7 Tipps für eine wunderbare Zeit in Bad Staffelstein am Main

„Das macht nach Adam Riese …“ – diese Redewendung hat wahrscheinlich jeder von euch schon einmal benutzt, doch kaum einer weiß, dass der Rechenmeister in Bad Staffelstein geboren wurde. Dass es in Bad Staffelstein die wärmste und stärkste Sole Nordbayerns gibt, ist dank der Obermain Therme vielen bekannt. Aber dass die Kurstadt, mit circa zehn Brauereien auf 10.000 Einwohnern, auch die Stadt mit den meisten Brauereien pro Einwohner ist, scheint immer noch ein kleines Geheimnis zu sein. Und von denen gibt es einige zu entdecken im idyllischen Kleinod. Ich nehme euch mit auf einen Ausflug nach Bad Staffelstein, zu dem bekannten Dreigestirn Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen, Kloster Banz und dem Staffelberg und den vielen versteckten Ecken der Umgebung.

Pfarrkirche St. Kilian Bad Staffelstein

Tipps für Bad Staffelstein: 1. Der Staffelberg – der schönste Ausblick auf die Region

Schon von weitem sehe ich den Staffelberg mit seiner markanten Felsenkrone über der Stadt thronen. Er gehört zu einem der schönsten Ausflugsziele und es lohnt sich, den Aufstieg mit 539 Höhenmetern auf sich zu nehmen, denn ihr werdet mit einer herrlichen Aussicht belohnt: sanfte Hügel, grüne Wälder, der Blick zum Kloster Banz und der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen.

Aufstieg zum Staffelberg

Früher befand sich auf dem Hochplateau eine keltische Stadt, weswegen der Staffelberg auch eine der ältesten und bedeutendsten historischen Kulturlandschaften in Bayern ist. Als ich auf dem Staffelberg stand, konnte ich von oben das weiße Zelt von Archäologen sehen, die gerade die Toranlage einer keltischen Großstadt ausgraben. Schon verrückt auf einem Stück Grund zu stehen, auf dem vor tausenden Jahren eine ganze Stadt gelebt hat.

Natürlich muss es bei jeder Wanderung auch eine Einkehr geben. Auf dem Staffelberg liegt neben der Adelgundiskapelle die Staffelbergklause – mit deftiger Brotzeit und Kuchen auf der Speisekarte. Kostenlos dazu gibt es auch hier eine tolle Aussicht auf die Umgebung.

Gasthof auf dem Staffelberg

Eine schöne Wanderung von Bad Staffelstein zum Staffelberg:

Am Bahnhof von Bad Staffelstein geht es los. Ihr folgt einfach dem Mainwanderweg entlang der Bahnhofstraße und lauft in die Stadt hinein. Am Rathaus biegt ihr links in die Lichtenfelser Straße ein und folgt an der nächsten Kreuzung der Viktor-von-Scheffel-Straße, die rechts von euch liegt. Auf der gegenüberliegenden Seite des Friedhofs befindet sich die Einstiegsstelle.

Hier folgt ihr einem Schotterweg, der euch an den Informationstafeln des Lehrpfads über die regionalen Gesteinsarten vorbeiführt. Dann passiert ihr eine Autobahnbrücke und folgt dem zauberhaften Weg durch den schattigen Wald, der sich um den Staffelberg herumschlängelt. Das Plateau mit der besten Aussicht befindet sich bei der Adelgundiskapelle und der Staffelbergklause, die ihr nicht verfehlen könnt. Zurück geht es auf demselben Weg.

Aussicht Staffelberg Bad Staffelstein

Tipps für Bad Staffelstein: 2. Ein Spaziergang durch die Altstadt

Als sich das Mittelalter 1492 gerade zur Neuzeit entwickelte, wurde der berühmteste Staffelsteiner geboren – Adam Ries(e), der Rechenmeister. Ihm ist es zu verdanken, dass das einfache Volk lernte, Mathematik in vielen Bereichen des Lebens anzuwenden und sie auch verstand. Das erste Mal aufmerksam auf Adam Ries(e) wurde ich auf dem Marktplatz, als ich seinen Namen in großen Buchstaben an der Fassade eines wunderschönen Fachwerkhauses entdeckte. Am Marktplatz beginnt auch unser Streifzug durch Bad Staffelstein. Adam Rieses Geburtshaus ist leider abgebrannt, es befand sich aber wahrscheinlich neben der Touristen-Information und, wie soll es anders sein, heute ist die Raiffeisenbank in diesem Haus. Zufall oder Schicksal?

