Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 02. Dezember 2017

Scroll to top

Top

2 Kommentare

An einem Tag auf Juist die Seele baumeln lassen!

Pia Winter
  • am 7. August 2015
  • http://www.little-lilies-diary.com

Ich liebe das Meer. Salz, Wind und Wasser sind alles was ich zum glücklich sein brauche. Christine schwärmt immer von Juist und dank Ameropa-Reisen, die ein komplettes Buchungspaket mit Zug, Fähre und Hotel anbieten, hatte ich jetzt auch endlich die Chance einmal mit eigenen Augen zu sehen, was schon tief im Herzen von Christine und Boris verankert ist.

Pia am Strand

Mit meinem Liebsten darf ich einen Tag auf Juist verbringen und die Seele baumeln lassen. Denn an einem Tag auf Juist wird man entschleunigt und findet innere Ruhe.

Als wir an unserem ersten Tag auf Juist im Nordseehotel Freese ankommen, ist es schon dunkel und nach einem schnellen Abendessen rennen wir hoch zum Strand um das Spektakel des Sonnenuntergangs zu genießen. Wun-der-schön!

Sonnenuntergang

Noch perfekter könnte uns die Insel nicht begrüßen. Mit vom Salz verklebten Gesichtern fallen wir danach ins Bett um den nächsten Tag auf Juist frisch und munter zu sein und die Insel zu entdecken.

Unser perfekte durchgeplanter Tag auf Juist startet um 7 Uhr mit einem kleinen Schwimm-“Workout“. Unser Hotel hat einen großen Pool im Keller und den nutzen wir für ein paar Runden. Danach geht es ab zum großen Schlemmen beim Frühstücksbuffet. Danach besuchen wir eins der Wahrzeichen von Juist – den Leuchtturm Memmertfeuer.

Leuchtturm Memmertfeuer

Dieser kleine, süße Leuchtturm ist das Erste, was von von Juist zu sehen bekommt wenn man mit der Fähre ankommt. Ursprünglich stand der Leuchtturm auf Memmert, damals eine kleine Insel zwischen Juist und Norderney. Memmert verschwand mit der Zeit aber mehr und mehr im Wasser und so schloss sich die Anglergemeinschaft Noponire zusammen um wenigstens das Leuchtfeuer des Turms zu retten. Die Lampe des Leuchtfeuers (das ist der obere Teil des Leuchtturms) leuchtet auch jetzt noch auf Juist. Zwar nicht für Seefahrer, das schon lange nicht mehr, aber manchmal für die Bewohner.

Die Lampe des LeuchtturmsAussicht vom Memmertfeuer

Die Aussicht von hier oben ist großartig. Links sieht man Borkum, rechts Norderney und wenn man ganz weit aufs Meer hinausblickt dann kann man schon die Küste von Holland erahnen. Dort ragt die Industrie des Kohlekraftwerks hinauf, was die Insulaner von Juist sehr bedauern.

Im Laufe meines Tag auf Juist haben sich die Wolken dann auch endlich verzogen und die Sonne kam raus. Perfektes Nordseeurlaub Wetter, oder sind wir doch am Venice Beach? Bei dem wunderschönen, feinen Sandstrand weiß man manchmal nicht so genau.

Füße im Juister Sand

Nach einer entspannten Runde Minigolf und einer großen Niederlage meinerseits, geht’s für mich zu meiner ersten Thalasso Spa-Behandlung im Hotel Achterdiek. In einer mit Düsen gespickten Wanne mit grünlichem 33 Grad warmen-Salzwasser darf ich 20 Minuten ruhen und mich von den Unterwasserdüsen massieren lassen. Aaah!

Thalasso Wanne

Danach gibt es klassisches Fischbrötchen bei Matjes&Co und einen langen ausgedehnten Spaziergang durch Juist. Hier entschleunigt man wirklich. Da Juist für Kurgäste autofrei ist bewegt man sich nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Pferdekutsche vorwärts. Fast an jeder Ecke gibt es nette Restaurants oder Cafés zum Einkehren und Entspannen. Entspannung pur!

Pferdekutsche auf Juist

Natürlich kann man den Juist-Urlaub auch anders angehen. Es gibt einige Surfschulen, Angebote für eine Wattwanderung mit Heino, man kann die Insel von oben erkunden oder im Meerwasser-Erlebnisbad einen Runde planschen. Uns reicht schlendern, gucken, essen, Sand unter den Füßen und Sonne im Gesicht.

Badegäste am Strand

Bei einem Hugo auf der Terrasse der Strandhalle lassen wir den Abend ausklingen, da wir am nächsten Tag sehr früh die Fähre zurück zum Festland nehmen müssen. Hier kann man wunderbar sitzen und auf den Strand schauen. Der Sonnenuntergang ist wieder spektakulär und ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch. Für den nächsten Tag auf Juist freue ich mich sehr über Tipps von euch!

Wappen von Juist

Wappen von Juist im Leuchtturm Memmertfeuer

Aussicht auf den Deich

Aussicht auf den Deich

Strandkorb-Vermietung

Strandkorb-Vermietung

Speisekarte der Strandhalle

Speisekarte der Strandhalle

Sonnenuntergang auf Juist

Sonnenuntergang auf Juist

Minigolfanlage

Minigolfanlage

Golfball und Schläger

Lust auf ein Spiel?

Badefrau

Die Badefrau von Juist

Krebs im Meer

Krebs im Meer

Kinder auf Rädern

Juist eignet sich perfekt fürs Fahrrad fahren

Seepferdchen-Aufgang

Der Seepferdchen-Aufgang zum Strand

Blick auf den Deich

Blick auf den Deich

Strandkörbe

Die bunten Strandkörbe am Strand

Gelbe Box am Strand

Der wunderschöne Blick auf Dünen

Tag auf Juist

Ausblick von der Terrasse im Hotel Achterdiek

Vielen Dank an Ameropa-Reisen und die Insel für einen wunderschönen Tag auf Juist.


Hier gibt’s noch mehr tolle Reiseberichte über deutsche Inseln:

7 Sylt Reisetipps für eine Woche auf der Insel

Borkum Sehenswürdigkeiten – Ein Wochenende im Hochseeklima-Gebiet

Norderney Sehenswürdigkeiten – Ein Rundum-sorglos-Wochenende am Meer

Wandern auf Baltrum – ein winterlicher Insel-Spaziergang

Wanderung zur Insel Neuwerk – die Gezeiten machen’s möglich

Kommentare

  1. ich liebe eure Fotobeschreibungen. „Kinder auf Rädern“ Das leben kann so einfach sein. :-)

    • Christine

      Stimmt, haha :D

Kommentar abgeben