Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 25. April 2017

Scroll to top

Top

1 Kommentar

Urlaub in Oberbayern – Alpenregion Tegernsee Schliersee & Tölzer Land

Christine

Oberbayern. Für mich mehr als nur eine Region. Für mich – ein Stück Heimat. Gemütlich, authentisch, verlässlich und einfach schön. Kristallblaue Bergseen, grasgrüne Wiesen, schneeweiße Gipfel und wenn man Glück hat auch noch ein strahlend blauer Himmel dazu. Über ein Jahr habe ich in München gelebt und immer wieder Tagesausflüge in das Umland gemacht. Jetzt war ich eine Woche in Oberbayern und habe meine schönsten Tipps für euch gesammelt.

Christine Neder Tegernsee

Tipps für die Alpenregion Tegernsee Schliersee

Urlaub in Oberbayern – die Werteproduzenten

Was ist das eigentlich genau – ein Wert? Laut Internet ein erstrebenswerte und moralische Eigenschaft beziehungsweise Qualität. In der Alpenregion Tegernsee Schliersee gibt es momentan 12 „Werteproduzenten“, die nach ihren eigenen moralischen Richtlinien arbeiten, um eine erstrebenswerte Qualität zu bekommen. Ein Produkt, das dem Kunden einen Mehrwert gibt, seinen Bedürfnisse entspricht und im Idealfall die Erwartungen noch übertrifft.

Ich durfte drei der „Werteproduzenten“ besuchen, erleben, spüren und mich begeistern lassen.

Das feine Gold vom Slyrsee
Ja, was macht man denn, wenn man eigentlich Langlaufen gehen möchte, doch der Schnee über Nacht weggeschmolzen ist? Die kleine Enttäuschung runterspülen, mit einem guten Tropfen Whisky. Ich muss sagen, im Nachhinein habe ich ein schlechtes Gewissen, dass die SLYRS Destillerie nur unser „Ersatzprogramm“ war.

Whisky Verkostung SLYRS

Sie sollte eigentlich bei jedem Besuch des Schliersees auf dem Programm stehen. Nicht nur, weil das Gebäude eine sehr schöne Architektur hat, man im „Caffee & Lunchery“ mit Blick auf den Wendelstein Kuchen essen kann, sondern auch weil man hier einfach eine Menge lernt. Was ist eigentlich genau Whisky? Hättet ihr gewusst, dass der Whiskey bei der Herstellung dem Bier ähnelt? Und fragt ihr euch jetzt auch, wie denn ein Whisky den Weg nach Oberbayern gefunden hat? Dazu mehr in meinem Artikel „Ich habe einen Traum“ – Glücklich sein in Oberbayern“. Nur so viel, alles am SLYRS ist bayerisch – die Gerste wird über Buchenholz geräuchert und das Brauwasser kommt aus einer nahegelegenen Gebirgsquelle. Was ich auf jeden Fall gelernt habe bei meinem Besuch – wie man einen Whisky richtig trinkt.

SLYRS SINGLE MALTE

  • Ins Glas schauen. Gerne auch tief.
  • Glas schwenken. Dann sieht man Schlieren am Glas, die sogenannten Kirchenfenster, die verraten, wie stark und aromatisch er ist.
  • Nase in das Glas, Augen zu und sich fragen: Was rieche ich?
  • Nippen
  • Lange im Mund lassen und genießen.

Whisky im Glas

Der SLYRS ist der beste europäische Whisky vom Festland und wird auch gerne das feine Gold vom Slyrsee genannt. Eine Führung muss man vor Ort nicht buchen. Besucher können alleine einen kleinen Rundgang machen, bei dem sie durch die Infotafeln viel lernen. Natürlich solltet ihr zum Schluss eine Verkostung machen.

Café SLRYS Whisky

Mehr Infos findet ihr auf der SLRYS WEBSITE.

SLYRS Fässer

Ein Rundgang durch die Naturkäserei
Jeder, der schon immer einmal wissen wollte, wie eine Käseproduktion abläuft ist in der Naturkäserei TegernseerLand genau richtig. Entweder man nimmt an einer Führung teil oder man macht sich alleine auf einen Rundgang. Auch ich als Veganerin habe noch einiges gelernt und gesehen, dass es auch Produzenten gibt, die mit Liebe und Leidenschaft produzieren. Nicht umsonst ist die Natürkäserei Mitglied bei den „Werte Produzenten“. Es wird ausschließlich Heumilch verarbeitet, das heißt, die Kühe bekommen nur Heu als Nahrung und die Milch kommt wirklich aus der Region. Ein schöner Ansatz und ein toller Betrieb, der zeigt, dass es auf Klasse und nicht auf Masse ankommt.