Bei meinem Spaziergang durch die Altstadt habe ich ein paar schöne Geschäfte und Cafés entdeckt, die ich gerne mit euch teilen möchte. Natürlich gibt es noch viele mehr. Wenn ihr Tipps braucht, schaut einfach bei der Tourist Info von Bad Staffelstein vorbei.

  1. Mode Dinkel
  2. Kappenschmiede: Hier gibt es Kopfbedeckungen für jeden Geschmack. Kappen, Trucker Caps, Kopfbedeckungen – alles was das Herz begehrt.
  3. Geschenke Galerie: Feinkost, Deko-Artikel und jede Menge Grün für die Wohnung findet ihr in der Geschenke Galerie.
  4. Eiscafé Venezia: Im Sommer die erste Anlaufstelle für eine kalte Erfrischung – das Eiscafé Venezia in Bad Staffelstein.
  5. Anneliese WalterSpielwaren
  6. Ursula Lieb – Geschenke
  7. Wilhelm Lohlein – Uhrmacher: Wer Schmuck und Uhren liebt, der ist bei Lohlein Schmuck in Bad Staffelstein genau an der richtigen Adresse.
  8. Stadtcafé: Das Stadtcafé könnt ihr eigentlich nicht verpassen und man erkennt es daran, dass hier am meisten los ist. Neben dem wohl größten Stück Zwetschgenkuchen, das ich je serviert bekommen habe, gibt es hier leckere, kalte Limonaden.
  9. Bäckerei Tischer: Ausgezogene Krapfen, geschnittene Hasen und Pips-Brötchen sind nur einige der Spezialitäten der Bäckerei Tischer. Hin da für leckere Backwaren!
  10. Schnitzstube Simeoni: Wen das Thema Nachhaltigkeit und Zero Waste interessiert, der ist hier genau richtig. Wunderschöne geflochtene Körbe stehen am Eingang und im Geschäft findet ihr neben handgemachten Schnitzereien auch viele Alltagsgegenstände aus Holz. Unbedingt reinschauen und inspirieren lassen.Schnitzstube Simeoni Holz Koerbe
  11. Georg Krappmann – Schmuck/jewellery27: Besondere Schmuckstücke wie z.B. den beliebten Kletterschmuck bekommt ihr hier!
  12. Restaurant Santorini: Tolle griechische Atmosphäre und leckeres Essen bekommt ihr im Santorini.
  13. Housers Home: Mit diesem Laden hat sich jemand einen Traum erfüllt und das spürt man sofort, wenn man die vier Wände betritt. Housers Home ist ein wunderschöner Deko-Laden mit Herz und Seele und ganz ausgewählten Produkten. Bad Staffelstein Shopping Einrichtung
  14. Casa Vecchia: Für Freunde der italienischen Küche ist die Casa Vecchia die richtige Adresse in Bad Staffelstein.
  15. Ristorante Pizzeria „Bei Manu“: Knackige Pizza und himmlische Desserts – auch „bei Manu“ werdet ihr auf italienische Art verwöhnt.
  16. Stadtgespräch: Wer auf der Suche nach Events in Bad Staffelstein ist, der wird am Stadtgespräch nicht vorbeikommen. Hier gibt es neben leckerem Essen und Getränken nämlich jede Menge Entertainment.
  17. Kurcafé Rimsinger: Hausgebackene Kuchen und Torten, leckeres Frühstück und regionales Bier stehen im Rimsinger auf der Karte!
  18. Schäfer’s Café: Seit über 60 Jahren werden im Schäfer’s Café verschiedenste Torten und Kuchen von Hand zubereitet. Aber es gibt auch auch Deftiges – kommt zum Frühstück oder Mittagessen vorbei.

