Am liebsten esse ich sie hauchdünn, mit ordentlich viel Käse drauf und schön scharf. Und am liebsten würde ich sie auch jeden Tag essen – die Pizza. Wenn Pizzaiolo Raffaele Esposito noch leben würde, dann würde ich ihm die Füße küssen. Er hat die Pizza, die den heutigen Vorstellungen entspricht am 11. Juni 1889 in Neapel hergestellt für König Umberto I. und seiner Frau Margherita. Die Pizzavariationen haben sich jedoch in den letzten Jahren ganz schön ausgebreitet. Es gibt kaum noch einen Belag, den es nicht gibt. Döner auf die Pizza, Spiegelei, Hackfleisch… Das ist natürlich alles Geschmackssache. Was ich richtig geil finde ist die französisch angehauchte Pizza Bianca. Bianca bedeutet weiß und das wiederum heißt, dass der Belag nicht aus Tomatensauce sondern Ricotta oder in meiner Kreation Kräuterquark besteht.

Für die interaktive Weltkarte „World Taste“ von Joey’s habe ich mein französisches Pizzarezept „Pizza Bianca à la Christine“ nieder geschrieben. Auf der Karte sollen Reiseberichte mit Pizzarezepturen gesammelt werden. Ihr könnt natürlich auch mitmachen und eure Pizza-Kreation einreichen. Im Anschluss wird sich Joey’s der hauseigener Pizza-Kreateur von den Reiseberichten inspirieren lassen für seine neuen Pizza-Varianten. Vielleicht gibt es also bald die „Pizza Bianca à la Christine“ zum Bestellen. Wie geil wäre das denn bitte?

Unter allen kreativen Einsendungen wird über Joeys.de ein Fluggutscheine im Wert von 1.000 Euro verlost.

Ihr seht, seit 1889 legt die Pizza eine steile Karriere hin und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Anne hat heute für euch mal die geilsten Pizza Accessoires zusammen gesucht.

Ihr habt keinen Bock mehr auf eure langweilige Bettwäsche? Dann haben wir hier etwas für euch, dass ihr einfach nicht ausschlagen könnt. Denn dank der in Brooklyn lebenden Designerin Claire Manganiello können wir jetzt alle in Pizza schlafen. Nein, dafür müsst ihr euch nicht auf Feuchtgebiete-artigem Terrain bewegen, sondern könnt euch schlicht und einfach in eine weiche Decke kuscheln, die euch an eure Lieblingspizza erinnert: dünner Teig, Tomatensauce und Salami oben drauf. Eure Kissen werden zu kleinen Pizzabrötchen und fertig ist der Pizzatraum, aus dem ihr nie wieder aufwachen wollt.

Pizzabett

Photo by Laughingsquid

Und der Pizzatraum geht weiter! Denn ihr könnt euch auch in ein einzelnes Stück Pizza kuscheln, anstatt auf einer ganzen Pizza rumzufletzen. Etsy hat dank der Designerin Brooke Abbound einen mega fetten Pizza-Schlafsack am Start. Hier liegt ihr quasi direkt in der Pizza und könnt es euch auf fünf Gemüsekissen bequem machen. Verrückte Welt – aber ich will es haben!

Pizzaschlafsack

Photo by Kraftfuttermischwerk

Es gibt übrigens noch ganz viele andere schöne Dinge, die ihr mittlerweile in Form oder im Geschmack einer Pizza bekommt. Hier kommen meine allerliebsten Accessoires für euren (Pizza)Körper:

  • 1. Der Pizzapulli

Pizza Pulli

Photo by MTV

Wenn euch das immernoch nicht reicht, dann setzen wir noch einen drauf. Ihr habt doch sicher schon immer mal davon geträumt euch eine Pizza um den Hals schwingen zu dürfen, oder? Könnt ihr jetzt tun!

  • 2. Der Pizzaschal

pizza-scarf-11

Photo by Thatsnerdalicious
  • 3. Das Pizzashirt

Ihr wollt die Pizza auch an warmen Tagen tragen? Kein Problem. Es gibt nämlich auch wunderschöne Pizzashirts, auch als Veggieoption!

Pizza Shirt

Photo by MTV
  • 4. Der Pizza Regenschirm

Eure Pizza hilft euch nicht nur beim Hunger, sondern auch beim Regen. So ein Teig hält ordentlich was aus…

Pizza Regenschirm

Photo by MTV
  • 5. Pizza Lippenbalsam

Ihr habt den mega Appetit, wollt oder könnt aber gerade keine Pizza essen? Dann schmiert euch die Käse-Tomaten-Belag-Kombi doch einfach direkt auf die Lippen!

Pizza Lippenbalsam

Photo by MTV

Ach ja, die Pizza. Seitdem ich vor kurzem meinen absoluten Lieblingsitaliener in Berlin gefunden habe, bin ich der Pizzasucht verfallen und freue mich absolut, dass ich jetzt in Pizza schlafen kann und mir den fettigen Kram sogar um den Hals hängen kann. Was man sonst noch alles mit Pizza machen kann, das zeigen euch die zeigen euch die zwei Künstler: Micael Reynaud und der gute alte Tumblr.

http://www.ignant.de/2014/06/23/animated-gifs-by-micael-reynaud/?lang=de

Wusstet ihr eigentlich, dass man aus Pizza sogar wunderschöne Models machen kann? Nein? Dann schaut euch das Video an und ihr wisst bescheid. The Power of Photoshop oder die wahre Schönheit in der Pizza:

1 Kommentar

  1. Das sind alles lustige Artikel, die an Pizzen erinnern, ich liebe so etwas. Vielleicht wäre das ein gutes Geschenk für meinen Onkel. Er betreibt seit über 20 Jahren leidenschaftlich einen Pizza-Lieferservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*