Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 11. Oktober 2017

Scroll to top

Top

18 Kommentare

7 Gründe Urlaub in Island zu machen

Christine

Urlaub in Island: Diese Insel ist nur 4 Flugstunden von Berlin entfernt und trotzdem fühlt man sich ein bisschen, als wäre man in einer komplett anderen Welt. Klein Neuseeland nenne ich Island immer gerne. Lava, Eis, Berge, Meer – es bleiben keine Wünsche offen:

7 Gründe Urlaub in Island zu machen – Einen Roadtrip über die Insel machen und wandern, wandern, wandern

Diese Natur. Diese Natur ist einfach absolut einzigartig und unbeschreiblich. Wenn ich Freunden Fotos aus Island zeige, dann fragen sie mich: „Ist das gemalt?“ Nein. Es ist echt. Genau so sieht es dort aus. Saftig grüne Wiesen, malerische Berghänge, kristallklare Seen und beeindruckende Küstenabschnitte. Die Insel lädt ein sich einfach in ein Auto zu setzen und loszufahren um jeden Winkel dann per Fuß zu entdecken. Die grünen Wiesen wechseln irgendwann in eine karge Lavalandschaft und dann wieder in schneebedeckte Gletscher. Ich verspreche, ihr werdet staunen. Jede Minute!

Christine-Neder-Island

Schönster Platz an der Küste

Island-Landschaft

Wie gemalt!

Island-Westen

 Urlaub in Island ist Natur pur!

Island

 Natur-Island

Roadtrip-Island

On the road

Westen-Islands

7 Gründe Urlaub in Island zu machen – Einmal zwischen den Kontinenten stehen

Man kann sich das gar nicht vorstellen. Unter den Füßen treffen zwei Kontinentalplatten aufeinander und man selber kann seelenruhig über sie hinweg spazieren. Im Thingvellir Nationalpark driften die amerikanische und die eurasische Platte jährlich um etwa 2 cm auseinander. Dabei entstehen tiefe Spalten und Risse, die sich mit kristallklarem Wasser füllen, in das die Touristen gerne eine Münze reinwerfen und sich etwas wünschen. Ich war hin und weg von der Landschaft: das glasklare Wasser, die weiten, grünen Wiesenteppiche und die besonders geformte Felswand. Am besten kommt ihr sehr früh morgens, dann habt ihr viel Ruhe und die Touristenbusse sind noch nicht da. Der Thingvellir Nationalpark gehört zum bekannten Golden Circle. Auch ein bestimmt unvergessliches Erlebnis: Zwischen den Kontinentalplatten tauchen und sie beide berühren. Ist nicht mehr lange möglich, weil sie ja immer weiter auseinandergehen. Also hop hop!

Island-Thingvellir-Nationalpark

Seht ihr die weißen Häuser? Hier wurde einst das alte Wikingerparlament gegründet.

Kontinentalplatten-Island

Oh mein Gott, wie schön!!!!

 Münzen-im-Fluss

15 m tief ist der Fluss und kristallklar.

Thingvellir-Nationalpark-Island

Thingvellir Nationalpark

 Thingvellir-Nationalpark

7 Gründe Urlaub in Island zu machen – Das unbeschreibliche Gefühl auf einem Gletscher zu stehen 
Island hat über 30 Gletscher und unter jedem brodelt ein aktiver Vulkan vor sich hin. Feuer und Eis, die beiden Elemente gehören in Island zusammen und ihr solltet sie nicht verpassen. Zwei Gletscher kann ich euch besonders ans Herz liegen. Im Westen der Insel liegt der Gletscher Snæfellsjökull. Der Veranstalter GoWest bietet hier ökologische Touren an, dass heißt ihr setzt euch nicht faul in eine Schneekatze und lasst euch den Gletscher hochfahren, sondern werdet mit Spikes, Eispickel und Klettergurt ausgerüstet und besteigt den Berg.

