Das Hotel sieht einfach traumhaft aus!!!

    LG Sarah

  3. Ich war -trotz der Nähe zur Schweiz, immerhin bin ich in 4 Std mit dem Auto dort bisher leider nur einen Tag in Zürich und würde irre gern das Flair in und um St Moritz erleben

  4. Ich war leider noch nie in der Schweiz- aber ich LIEBELIEBELIEBE die Berge und den Schnee, diese gigantische Landschaft, ich will uuuuunbedingt mal hin!

  5. Ich war noch nie in der Schweiz, bin immer nur mit dem Auto durchgefahren…
    Ich würde mal gerne nach Lausanne, da dort eine Freundin studieren wird. :)

  6. Liebe Christine,
    Ich war leider noch nie in der Schweiz, aber würde gerne Sankt Moritz und Davos, denn ich liebe die Berge :)
    Die Bilder von dem Hotel sind traumhaft schön :)

  7. Ich war schon in der Schweiz aber es ist eine Weile her. Für nächstes Jahr ist ein Aufenthalt in Luzern geplant. Dort war ich noch nie und freue mich schon sehr! Vielen Dank für Chance diesen tollen Preis zu gewinnen :-)

  8. Ohhh ich war tatsächlich bisher noch nie in der Schweiz! Und sehr gerne würde ich mal wieder in die Berge fahren! Das Hotel Nira Alpina sieht toll aus ? Aber Zürich würde ich z.b. Auch gerne mal sehen :)
    Ach und deine Seite gefällt mir schon lange auf fb ;)
    Liebe Grüße, Lena

  9. Hallo Christine,

    leider war ich zuvor noch nie in der Schweiz. Da würde sich dieser Kurzurlaub gut machen, um zumindest einen kleinen Teil davon zu entdecken. Sehr gerne würde ich Zürich und Bern mal sehen, und natürlich auch das Nira Alpina.Zudem liebe ich es Ausflüge in die Berge zu machen. Wenn dann noch Schnee liegt, steht der perfekten Erholung nichts mehr im Weg.

    Danke für diese schöne Inspiration!

    Viele Grüße,
    Jana

  10. Ich war auch schon öfter in der Schweiz zum Skifahren. Das war zB in der Nähe von Zürich und auch in Flums. Gerade St. Moritz würde mich auch wieder wegen dem Wintersport reizen!

  11. Ich war schon oft in Genf, weil dort eine gute Freundin lebt und gemeinsam haben wir einen kleinen Schweiz-Trip unternommen. Interlaken, Zürich und Luzern. Ich liebe die Berge über alles und einen der schönsten Ausblicke konnte ich von der Jungfrau, von 3400m, auf den Eiger und das herumliegende Bergpanorama genießen. Aber den für mich faszinierendsten Berg habe ich bisher noch nicht live gesehen. Ich träume schön gaaaanz lange davon vorm Matterhorn zu stehen!
    Ich bin einfach ein riesen Fan vom Heidiland <3

  12. Ich wohne in der Schweiz – im Nira Alpina war ich allerdings noch nie. Würde mich sehr über den Gewinn freuen, da ich die Schweizer Berge liebe :)

  13. Liebe Christine, ich war bisher nur in Zürich und das war wunderschön im Sommer. Nun wird es Zeit für einen Besuch in der Schweiz im Winter. Die Bilder sind traumhaft und sehen richtig nach einem sportlichen Tag auf der Piste und einer romantischen Auszeit aus! Und ich war leider schon vor 8 Jahren zum letzten Mal Ski laufen. Vielleicht klappt es ja… Liebe Grüße Lynn

  14. Bisher war ich in Davos zum Skifahren das war ein wunderbares Örtchen. Seit langem nehme ich mir Zürich im Sommer vor aber das hat noch nie geklappt. Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen, um vor der Hochzeit noch mal ein bisschen Ruhe genießen zu können. :)

  15. Ich war mal für zwei Tage in Zürich – auf Dienstreise. Viel gesehen hab ich also nicht und allein deshalb will ich nochmal hin und mir anschauen, was die Schweiz noch so zu bieten hat.

  16. huiiii was für ein toller gewinn. bis jetzt habe ich noch nie richtig urlaub in der Schweiz gemacht, aber für den urlaub in Italien sind wir durch einige tolle orte gefahren. nach deinen super berichten reizt mich Zürich am allermeisten!