Käse auf einem Brett

Büttenpapierfabrik Gmund
Papier – sein Geruch, seine Haptik, seine Farbe und Struktur – einfach einzigartig. Ich liebe Papier in allen Farben und Formen und war begeistert, einmal hinter die Kulisse der Büttenpapierfabrik Gmund zu schauen. Die kleine Fabrik am Ufer der Mangfall liefert ihr Papier in 70 Länder und hat neben Kunden wie Hermès und Ritz Carlton auch die goldenen Umschläge für die Oscar Verleihung produziert. In Gmund ist man Papiermacher aus Leidenschaft und das schon seit 1829.

Gmund Colors

Über 100.000 verschiedene Papiervarianten werden dort produziert. Was dabei neben der Qualität auf Platz 1 steht – die Nachhaltigkeit. Vor 25 Jahren wurden noch 68 Liter Wasser pro Kilogramm Papier eingesetzt. Heute sind es nur noch 20 Kilogramm. Vielleicht auch mal ganz interessant – Papier wird nicht aus großen Eichenstämmen hergestellt, sondern aus Zellstoff. Der wird in Gmund nur verwendet, wenn er aus nachhaltigen, Umwelt und Menschen respektierenden Bewirtschaftungen stammt. Außerdem können bis zu 75 % der Energie aus Wasser gewonnen werden und man hat es geschafft, 82 % weniger Restmüll zu produzieren. Ganz ehrlich, an das Thema Nachhaltigkeit habe ich jetzt nicht als erstes gedacht, als ich die Büttenpapierfabrik Gmund besucht habe. Umso mehr hat es mich überrascht und auch begeistert, dass es hier so ein wichtiges Thema ist. Ihr könnt in Gmund auch Einladungskarten, Tischkarten, Kataloge – also fast alles aus Papier – bestellen.

Papiermanufaktur Gmund

Mehr Infos findet ihr bei Gmund Papier.

Umschläge für den Oscar

Urlaub in Oberbayern – ein guter Hut macht Mut

„Wie, über eine Jahr müssen sie warten?“ Ich kann meinen Ohren erst nicht trauen. Mal ganz ehrlich, was würde euch so viel bedeuten, dass ihr die Geduld aufbringt und ein Jahr darauf wartet? Mir fällt ja ehrlich gesagt gerade nichts ein. Doch beim Hutmacher Wiesner am Tegernsee finde ich eine Antwort. Für einen handgemachten Trachtenhut, von dem man die Form, die Farbe, die Kordel und den Schmuck bestimmen kann, für solch einen Hut warten die Kunden gerne über ein Jahr.

Hutmacher Wiesner

Hier wird fast jeder Wunsch erfüllt. FAST jeder. Außer wenn das Historische ins Lächerliche gezogen wird. Ein Stück Tracht ist schließlich ein Stück Brauchtum und das wiederum ein Stück Heimat. Viele Kunden kommen von einem Trachtenverein, doch manch ein Münchner läuft am Tegernsee mehr in Tracht rum als ein Einheimischer. Ich wusste lange nicht, warum auch mich die Trachten so faszinieren. Es ist das Gefühl, wenn man sie trägt. Das Ankommen, das ruhige Leben und das Geborgenheitsgefühl. Und dieses Gefühl beginnt mit dem Hut.

Hutmacher Wiesner Tegernsee

Mehr Infos unter Hutmacher Wiesner.

so wird ein Hut hergestellt

Urlaub in Oberbayern – Dorfbad Tannermühl

Gebirgsbäche gibt es ja einige in den Bergen. Doch ich erlaube mir zu behaupten, dass man an keinem Gebirgsbach so gut entspannen kann wie in Bayrischzell. Denn hier liegt eine kleine Wellness-Oase am Rande des Dorfes. Bis zu 18 Gäste können im Dorfbad Tannermühl in der alten Mühle am Bach die Seele baumeln lassen, am Kaminfeuer sitzen, ein Bad mit Blick auf den Wasserfall nehmen und sich nach der Sauna unter dem Wasserfall erfrischen. Jeden Sonntag öffnet der Spa für reguläre Tagesgäste, wenn man sich vorher angemeldet hat. Die Location lässt sich aber auch für Geburtstage, Feiern oder Junggesellenabschied buchen. Ich durfte diesen Ort ein paar Stunden genießen und kann versichern – es ist ein ganz besonderes Plätzchen.

