Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 22. August 2017

Scroll to top

Top

8 Kommentare

SNAPCHAT – Wie eine App mein Leben verändert hat

Christine

Ich war mein ganzes Leben lang ziemlich immun gegen all die Verlockungen und Süchte (was ist denn bitte die Mehrzahl von Sucht?), die das Leben so auf Lager hatte. Ich rauche nicht regelmäßig, ich habe keine wöchentlichen Shoppingattacken, ich schaue keine Daily Soaps und schon recht keine Serien. Ich führte bis letzte Woche ein freies, selbstbestimmtes Leben. Dann trat SNAPCHAT in mein Leben.

Christine-Neder-Snapchat_Snapseed

Ich habe schon mal über Snapchat geschrieben und euch versucht zu erklären, was das ist. Noch mal in Kurzform:

Snapchat ist eine App. Mit dieser App kann man alle seine Follower in Echtzeit an seinem Leben teilhaben lassen. Klingt komisch, ist aber so. Man dreht kleine 10sekündige Videos, die man veröffentlicht. Jeder der einem folgt kann sie sehen. Aber nur einmal und auch nur innerhalb 24 Stunden. Natürlich bin ich seit 2 Wochen auch fleißig am snapchatten und sehe meinen Freund nur noch ungläubig in der Ecke sitzen wenn ich zu meinen Followern in die Kamera spreche mit Kommentaren à la „Les lieber einen Spiegelartikel, da hast du mehr von.“ Hab ich das?

Nein! Habe ich nicht. Ich will lieber andere an meinem Leben teilhaben lassen und Teil des Lebens der andere sein. Snapchat ist nämlich wie eine Echtzeit Daily Soap. Aber weder mit Schauspielern wie bei GZSZ noch mit Laienschauspielern wie bei Berlin Tag und Nacht. Vor Snapchat sitzen echte Menschen, die Tag ein Tag aus ihr Leben mit uns teilen und ich bin süchtig nach ihren Geschichten geworden. Kaum betrete ich die Wohnung (WLAN ist sehr von Vorteil, weil Snapchat das Datenvolumen wirklich aufsaugt) stürme ich mit meinem Handy ins Bad, setze mich aufs Klo und schaue 10 Minuten die ersten Snaps in meinem Feed an. Die zweiten beim Essen, die dritten im Bett. Andere kommen nach Hause und ziehen sich „Sturm der Liebe“ rein, ich will wissen wie es Claudi (Username: claudislife) und ihrem Hund geht. Was hat Melina (Username: melinasophie) heute in Berlin entdeckt? Schafft es Jana (Username: bekleidet) ihren IKEA Schrank aufzustellen? Und wie geil sehen bitte Farinas (Username: novalanaloves) verlängerten Wimpern aus? Mich interessieren alle die gescripteden Realityshows und gespielten Charaktere nicht. Aber was mich schon immer fasziniert hat: Echte Menschen und ihr Leben. Das war schon bei meinem „90 Nächte, 90 Betten“ Projekt so und wird sich wohl auch nie mehr ändern. Der menschliche Voyeurismus ist in mir drin und SNAPCHAT ist meine tägliche Dosis Reality. Ich liebe es wenn Bonny Strange (Username: bonniesbrain) in ihren Snaps gegen Mobbing kämpft, ich freue mich darauf endlich Dennis (Username: sattlerpictures) und Vicky (Username: Vickywanka) mal in echt zu treffen und Masha (Username: Mashasedgwick) beim Shooting zu begleiten oder mit Yvonne (Username: justtravelous) auf Thailand abzuhängen. Das sind alles Menschen, die mir auf Snapchat ans Herz gewachsen sind. Es gibt auch Leute, denen ich am Anfang gefolgt bin, sie jedoch allmählich „kennengelernt“ habe und bemerkt habe, dass sie super selbstverliebte Egozentriker sind. Vieles lässt sich eben einfach nicht vertuschen.

Hier mein Snapchat Tutorial: Snapchat für Anfänger

Hier mein Snapchat Tutorial: Snapchat für Fortgeschrittene

Es ist also passiert. Ich bin süchtig nach SNAPCHAT und ich finde, ich kann es mir erlauben. jahrelang war ich frei doch jetzt beherrscht eine App mein Leben. Und wenn ihr es auch werden wollt, ladet euch die APP RUNTER, folgt mir (User: Lilies _Diary) und all den anderen tollen Menschen hier. Sie werden euer Leben bereichern und euch in den Bann ziehen! Glaube mir!

Snapchat_Lilies_Diary

Kommentare

  1. Hach ja, die große Snapchat-Liebe bzw. Abghängigkeit. Geht mir genauso! Und es macht sooooo Spaß!

  2. Farina

    Ach Jaaa nie wieder ohne!!! <3

    • Christine

      Ich schau dich auch rauf und runter ;)

  3. Ich hab Snapchat auch seit ein paar Wochen und liebe es! :)
    Habs mir zugelegt, weil ich Bilder mit einem Freund aus Kapstadt austauschen wollte – seitdem bin ich SÜCHTIG! :D

  4. Oh gott ich kan mich von snap nicht trennen

  5. Snapchat und Instagram Stories sind echt unglaublich tolle Apps um die Leser / Zuschauer im Alltag mitzunehmen. Mir selbst fällt es allerdings schwer wenn ich täglich Content dafür produzieren will. Denn jeden Tag erlebt man ja nunmal nicht immer spannende Dinge. Das ist ja was die Spannenden Dinge .. Spannend macht und nicht nur normal

Kommentar abgeben