  17. Hallo Lillie, ja wir waren bereits in der Schweiz, ist aber ne Weile her…
    Damals haben wir St. Motitz, Zürich, Basel und Luzern besucht. Zeit wird’s für einen Besuch!
    Das wäre ein wunderbares Geschebk für meinen Mann, der am 6. Januar einen runden Geburtstag feiert – ich drücke mir und ihm ganz fest die Daumen!!!
    Dir ein herzliches Dankeschön & eine schöne und entspannte Adventszeit.
    Herzlichst heide

  18. Erstmal Hi Christine, ich war bisher 3 mal in der Schweiz, wenn man das durchfahren auch zählt sogar schon 4 mal.
    Und zwar war ich bisher schon 3 mal in Ischgl Ski fahren und bin jedes mal über die Grenze in das Schweizer gebiet vom Ischgl Skigebiet,nach Samnaun,gefahren. Leider noch nicht länger. Mit meiner Freundin werde ich demnächst nochmsl in die Berge fahren und sie ihr mal zeigen. Sie kommt aus Kevelear und hat noch nie einen richtigen „Berg“ gesehen. Das muss ich natürlich ändern :D
    Die pracht und die ruhe die die Berge ausstrahlen ist einfach so überwältigent, es wäre gemein jemandem von dieser schönheit zu erzählen, sie ihm aber dann nicht zu zeigen.
    So das wars jetzt mit der Schwärmerei.
    Schöne Adventszeit euch allen und genießt die Zeit mit euren lieben.

  19. Ui, also da muss ich auch unbedingt mitmachen, das kling Hammer!
    Ich hab mal eine Freundin in Zürich besucht – seitdem liebe ich Käse. Ich hab tatsächlich vorher keinen Käse gegessen, lag aber wohl daran, dass ich bis dahin einfach nicht wusste, was guter Käse ist ;).
    Das nächste Mal würde ich aber auf jeden Fall gerne ein bisschen mehr von der schönen Schweizer Natur sehen :).

    Liebe Grüße,
    Vera

  20. Liebe Christine,

    als Kind war ich mit meinen Eltern oft in der ganzen Schweiz unterwegs, heute kann ich es mir als allein erziehende Mama leider nicht mehr leisten.
    Gerne würde ich die Winteridylle der Schweiz noch einmal genießen.

    LG Petra

  21. Ich war mal auf Klassenfahrt in Zürich und als Kind mal in Bregenz.
    Noch nie aber in so einer tollen Winterlandschaft in den Alpen. Von einer Pferdekutschfahrt träume ich schon immer. Würde mich über diesen Gewinn riesig freuen. :)

  22. Hallo, danke für die schönen Berichte:)
    Speziell in der Schweiz war ich schon öfters, und zwar besonders gerne im Wallis an der Rhone.
    Aber auch in Zürich war ich gerne.

    Solltest Du mal nach Wien kommen, könnten wir gerne zusammen Café trinken gehen:)

  23. Ich bin begeistert <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung. Bei Facebook folge ich dir unter Tanja Hammerschmidt und ja meine Daumen sind gedrückt :) Ich war noch nie ausserhalb von Deutschland. Hat sich einfach noch nicht ergeben
    lg junibrummer@gmx.de

  24. Liebe Christine,
    ich habe ein paar Tage in Zürich am Zürcher See Urlaub gemacht. Die Landschaft und die Berge sind dort einfach märchenhaft. Im Winter muss es sooo schön dort sein!
    Liebe Grüsse
    Christiane

  25. Huhu Christine!

    Für 1/4 Jahr habe ich doch tatsächlich Mal in der Schweiz / Graubünden im Skigebiet gearbeitet.
    Es war eine sehr schöne Zeit in den Bergen und im Schnee – und, ich liebe den süßen schweizer Dialekt. St. Moritz kenne ich leider noch nicht. ABER, was nicht ist, kann ja noch werden (;

    LG

  26. Grüezi? Bis jetzt war ich nur in Zürich und Basel – zwei wirklich sehr schöne Städte! ??

    P.S.: Was für ein super Gewinn, so ein Spa-Wochenende wär genaus das Richtige nach diesem toughen Jahr 2016????

  27. Ich war leider noch nie in der Schweiz, aber vielleicht klappt es nächstes Jahr mit dem Masterstudium dort und dann würde Zürich zu meinem neuen Lebensort :)

  28. Oh, das ist lange her. Ich glaub, da war ich 11 oder so. Im Sommer zum Skilaufen. Total crazy idea. Das war ein Sommer, wo es um die 40° waren. Also im Tal Bikini und Schwimmbad und auf dem Berg oben Schnee, Wind und Minusgrade. Das war schon beeindruckend wie man innerhalb von 1,5 Stunden in einer anderen Jahreszeit sein kann. Nur doof war, dass man ja die Skisachen schon bei 40° anziehen musste…ach ja, es war in Täsch bzw. Zermatt – beim beeindruckenden Matterhorn! Ich glaube, es wird langsam mal wieder Zeit, dass ich in die Schweiz reise :-)

  29. Gruezi Christin und das ganze lillies-diary Team,

    in der Schweiz bin ich leider höchste selten, da es ja nicht ganz so günstig ist für uns :) Wenn, dann war ich dort eher in meinen ganz jungen Jahren, in denen man noch zum Wanderurlaub mit musste (mitgeschleppt wurde). Damals waren wir in Grindelwald, aber im Sommer und ich kann mich noch zu gut dran erinnern, dass unsere Eltern sich verlaufen haben und mein Bruder und ich ganz bockig gemacht haben.