Entspannung Dorfbad Tannermühl

Mehr Infos findet ihr bei Dorfbad Tannermühl.

Almbad-Tannermühl

Urlaub in Oberbayern – Mit Bergbahnfahrt auf den Wallberg

Manchmal sieht man das Ausmaß der Schönheit erst von oben. Was ich bei einem Besuch am Tegernsee nur wärmstens empfehlen kann, egal ob im Winter, Frühling, Sommer oder Herbst – eine Fahrt auf den Wallberg. In circa 20 Minuten bringt die Gondel die Besucher zur Bergstation.

Wallberg Tegernsee

Hier habe ich auf der einen Seite einen Panoramablick auf das Tal und den Tegernsee, auf der anderen Seite ein Meer von Bergspitzen vor mir. Sportliche Abenteurer können noch bis hoch auf die Spitze kraxeln. Wenn es nicht neblig ist, hat man von hier oben die beste Aussicht. Ich finde, bei einer Fahrt auf den Gipfel darf auch eine Einkehr nicht fehlen. Eine wunderschöne Aussicht und drei vegane Gerichte gibt es im Panoramarestaurant Wallberg. Drei Daumen hoch dafür.
Wer nicht nur den Tegernsee von oben sehen möchte, den empfehle ich für ein kühles Bier das Bräustüberl am See. Dort bin ich letztes Jahr nach einem Spaziergang auf dem Tegernseer Höhenweg eingekehrt.

Blick aus der Gondel

Urlaub in Oberbayern – Skitouren zur Speck Alm

Es war mein erstes Mal und ich habe mich wirklich sehr gefreut, endlich einmal mit Skiern den Berg hochgehen zu dürfen. Für manche hört sich das nach einer Qual an, doch ich wollte schon so lange einmal Skitouren gehen. In Bayrischzell ist am Mittwoch Skitourenabend. Da schnallen sich Einheimische und Besucher die Bretter unter die Füße und los geht es. Es läuft sich natürlich deutlich besser mit einem Ziel vor Augen und die beste Einkehr entlang der Piste ist die Speck Alm. Die Stimmung war toll, das Essen lecker, der Wirt ein Unikat und die Toiletten ein DIY-Traum. Zum Schluss gab es dann die abenteuerliche Abfahrt mit Stirnlampen und einen sehr erholsamen Schlaf.

Christine Neder Speck Alm

Mehr Infos gibt es bei der Speck Alm.

Oberbayern Kulinarik

Gute Nacht luxuriöse Wurschtigkeit – der Tannenhof

Das Dorf in einem Dorf. Ich glaube, dieser Satz beschreibt den Tannerhof in Bayrischzell sehr schön. Am Ende des Tals, am Hang, steht ein kleines Dorf mit großen Gebäuden, kleinen Hütten und modernen Türmen. Der Tannerhof ist wirklich etwas Besonderes, nicht nur weil er wirklich für jeden Gast das passende Bett hat, sondern auch alles, was der Gast zum Wohlfühlen braucht. Für mich war das: ein knisterndes Kaminfeuer, jeden Abend ein veganes Menü, eine Holzhütte wie aus dem Bilderbuch und ein offenes Ohr für alle Wünsche und auch Probleme.

Tannenhof Hütten

Viele Gäste nutzen den Aufenthalt im Tannerhof, um sich etwas Gutes zu tun und sich um ihre Gesundheit zu kümmern, indem sie zum Arzt gehen. Im Alltag hat man dafür immer nicht genug Zeit oder genug Ausreden, um keine Zeit zu haben. Das ist im Urlaub anders. Bei dem Ärztepaar Burgi von Mengershausen und Roger Brandes sind die Gäste in besten Händen. Man kann sich zwar auch einfach nur Wohlfühlen mit Massagen und Entspannungsbehandlungen oder die Zeit nutzen für eine Neu-Sortierung und um das Gewicht im Leben wieder auf beide Schultern gleichmäßig zu verteilen oder einen Teil abzuwerfen? Ich wäre sehr, sehr gerne noch länger geblieben. Es ist ein wunderschöner Ort mit einer besonderen Stimmung. Ein bisschen am Ende der Welt doch ganz nah bei sich selbst.