Gletscher Snæfellsjökull Christine Neder

Es ist ein unglaubliches Gefühl zwischen Wolken und Schnee auf das Tal zu schauen. Wahnsinn! Auch das Gefühl nach vier Stunden endlich den Gipfel erreicht zu haben. Ich verstehe aber auch, dass nicht jeder die Kondition hat den Gletscher zu besteigen. Ich bin da auch wirklich an meine Grenzen gestoßen. Und kommt ja nicht auf die blöde Idee alleine durch den Schnee zu stapfen. Hier gibt es 10 Meter tiefe Spalten und auch das Wetter da oben ist nicht ohne… Etwas bequemer ist auf jeden Fall die Tour zum Langjökull Gletscher. Der Iceland Rover fährt euch direkt auf den Gletscher. Er sieht von weitem aus wie ein eingefrorenes Meer. Hier könnt ihr auf dem Eis spazieren gehen und im Winter sogar eine Hundeschlittentour machen. Vergesst nicht eure Wasserflaschen mit frischem Gletscherwasser voll zu machen. Gletscherwasser ist das beste Wasser auf der ganzen Welt.

Gletscherspitze

On the top of Gletscher Snæfellsjökull

Island-Gletscher

Der Langjökull Gletscher im Hintergrund, unser nächstes Ziel.

Gletscherwasser

frisches Gletscherwasser

  Langjökull Gletscher Christine Neder

Ice, ice, Baby im Urlaub in Island

Langjökull Gletscher

7 Gründe Urlaub in Island zu machen – Auf Islandponys reiten

Es ist der Traum von jedem Pferdemädchen – einmal auf dem Rücken der robusten, kleinen Islandponys über die Insel zu tölten. Diese Pferderasse sieht nicht nur unglaublich knuffig und kuschelig aus, sie hat auch zwei spezielle Gangarten. Normalerweise beherrscht ein Pferd die Gangarten Schritt, Trab, Galopp. Islandponys können aber zusätzlich noch Tölt und manche auch den Pass. Es ist auf jeden Fall ein unglaubliches Gefühl auf dieser Insel am Meer entlang zu reiten. Ich durfte es erleben und kann es euch nur ans Herz legen. Keine Angst, auch wenn ihr noch nie auf einem Pferd geritten seid, Islandponys sind superlieb und viele Reittouren auch für Anfänger geeignet.

Island-Pferde

Hier waren wir in Westisland reiten: http://www.snorrastadir.is

Island-reiten

Aber auch ein toller Stall – Skálakot bei Vik

Island-Strand-reiten

7 Gründe Urlaub in Island zu machen – Blaue Eiswürfel auf schwarzem Sand

Es war wirklich das beeindruckendste was ich je in der Natur gesehen habe. Seit diesem Tag bin ich hin und weg und habe mich verliebt – in Eisberge. Einer der schönsten Orte auf Island ist die Lagune Jökulsárlón. Hier kommt das Eis vom Gletscher und fliest langsam ins Meer. Ich war im Winter da, kurz vor dem Sonnenuntergang und es war eine magische Stimmung. Nur ich, das Eis und der rosafarbene Himmel. Diesen Moment werde ich nie vergessen und mich nie an den wunderschönen Blautönen von Eisbergen satt sehen. Mehr Infos zu Lagune im Post „Das Eismeer in Island – die Lagune Jökulsárlón„. Ach ja und der Sand an den Stränden in Island ist schwarz, weil er aus Lavaasche ist.

Eismeer

Lagune Jökulsárlón

Eislagune-in-Island

 7 Gründe Urlaub in Island zu machen – Reykjavik entdecken

Reykjavik ist die Hauptstadt von Island und ich liebe diese Stadt, sie ist klein und kompakt, am Meer mit einer wunderschönen Aussicht auf die Berge und strahlt eine ganz besondere Stimmung aus. Natürlich sollte man stundenlang durch die Stadt schlendern und jede einzelne Gasse entdecken, es gibt jedoch ein paar Sachen, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft. Geht in die vielen Second Hand Läden und kauft euch einen Islanderpulli! Superwarm und superstylisch. Esst wenigstens einmal zu Mittag oder Abend im Kex, eigentlich ein Hostel mit einem supercoolen Restaurant dabei, schlendert am Hafen vorbei und schaut auch das Wahrzeichen von Reykjavik an. Es symbolisiert die geschichtliche Verbindung Reykjaviks mit den Wikingern, dem Atlantik und der Fischerei. Es ist ein wunderschönes Gefühl neben ihr zu stehen und auf den Ozean zu schauen. Ach ja und bitte nicht vergessen – Burger essen im Bullan am Hafen.

