Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 26. Juni 2017

Scroll to top

Top

1 Kommentar

Sylt – das Kalifornien der Nordsee

Christine
CHRISTINE, WAS SEHEN WIR AUF DEINEM FOTO DES TAGES?

Ja bin ich denn auf Sylt? Oder Kalifornien? Ich habe euch ja im letztem Post „Rüm hart – klåår kiming! So soll man leben“ schon meinen Lieblingsplatz auf Sylt verraten – das Rote Kliff. Es hat mich natürlich am letzten Tag noch einmal dort hingetrieben. Doch diesmal bin ich oben drauf gelaufen und hatte eine wunderschöne Aussicht auf den längsten Strand Deutschlands. Oh man, es war so schön! Worte werden es einfach nie beschreiben. Es war der perfekte Moment, mit den perfekten Lebewesen um mich herum (Hund und Mann) und den besten Gefühlen.

Rotes-Kliff

WAS HAST DU HEUTE GELERNT?

Leider muss man immer wieder Abschied nehmen, von den schönen Orten, die man besuche darf. Sylt war gigantisch. Wir waren mit dem schönsten Sonnenschein gesegnet, der Wind ist dreimal komplett durchs Hirn gefegt und mein Gesicht hat die gleiche Farbe wie nach einer Woche auf den Malediven. Trotzdem bin ich etwas betrübt. Aber wenn ich wirklich in mein Herz höre, dann nicht, weil ich Sylt verlassen muss. Die Insel war wunderschön und sie wird mich immer wieder mit offenen Armen empfangen. Ich bin traurig, weil die Zeit mit Paul vorbei ist. Eine Woche nur ich und er – das ist Luxus. Das sind höchstens, allerhöchstens drei Wochen im Jahr der Fall und ich finde es so schade, denn es ist so schön. Klar, wir wohnen zusammen und sehen uns fast jeden Tag, aber Urlaub ist eben was anderes und so schön.

WELCHE DREI SACHEN HABEN DICH HEUTE GLÜCKLICH GEMACHT?

Einmal den Ellenbogen laufen, das ist ein Highlight auf Sylt. Die nördlichste Spitze der Insel ist bekannt für ihre absolute Ruhe und Einsamkeit. Dünen, Dünen, Dünen und dann plötzlich ein Leuchtturm. Irgendwann kann man dann auch schon Dänemark am Horizont entdecken. Es waren ein paar wunderschöne Stunden, in der man einfach die Zeit vergisst. Angeblich laufen am Ellenbogen auch 300 Schafe in den Dünen rum, die haben sich jedoch leider sehr gut versteckt.

Düne-Ellenbogen

Dünen, Dünen, Dünen und eine endlose Weite

Ellenbogen

Ich habe das schönste Zimmer im Hotel Fährhaus entdeckt – die Friesenstube. Toll oder? Hier sind uralte Fliesen an den Wänden. Hinter mir seht ihr die Entstehungsgeschichte.

Friesenstube

Ich muss auch immer, wirklich immer auf die höchste Stelle meiner Urlaubsregion. Auf Sylt ist das die Düne Uwe. 102 Stufen führen auf ca. 52 Meter. Besonders schön ist das ganze bei Sonnenuntergang.

Düne-Uwe

Und die Aussicht…

Aussicht-Düne-Uwe

Ich musste so lachen! Boris ist ein echter Genießerhund geworden. Scheissen und dabei den Sonnenuntergang anschauen, warum nicht :D

Boris-kackt

Und verabschiedet wurden wir mit diesem wunderschönen Sonnenuntergang.

       Sonnenuntergang-Sylt

Danke Sylt, für diese wunderschöne Woche.

Kommentare

Kommentar abgeben

Pinterest