Abuehlung im Stadtcafe Bad Staffelstein

Kalte Limonaden im Stadtcafé

Zwetschgen Kuchen im Stadtcafe

Tipps für Bad Staffelstein: Stadt- und Themenführung

Wer eine besondere Stadtführung oder in ein ganz bestimmtes Thema eintauchen möchte, der kann an folgenden Führungen teilnehmen. Aber das ist nur eine kleine Auswahl meiner Lieblinge:

  • „Fränkischer Dämmerschoppen“: Beim abendlichen Spaziergang durch Bad Staffelstein erfahrt ihr eine Menge über die Stadt und könnt in der Hauptsaison sogar an einer Backvorführung teilnehmen. Danach geht es in ein typisch fränkisches Gasthaus, wo ihr den Abend entspannt ausklingen lassen könnt.
    Wann und wo? Donnerstags, 17:30 Uhr, Bamberger Straße 25 | Dauer: 3 Stunden | Kosten: 2,50 Euro (Ohne Anmeldung)
  • Auf den Spuren von Adam Ries(e) – speziell für Kinder: Wer z.B. einen Kindergeburtstag plant, kann bei dieser Stadtführung durch Bad Staffelstein dem Rechenmeister Adam Riese spielerisch auf die Schliche kommen.
    Dauer: 2 Stunden | Kosten (für maximal 20 Kinder): 45 Euro | Buchung über den Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein
  • Brauereiwanderung: Im Stadtgebiet von Bad Staffelstein gibt es zehn Brauereien. Wer das nicht wusste, der sollte sich die Brauereiwanderung auf jeden Fall einmal anschauen. Hier lernt ihr die Biervielfalt von Bad Staffelstein auf ganz besondere Art kennen. | Die Termine findet ihr auf www.bad-staffelstein.de.
  • Genusswanderung: Neben der Brauereiwanderung ist auch die Genusswanderung ein kulinarisches Highlight. Ihr besucht unterschiedliche Betriebe, erfahrt allerlei über deren Handwerk und dürft natürlich auch die verschiedenen Produkte verkosten. | Die Termine findet ihr auf www.bad-staffelstein.de.
  • Mitbackerlebnis: Beim Mitbackerlebnis lädt die Bäckerei Mayr zum gemeinsamen Krapfenbacken ein. Dort erfahrt ihr, warum man dafür früher ein wohlgeformtes Knie brauchte und dürft eure selbstgebackenen Krapfen natürlich hinterher bei einer leckeren Tasse Kaffee probieren.
    Dauer: 2 Stunden | 5 – 10 Personen | Kosten: 10 Euro pro Person | Anmeldung (3 Tage vorher) über stadtcafe-mayr@t-online.de

Bad Staffelstein Altstadt Platz

Tipps für Bad Staffelstein: 3. Die Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen

Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Oma immer von der Kirche namens Vierzehnheiligen geschwärmt hat. Und nun stand ich da, 20 Jahre später und wusste genau, was sie meinte. Es war unglaublich beeindruckend vor den Toren der Basilika zu stehen, die wirklich bis in den Himmel zu ragen scheinen. Sie ist einer der bekanntesten Wallfahrtsorte und bedeutendsten Barockbauten in Bayern. Tausende Gläubige kommen jedes Jahr an diesen Ort, um zu den vierzehn Heiligen zu beten.

Blick auf den Altar Vierzehnheiligen

Die Vierzehnheiligen werden auch die vierzehn Nothelfer genannt und sind – wie der Name schon sagt – eine Gruppe von vierzehn Heiligen (drei weibliche und elf männliche), zu denen in der katholischen Kirche als Schutzpatronen gebetet wird. Jeder Heilige hat sein eigenes „Spezialgebiet“ so betet man beispielsweise bei Kopfschmerzen, Tollwut, Gewissensnöten und Seelenleiden zu Dionysius, bei Kriegsgefahren, Fieber, Pest und anderem, gegen Versuchung und für gutes Wetter zu Georg oder als Frau zur Katharina, die auch Helferin bei Leiden der Zunge und Sprachschwierigkeiten, und Patronin der Gelehrten sowie auch zahlreicher Handwerksberufe ist.

Vierzehnheiligen Rundgang aussen

Eine tolle Wanderung

Wer nicht nur vor der Wallfahrtsbasilika stehen, sondern sie in ihrer ganzen Pracht und Schönheit eingebettet in der Landschaft betrachten möchte, sollte sich von der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen auf den Rundweg zum Victor-Scheffel-Blick aufmachen. Der 4,7 Kilometer lange Rundweg führt hoch auf 472 Höhenmeter und bietet die schönste Sicht auf die Kirche.

Aussichtspunkt mit Blick auf Vierzehnheiligen

Das „Nothelfer“ Bier

Oberhalb der Wallfahrtskirche wird schon seit 1803 das Vierzehnheiliger Bier gebraut, auch bekannt als Nothelfer. Denn bevor die Pilger damals wie heute die Kirche betraten, stärkten sie sich erstmal mit einem Seidla und einer hausgemachten Brotzeit. Seit 1989 betreibt Familie Trunk die heutige Brauerei Trunk und seitdem gibt es neben dem bekannten Nothelfer Dunkel auch Bioweizen und saisonale Spezialitäten.

