Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 26. Juni 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

Urlaub in Mexiko – 7 Tipps für die perfekte Mexiko-Rundreise

Gastautoren

Mein erstes Mal Mexiko. Nach einem etwas holprigen Start mit verspäteten Flügen, langen Schlangen, Übelkeit und Orientierungsproblemen brauchte ich ein paar Tage, um richtig anzukommen. Nach und nach ließ ich mich treiben und erkundete erst meine Nachbarschaft Condesa und danach weitere Bereiche der Metropole Mexiko Stadt und anschließend des ganzen Landes. Einige Tipps, um sich gut zurecht zu finden, habe ich gesammelt.

Urlaub in Mexiko – Konzentrier dich auf Mexiko

Viele Traveller, die man unterwegs trifft, fragen „Und du bist nur in Mexiko?“. Die Vereinigten Staaten von Mexiko sind allerdings ungefähr so groß wie Westeuropa und unterscheiden sich teilweise stark voneinander. Und ja, Guatemala oder Belize sind bestimmt sehr schön und einfach von Mexiko aus zu erreichen. Mexiko selbst bietet aber so viel, dass es sich lohnt dort Wochen, wenn nicht sogar, wie in meinem Fall, Monate zu verbringen, um an der Pazifikküste zu surfen, durch die Berge Oaxaca zu wandern, in Cenoten zu schwimme, die schärfsten Chilis der Welt zu kosten, die Subkulturen Mexiko Stadt zu erkunden und und und…

Punta-Cometa

Punta Cometa, der südwestlichste Punkt Mexikos

San-Cristobal-de-las-Casas,-Chiapas

Urlaub in Mexiko – Steiger dich nicht in Ängste um „Sicherheit“ rein

Das heisst natürlich nicht, dass du leichtsinnig und übermütig sein sollst. Mexiko ist von Kriminalität stärker geprägt als Westeuropa, dennoch lauert nicht hinter jeder Straßenecke ein Meuchelmörder. Gerade die historischen Stadtzentren, die Halbinsel Yucatan an sich und die für Touristen attraktiven Orte gelten als sehr sicher. Aber auch in anderen Landesteilen und vielen Gebieten Mexiko Stadts kann man sich insbesondere tagsüber gut bewegen. Hostelbesitzer können dir oft gut darüber Auskunft geben, welche Ecken du eventuell auslassen solltest. Taschendiebe gibt es natürlich auf der ganzen Welt, deshalb Wertsachen nicht leichtsinnig (z.B. in der Vordertasche des Rucksacks) aufbewahren.

Markt-in-Merida

Urlaub in Mexiko – Iss an Straßenständen // Geh auf Märkte

Auf den engen Märkten und an kleinen Straßenständen bekommst du das günstigste und meistens wirklich auch das leckerste Essen. Die scharfen Salsas werden stets separat in kleinen Schüsseln serviert, sodass du selbst ausprobieren kannst, wie viel Schärfe du verträgst. Obwohl mein Magen alles andere als robust ist, hatte ich hier nie Probleme. Das Fleisch und auch das Gemüse ist so stark durchgegart, dass kaum etwas passieren kann. Meine mexikanischen Freunde empfahlen mir, nach der einfachen Faustregel „Wo es voll ist, ist es gut“ vorzugehen und ich bin damit gut gefahren.

Essen-in-einem-Markt-in-Mexiko-Stadt

Essen in einem Markt in Mexiko Stadt

Eieraufbewahrung-bei-einem-Essensstand

Eieraufbewahrung bei einem Essensstand

Urlaub in Mexiko – Benutze die App zum Überlandbus buchen

Tickets für die Überlandbusse lassen sich in allen Busbahnhöfen am Schalter kaufen. Online sind die Tickets allerdings, sofern man sie 24 Stunden vorher bucht, oft fast um die Hälfte günstiger. Da die Website des großen Busunternehmens ADO jedoch nur mexikanische Kreditkarten zulässt, ist es praktisch sich die ADO movil App zu installieren. Diese akzeptiert nämlich auch deutsche Kreditkarten und das Ticketkaufen ist unkompliziert. Dieser Tipp eines Freundes hat mir einiges an Geld gespart und bessere Sitzplätze beschert, da man sich seinen Platz durch die App schon aussuchen kann. Die Busfahrten sind übrigens sehr komfortabel, ich hatte in Mexiko bessere Erfahrungen als in so manchen Fernbussen in Deutschland und ich habe immer den günstigsten genommen.

Streetart-in-Merida

Urlaub in Mexiko – Lern Spanisch!