Kaminfeuer Tannerhof Bayrischzell

Mehr Infos findet ihr unter Tannenhof.

Taubenhütte Tannerhof

Urlaub in Oberbayern – Tölzer Land

Es war einmal vor langer Zeit, als ich noch in München gewohnt habe. Damals bin ich mit meinem Freund Paul in die Berge gefahren und auf der Höhe von Bad Tölz meinte ich zu ihm – hier ziehen wir hin. Einfach so, ohne jemals da gewesen zu sein. Letzten Sommer hat es mich dann für eine Hochzeit nach Bad Tölz verschlagen und jetzt für meinen kleinen Ausflug. Ich glaube, ich habe schon damals gespürt, dass die Stadt und seine Region etwas Besonderes sind.

Skifahren am Brauneck

Wir sitzen auf der Terrasse der Kotalm, die Sonne scheint uns ins Gesicht und ich freue mich einfach, hier zu sein. Das Skigebiet Brauneck-Wegscheid bei Lenggries ist vor allem für seine Hütten bekannt. Jede hat ihren eigenen Charme und kulinarische Besonderheit. Wer möchte, kann sogar auf einer der Hütten oder dem Gipfelhaus übernachten. Mich hat gleich nach der ersten Auffahrt mit der Gondel die Aussicht beeindruckt.

Bergbahn Brauneck

Auf der einen Seite kann ich bis nach München ins flache Land schauen und auf der anderen Seite beginnt das Bergmassiv. Wer einen ganz besonderen Stopp einlegen möchte, der sollte bei der Reiser Alm vorbei. Hier wird es jeden Tag zwischen 16 Uhr und 16:30 Uhr romantisch. Dann füttert Almwirt Alois seine Hirsche und der Hirsch Husse gibt ihm gerne mal ein Küsschen. Jeden Dienstag und Freitag gibt es außerdem eine Laternenwanderung von Lenggries aus zur Alm.

Hirschbusserln Reiser Alm

Urlaub in Oberbayern – das besondere Mitbringsel

„Wer nicht genießt wird ungenießbar“ steht auf dem Flyer der Genuss Manufaktur. Hier bekommt man den bekannten Hirschkuss, hergestellt aus 38 verschiedenen Alpenkräutern und frischem Quellwasser. Schmeckt wirklich sehr gut und mild. Der Kräuterlikör wird in der Region hergestellt, von der Hand abgefüllt und etikettiert und ist ein wunderschönes Mitbringsel. Mehr wunderbare Dinge gibt es in der Genuss Manufaktur in Gaißach. Handgemachtes, Kuscheldecken, Geschenkideen, Wohnaccessoirs und und und.

Urlaub in Oberbayern – Darf es mal vegan sein?

Also das Erste, an was ich denke, wenn ich Oberbayern und Kulinarik höre ist – Schweinebraten, Haxen, Weißwürste und Leberkäse. Als Veganer hat man es in Süddeutschland sonst immer recht schwer. Doch das ändert sich immer mehr. Das vegane Angebot auf dem Panoramerrestaurant Wallberg hat mich schon begeistert, doch das Angebot Tölzer Veg haut mich vom Hocker. Bad Tölz fordert seine Gäste dazu auf, eine vegane Auszeit zu nehmen. Vom 24. April bis zum 21. Mai 2017 findet zum fünften Mal der „Tölzer Veg“ statt. In den vier Wochen können sich Gäste mit dem Thema vegan auseinandersetzen, ihrem Körper eine Auszeit gönnen, gewohnte Essenspfade verlassen und eine kleine Entdeckungstour machen. Ich finde das Angebot spitze. Es ist die perfekte Möglichkeit, sind mal umfassend mit dem Thema im Urlaub, wo man Zeit hat, zu befassen. Es gibt sechs Hotels und Ferienwohnungen mit veganem Frühstück, elf Gastronomiebetriebe mit veganen Gerichten und ganz viele Events und Vorträge zum Thema, beispielsweise:

  • Vegane Ernährung – was passiert mit meinem Körper?
  • Schnelle, vegane Powerküche.
  • Milch und Milchersatzprodukte
  • Kräuterwanderung mit veganen Schmankerln
  • und und und