Frontansicht Basilika Vierzehnheiligen

Tipps fuer Bad Staffelstein

Tipps für Bad Staffelstein: 4. Das Gradierwerk im Kurpark – einatmen und loslassen

Wer Erholung und Ruhe sucht, für den ist der Kurpark genau die richtige Anlaufstelle in Bad Staffelstein. Hier könnt ihr die Natur am kleinen See genießen und euch eine kurze Auszeit gönnen. Ein richtiger Hingucker im Kurpark ist die Seebühne. Dort finden über das Jahr verteilt auch verschiedene Veranstaltungen wie z.B. Konzerte statt.

Besonders spannend ist aber das Gradierwerk. Im sogenannten „Freiluftinhalatorium“ wird Heilsole zerstäubt und somit ein gesundheitsförderndes Klima rund ums Gradierwerk herum erzeugt. Die Minerale der Sole werden auch zur Vorsorge oder für Heilbehandlungen eingesetzt – und sind einfach wahnsinnig gesund. Schon durch mehrere Studien wurde die heilende Wirkung des Aerosols bestätigt.

Bad Staffelstein Gradierwerk

Gebaut wurden die Gradierwerke aus heimischen Lärchenholz, weil dies besonders für das salzhaltige Klima geeignet ist und durch die Sole nicht angegriffen wird. Im Inneren wird die Sole durch Holzrinnen, die sich unter den Dächern der Gradierwerksflügeln befinden, und durch Aussparungen auf die Schwarzdornzweige geleitet, die sich direkt darunter befinden.

Riesigbuendel des Gradierwerkes

Durch die feinen Verästelungen der Zweige rinnt die Sole hinab und wird dann zerstäubt. Die kleinen Tröpfchen bilden in der Luft die Aerosole, weil das Wasser beim Gradierprozess verdunstet.
So schafft man einen Salzgehalt von bis zu 25 Prozent was besonders bei Atemwegserkrankungen sehr heilsam sein kann.

Aufsicht aufs Gradierwerk Bad Staffelstein

Tipps für Bad Staffelstein: 5. Das Wasserparadies im Frankenland

In Bad Staffelstein gibt es nicht die Ostsee, sondern den Ostsee. Gleich hinter dem Kurpark liegt der wunderschöne und zertifizierte Ostsee. Neben einer besonders guten Wasserqualität, ist hier eins garantiert – SPASS! Ob mit der Luftmatratze über den See, mit dem SUP das Gleichgewicht trainieren oder ein Köpfer vom Dreier – der Badesee Ostsee wird vom AquaRiese-Team betreut und bietet ein Beach-Volleyballfeld, einen abgegrenzten Kinderbereich, eine Wasserplattform und eine Imbissbude.

Ich habe mich mal wieder im SUP-Paddeln geübt und finde es eine wunderbare Art vom Wasser aus die Landschaft zu genießen und noch was für die Fitness zu tun. Glaubt mir, auch wenn es so einfach aussieht, man spürt schon einige Muskeln!

SUP auf der ostsee

AquaRiese | Adresse: Seestraße 3, 96231 Bad Staffelstein | Telefon: 09573 222996

Auch der Main muss sein

Neben dem Badesee ist der Main ein sehr idyllisches und beliebtes Gewässer. Am schönstes ist es, wenn ihr diesen mit dem Kanu auf der Strecke zwischen Bad Staffelstein und Bamberg erlebt. Denn hier findet ihr eine wunderschöne, authentische Natur mit Tieren im Wasser, am Land und in der Luft. Also nicht nur geradeaus schauen, sondern auch auf die Steilufer, wo vielleicht ein Eisvogel zu entdecken ist oder die Kiesinsel mit ihren Flussregenpfeifer als Bewohner. Mit viel Glück lässt sich auch ein Biber blicken.

Der Main hat wunderschöne Wasserwanderwege und die könnt ihr in einem Tagesausflug oder einer mehrtägigen Tour entdecken. Wichtig: Ihr müsst auf den Pegel achten! Nicht euren, sondern den Wasserstand, der im Sommer immer mal wieder zu niedrig sein kann. Noch ein sehr wichtiger Hinweis: Auf der Strecke von Bad Staffelstein nach Bamberg gibt es mindestens zwölf Einkehrmöglichkeiten dazu Pensionen, Anschluss zur Deutschen Bahn und verschiedene Campingplätze.