    In diesem Alter war mir leider noch nicht bewusst, wie schön denn eigenlich die Bergwelt ist undwie viel sie einem geben kann. Einfach mal abschalten in absoluter Natur wäre mal wieder richtig schön.

    Herzliche Grüße,
    Corina

  30. Kommentar hier hinterlassen oder bei FB? Ich hinterlasse ihn mal hier, in der Hoffnung, dass es egal ist auf welcher Plattform! :D Auf Facebook geliked ist der Beitrag natürlich.
    Ich war dieses Jahr beruflich in Lugano & in St. Moritz und fand beide Orte sehr toll. Die Schweiz ist eh so ein kleines, putziges Winterwunderland, würde gerne mehr davon kennen lernen!

    Liebe Grüsse & Danke für die vielen tollen Beiträge dieses Jahr,
    deine Anna

  31. In der Schweiz war ich tatsächlich noch nie.
    Ich würde allerdings sehr gerne nach Zürich oder Bern reisen. Da ich ein totaler Naturfan bin, steht auch der Blausee im Berner Oberland ganz oben auf meiner Liste :)

  32. Ich war schon mal zum Schüleraustausch in der Schweiz. Da ich aber damals noch jung und geografisch ungebildet war, kann ich mich leider nicht mehr an den Ort erinnern, ich weis nur noch das alles super sauber war und ich dachte ich wäre in einer andere Welt. Die Alpen habe ich jedoch schon öfter besucht und beide in Kombination zu erleben. wäre ein Traum.

  33. Ich war schon ein paar Mal in der Schweiz – vor allem aber in Zürich, in Bern und am Genfer See. Zum Skifahren erst einmal, und das muss geändert werden! Das Nira Alpina wäre ein Träumchen!

  34. Hallooo..
    ich war 2010 in Zürich für knapp zwei Wochen, weil mein Freund da beruflich vier Monate war. Zusammen waren wir dann noch in Lugano – ein sehr tolles Fleckchen Erde! Und echt verrückt, dass man sich aufeinmal wie in einem anderen Land vorkommt, nur weil alle aufeinmal italienisch sprechen ;)
    Ich würde gerne nochmal in die Schweiz! Zürich und Lugano waren einfach schön und ich denke die Schweiz hat noch so einiges mehr zu bieten!

  35. Vor langer langer Zeit war ich in der Schweiz und habe eine Nacht gezeltet. Das war im Juni. Mitten in der Nacht bin ich aufgewacht und es lag 10 cm Neuschnee. Wo genau das war habe ich leider vergessen. :-)

  36. Ich war bisher zwei Mal in Zürich, zuletzt im Sommer, da haben wir ein total hippes Viertel entdeckt, über das du wenig später berichtet hast (Frau Gerolds Garten), war das mega hey!

    Im Winter sind wir mal für nen Tagesausflug auf den Säntis gefahren, fabelhafter Ausblick!

    Beim durchqueren ist mir aufgefallen, dass die Schweiz einfach ganz viele schöne Ecken hat! Ich finde, die Schweiz strahlt ganz viel Ruhe aus, ohne verschlafen zu wirken! Top!!!
    Zu St Moritz sag ich nicht nein ;)

  37. Wow, das ist ja ein tolles Geschenk! Das wäre ja wirklich der Hammer, wenn ich gewinnen würde :) Ich würde gerne meinen Freund Max mitnehmen – wir studieren beide Medizin in Köln und könnten eine Auszeit nach dem nächsten Staatsexamen gebrauchen (Prüfungen sind im März :)) Ich war schon einmal auf der Durchreise nach Italien in der Schweiz – allerdings hab ich keine Ahnung, wie das kleine Städtchen hieß, in dem wir Halt gemacht haben. Auf jeden Fall gab es dort einen Werksverkauf für Schweizer Schokolade und wir haben riesige Säcke voll mit kleinen Täfelchen gekauft – die waren so lecker! Damals war ich glaub ich 12 Jahre alt oder so, heute würde man bestimmt einfach nach Italien fliegen – eigentlich schade, denn die lange Autofahrt war auch immer ein kleines Abenteuer für uns Kinder…
    Ob mein Freund schon mal in der Schweiz war, weiß ich gar nicht, da muss ich ihn gleich mal fragen:)
    Ich hoffe wir haben Glück und ich wünsche dir ganz schöne Weihnachten! Danke für die Tipps :)!
    Auf facebook folge ich dir als wibke schumacher und auf instagram als wibkelovesinsta :)

  38. Da oben hat ja noch eine Wibke mitgemacht!:D Der Name ist recht selten, also nicht dass du denkst, ich hätte hier geschummelt und noch ein zweites mal mitgemacht – das scheint ja wirklich eine andere Wibke nur mit i zu sein – lustig :D:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*