Nicht verpassen dürft ihr den Workshop mit Szesana Schreibauer – Backen ohne Backofen. Ich habe sie in ihrem Café im Süden besucht und wir haben einen Mangokuchen ohne Backofen gezaubert. Szesana betreibt ihr Café wirklich mit Leib und Seele. Davon habe ich schon im Artikel „Ich habe einen Traum“ – Glücklich sein in Oberbayern“ geschwärmt. Auch außerhalb des Tölzer Veg gibt es bei ihr nach Anmeldung ein zauberhaftes veganes Frühstück und meistens immer einen veganen Kuchen. Außerdem ist das Café einfach zuckersüß und hat eine wunderbare Atmosphäre. Kann ich nur wärmstens empfehlen.

Café im Süden Bad Tölz

Genauso wie das Binderbräu. Hier gibt es neben den bekannten Haxen auch ein veganes Menü und vegane Serviettenknödel auf der Speisekarte. Ich freue mich immer, wenn Gaststätten für jeden etwas auf die Karte setzten. Wenn ich Zeit hätte, würde ich gerne selbst bei Tölzer Veg dabei sein. Hier möchte ich niemanden belehren, sondern einfach nur Bewusstsein schaffen für das, was wir auf unserem Teller haben.

Bad-Tölz-Bindebräu

Oberbayern Hotels: Eine feine Unterkunft gleich neben dem Kurhaus ist das Landhaus Sibylle. Leider war ich nur eine Nacht da, hätte es aber auf jeden Fall länger dort ausgehalten.

Das waren meine Tipps für einen Urlaub in Oberbayern. Die Region ist sooo groß und es gibt noch sooo viel zu entdecken. Ich muss unbedingt wieder kommen. Wenn ihr noch Tipps habt, schreibt sie gerne in die Kommentare.

Wunderschön ist aber auch die Zugspitz Region, Garmisch Patenkirchen, die Ammergauer Alpen, Berchtesgardener Lan, Salzach, der Chiemsee, der Königssee und das Altmühltal. Ich sag ja, es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

Jetzt kommen noch die schönsten Fotos von der Reise:

 

Tegernsee

Mit der Bahn auf den Wallberg

Bayerische Toilette

Toilette im Dorfbad Tannermühl

Sauber Dorfbad Tannermühl

Saunieren mit Blick auf den Bach.

Das feine Gold vom Slyrsee

Shop vom SLYRS

Whisky Destillation

Herstellung von Whisky

Brot schneiden

Frühstück im Tannerhof

Papiermaschine Gmund

So wird also Papier hergestellt.

Tannenwald

Gondelausblick

Trachten Hand gemacht

Hand gemacht

Hutschmuck Hutmacher

Der Schmuck für den Trachtenhut

Herstellung eines Trachtenhuts

So wird der Hut in Form gebracht.

Lach mal wieder

Lach mal wieder :)

Slyrs Whisky einkaufen

Der SLYRS Shop

Lama in Oberbayern

Ein Lama auf dem Tannerhof

Naturkäserei TegernseerLand

Die Naturkäserei TegernseerLand

Heumilch an die Naturkäserei

Diese Betriebe liefern momentan Milch

Naturkäserei Tegernsee

Transparenz wird hier groß geschrieben

Alpen

Die Berge… I LIKE

Papierrollen

Papierrrollen

Papierplatten

Pfaff Nähmaschine

Nähmaschine beim Hutmacher Wiesner

Aufguss Sauna

Aufguss

Wanderschuhe vor der Hütte

Ankommen in meiner Hütte

Urlaub in Oberbayern

Sessellift am Brauneck

Speck Alm

Die urige Speck Alm und ihr Bier

gedeckter Tisch in einem Bauernhaus

Mittagstisch beim Tannerhof

Turmzimmer Tannerhof

Schlafen im Turm – da fühlt man sich wie eine Prinzessin

All die guten Tropfen

Vielen Dank an Farina, für die lustige Woche und die wunderschönen Fotos in diesem Post. Nur der Hirsch ist von mir ;)

Whiskey Verkostung

Dieser Post ist in Kooperation mit Oberbayern entstanden und der Kampagne Alpine Heimat.

Kommentare

  1. Wundervolles Foto Christine, wie immer!

Kommentar abgeben

Pinterest