Jetzt muss ich leider auch den oberlehrerhaften Zeigefinger bemühen. Aber es ist eben wirklich wahr: In Mexiko rumzureisen macht so viel mehr Spaß, wenn du Spanisch sprichst. Natürlich wirst du auch nur mit Englisch gut über die Runden kommen und dich verständlich machen können. Doch selbst mit nur etwas Spanisch, kannst du dich mit der alten Frau am Marktplatz unterhalten und sie fragen, warum dort Stühle aufgebaut werden, mit dem Taxifahrer plaudern und generell mehr vom täglichen Leben mitbekommen. Deine übrig gebliebenen Brocken Schulspanisch werden sich als nützlich erweisen und wenn du ohne falsche Scheu einfach drauf los plapperst, freuen sich die meisten.

Flamingos-bei-Progreso

Flamingos bei Progreso

Urlaub in Mexiko – Besichtige einige der Ruinen, auch wenn du dir eigentlich nichts aus historischen Stätten machst!

Ich bin ohne große archäologische Ambitionen nach Mexiko gekommen. Gleich im ersten Hostel wurde mir von mehreren die Pyramiden von Teotihuacán empfohlen. Ich hab mit ein paar Leuten einen Tagesausflug dorthin gemacht und mir später auch in Palenque, Uxmal, Chichén Itzá und Tulum Ruinen der Azteken und Maya angesehen. Das volle Programm muss es nicht umbedingt sein, aber ein paar der beeindruckenden Bauwerke solltest du dir nicht entgehen lassen, um das Erbe der mexikanischen Kultur besser zu verstehen. Auf der Halbinsel Yucatan sprechen auch viele Menschen wieder Maya und unterhalten sich gerne mit dir über diese uralte Kultur und ihre Rituale.

Ruinen-von-Palenque

Ruinen von Palenque

n-den-Ruinen-von-Tulum,-direkt-am-Meer-

In den Ruinen von Tulum, direkt am Meer

Urlaub in Mexiko – Schwimme in Cenoten

Ein weiteres Highlight meiner Reise, über das ich vorher gänzlich uninformiert war, waren die Cenoten. Auf der Halbinsel Yucatan gibt es so gut wie keine Flüsse, die Wasserversorgung wird durch ein unterirdisches Netz aus Seen gewährleistet. Viele dieser Grotten sind begehbar und wunderschön. In den meisten kann man sogar schwimmen. Es sind immer noch nicht alle entdeckt, so dass es Cenoten von sehr unterschiedlichem Bekanntheitsgrad gibt. Ich war in sehr kleinen unbekannten, bei denen mir ein Junge geholfen hat mich mit einem Seil herunterzulassen sowie bei großen, wunderbar beleuchteten. Atemberaubend fand ich alle.

Cenote-X-Keken

Cenote X Keken – Die Wurzeln der Bäume hängen runter bis in die Höhle

Urlaub in Mexiko – Vermeide Cancun!

Auch wenn hier die günstigen Flüge von Deutschland aus landen: Bleib hier so kurz wie möglich. Ich mag es eigentlich nicht, von Orten abzuraten, aber Cancun hat mit Mexiko ungefähr so viel zu tun wie der Ballermann mit Spanien. Natürlich gibt es Ecken, die nicht von Pauschaltouristen überschwemmt sind, aber auch dort ist es im Vergleich zum restlichen Land nicht sehr schön. Hinzu kommt, dass es sehr viel teurer ist, ohne, dass das Essen oder die Unterkunft besser als anderswo wäre, eher im Gegenteil. Wenn ihr nach eurer Ankunft eine Nacht dort verbringt, bucht am besten ein Hostel in der Nähe des Busbahnhofs. Die Gegend ist ganz nett, es gibt viele Hostels und den Parque las Palapas, an dem sich leckere und günstige Essensstände mit Tacos, Tortas und Marquesitas befinden.

Auf meiner Rundreise durch Mexiko bin ich durch einige Dörfer, Städte und Bundesstaaten gefahren. Habe viele unterschiedliche Menschen getroffen, versucht jeder Lieblingsessensempfehlung nachzugehen, fast jeden Tag etwas neues erlebt, so viele Farben wie selten gesehen, Nächte durchgetanzt und eine wirkliche tolle Zeit gehabt. Und da das Land so viel größer ist, als man oft denkt, ist eine Rundreise die schönste Art es kennenzulernen. Natürlich ist die Halbinsel Yucatan schön und karibisch warm, aber Mexiko ist noch viel mehr!

Urlaub in Mexiko – weitere Fotos:

Viehtransport

Typischer Viehtransport in Mexiko

Canon-del-Sumidero

Canon del Sumidero

Iglesia-de-la-Guadalupe

Iglesia de la Guadalupe, San Cristobal de las Casas


DIE GASTAUTORINUrlaub in Mexiko Anky

Ich bin Anky, habe interkulturelle Kommunikation studiert und lebe im schönen Berlin-Friedrichshain. Ich verreise gern, um neue Dinge zu lernen und Leute aus der ganzen Welt zu treffen. Zuhause feile ich weiter an Sprachen, genieße die Stadt und Menschen und lebe gern.

Kommentar abgeben

Pinterest