Kanu Fahren auf dem Main

Weitere Infos und Hilfe bei der individuellen Planung bekommt ihr beim AquaRiese-Team oder auf www.main-wasserwandern.de und www.flussparadies-franken.de

Tipps für Bad Staffelstein: 6. Kultur und Klettern beim Kloster Banz

Schon von weitem kann ich erahnen, was für ein prachtvolles Gebäude dort oben auf dem Banzberg steht: Das Kloster Banz ist eines der schönsten und größten Benediktiner-Klöster mit einer unglaublich langen Geschichte. Vom Kriegslazarett bis zum Besitz der Wittelsbacher – in diesen Räumen hat sich schon einiges abgespielt.

Aufsicht zum Kloster Banz

Heute ist das Kloster Banz eine Bildungsstätte und die Kulisse des Open Airs „Lieder auf Banz“. Öffentliche Führungen könnt ihr auf dem Veranstaltungskalender von Bad Staffelstein entnehmen. Mein Highlight der Führung – der Blick von der Mainterrasse auf die Umgebung. Wunderschön!

Aussicht vom Kloster Banz

Kloster Banz | Adresse: 96231 Bad Staffelstein | Tel: 0 95 73 / 33 70

Kletterabenteuer in luftiger Höhe

Gleich neben dem Kloster Banz liegt der Waldklettergarten Banz. In dem Abenteuerpark warten verschiedene Parcours auf euch. Die kleine Herausforderung, Fliegende Füchse, Im Höhenrausch. Hier ist für jedes Adrenalin-Level etwas dabei. Adrenalinschübe, Grenzerfahrung und ein Riesenspaß warten auf euch.

Tipps für Bad Staffelstein: 7. Die Obermain Therme – ein unvergesslicher Tag am Smeer

Alle, die sich im Sommer nicht entscheiden können, ob es an den See oder ans Meer gehen soll, die sollten einfach nach Bad Staffelstein in die Therme fahren, denn da gibt es beides. See und Meer ist gleich Smeer. In 1.600 Meter Tiefe liegt das Geheimnis von Bad Staffelstein – die stärkste und wärmste Thermalsole Bayerns.

Wenn wir heute vom Staffelberg aus auf die mit Wald, Wiesen und Feldern bedeckte Landschaft blicken, müssen wir uns vorstellen, dass hier vor rund 150 Millionen Jahren (während der Jura-Zeit) das Frankenland mit einem tropischen Meer bedeckt war. Die mineralstoffreiche Sole ist immer noch da und ist somit das Aushängeschild der Obermain Therme mit 3.000 qm Wasserfläche, die sich auf 25 Innen- und Außenbecken verteilen. Dazu kommt eine Saunalandschaft der Extraklasse und mein persönliches Highlight – der Naturbadesee.

Obermain Therme Naturbadesee

Es bleibt mir mal wieder nichts anderes übrig, als nach den Tagen in Bad Staffelstein Johann Wolfgang von Goethe zu zitieren: „Sieh, das Gute liegt so nah!“ Angelehnt an seinen Anfangsverse vom Vierzeiler „Erinnerung“:

„Willst du immer weiter schweifen? Lerne nur das Glück ergreifen, Denn das Glück ist immer da.“

Obermain Therme Saunalandschaft Außen

Wer gerne in der Natur ist, zu kleinen Wanderungen mit großen Zielen wie dem Kloster Banz, Vierzehnheiligen oder dem Staffelberg aufbrechen möchte, eine beschauliche Altstadt mit großen Entdeckungen sucht und immer die Option braucht, einfach im Meer zu schweben, für den ist Bad Staffelstein genau das richtige. Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit, lasst die Seele baumeln und wenn ihr noch Tipps habt, schreibt sie mir gerne in die Kommentare.

Vielen Dank! Eure Christine

Bad Staffelstein Ausfluege

Wer noch mehr vom wunderschönen Frankenland entdecken möchte, hier kommen unsere Lieblingsstädte:

Aschaffenburg Reisetipps – ein bisschen Bella Italia in Franken

Insidertipps Nürnberg – Sightseeing, coole Shops und mehr

Aussicht der Terrasse vom Kloster Banz

Dieser Post in ist Kooperation mit Bad Staffelstein entstanden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Total
1
Shares