Christine-Neder-Island

7 Gründe Urlaub in Island zu machen – In heißen Quellen schwitzen

Wer die schönste Insel der Welt besucht muss unbedingt ein wohltuendes, warmes Bad in einer heißen Quelle einnehmen. Die bekannteste ist wohl die Blaue Lagune. Aber leider auch die touristischste und vollste. Es gibt auch zahlreiche warme Quellen/Flüsse in der Natur, die man mit einer kleinen Wanderung verbinden kann. Am besten fragt ihr die Einheimischen vor Ort, wo ihr die nächste heiße Quelle findet.

Urlaub in Island

Eine beliebter Ort, wenn man Urlaub in Island macht – die Blue Lagoon

Christine-Neder-Iceland

So, das waren meine 7 Gründe Urlaub in Island zu machen. Aber eigentlich gibt es 77 Gründe. Wenn ihr noch einen tollen Tipp habt, dann schreibt ihn mir bitte in die Kommentare! Ich werde nämlich auch dieses Jahr wieder die Insel unsicher machen.

Kommentare

  1. Den Beitrag darf ich echt gar nicht meinem Freund zeigen. Der wollte demnächst eigentlich nach Island, aber der Plan hat sich zerschlagen und er ist echt enttäuscht deswegen. Und deine Bilder wecken sooolche Reiselust!

    • Christine

      Ihr müsst es für einen späteren Zeitpunkt planen! Es ist soooo geil!

  2. Zizana

    Hallo Chritine,
    Deine Berichte gefallen mir sehr.
    Island finde ich auch schön. Ich möchte auch gerne hinfahren. Kannst du noch mehr über Island schreiben? Zuzana

    • Christine

      Klar! Fahre dieses Jahr auch noch mal hin!

  3. Edda

    Fahre auf jeden Fall in die Westfjorde. Ich liebe diese Insel ja eh schon,aber da habe ich mich neu in sie verliebt. Schwarze und rote Strände,unfassbare Landschaft,….. Soooo schön

  4. Ach Island ist einfach wunderschön und spannend. Alleine wenn man die Ringstraße entlang fährt und sich alle paar Meter die Landschaft komplett ändert. Der schwarze Strand, all die unglaublichen Wasserfälle und immer wieder die „hot tubs“, die es einfach überall gibt. Die blaue Lagune ist sowieso ein Traum – ich will auch wieder!

    • Christine

      Ich will auch wieder!!!

  5. Michael

    Sehr schöne Fotos.

  6. Island klingt wirklich wahnsinnig interessant und die Bilder verlocken doch sehr ;)

    • Christine

      Jaaa wunderschön!!!!

  7. Hachja, das sind 7 Gründe für die ich auch fast alle nach Island reisen würde ;) Das Islandponyreiten würde ich jedoch durch Fotografieren ersetzten :D

    Grüße
    Christian

  8. Sonja

    Die Westmännerinseln sind auf jeden Fall zu empfehlen. In den Wolken auf dem muckelig warmen Vulkanboden zu hocken und über die Stadt zu blicken,ist absolut traumhaft

    • Christine

      Das glaube ich!

  9. Kerstin

    Ich lese deine Reiseberichte immer wieder gern:-)) Juist habe ich danach schon bereist, einfach genial.
    Wann ist die beste Reisezeit um Island zu besuchen?

    • Christine

      Kommt drauf an was dir wichtiger ist? Schönes Wetter Juli bis September. Wenig andere Touristen – Herbst/Winter.

  10. Ann-Marie

    Huhu Christine,

    „kleines Neuseeland“ – oh ja :) Mein Mann und ich möchten im nächsten Jahr auch gerne nach Island reisen und dein Bericht hat uns noch mehr Lust darauf gemacht! Ich bin auf der Suche nach einem guten hilfreichen Reiseführer – vor allem auch im Bezug auf Unterkünfte gute Reisekarten usw. Kannst du zufällig einen empfehlen?

    Mach weiter so!
    Liebe Grüße

Kommentar abgeben