Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 21. August 2017

Scroll to top

Top

2 Kommentare

Skifahren in Südtirol: Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten

Gesa
  • am 6. März 2017

Vor mir spitzen die Berge der Drei Zinnen empor, während ich flink mit dem Brett den Berg hinunterflitze: Umgeben von den imposanten Felsformationen der Dolomiten ist das Skifahren im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten ein besonderes Erlebnis.

Das Skigebiet in der Dolomitenregion Drei Zinnen hat neben dem urcharmanten italienischen Flair 93 präparierte Pistenkilometer, die meisten davon rot und blau. Die Pisten sind schneesicher und bestens präpariert – dazu wurde das Skigebiet im vorigen Jahr sogar vom skiareatest.com zum Testsieger GOLD gekürt. Hier findet ihr nicht nur die steilste präparierte Piste Italiens, sondern auch atemberaubende Ausblicke auf die Sextner Dolomiten und richtig gutes Essen. Wir haben das Skigebiet für euch auf Herz und Nieren getestet.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Pisten

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Die steilste Piste

Wie ein Loch im Boden taucht sie vor mir auf: die steilste präparierte Piste Italiens! „Holzriese“ heißt sie und hat eine Neigung von 72 %. Eine der steilsten Pisten der Welt. Vor drei Jahren stand ich schon einmal hier oben und habe mich nicht hinunter getraut. Doch ich bin besser geworden. Meine heutige Mission: Ich sage dem Riesen den Kampf an. Ich will wissen, ob ich die Piste sicher hinunterkomme! Ob ich es schaffe? Mein Herz pocht und mir schlottern die Knie. Ich drehe das Brett und fahre los, mache den erste Schwung und freue mich schon meines Lebens, als ich – natürlich – prompt auf dem Arsch lande! Na super! Das letzte Stück fahre ich zwar sicher hinunter, aber es fühlt sich nicht richtig an. Ich fühle mich wie ein Bergsteiger, der kurz vor dem Gipfel umkehren muss. Mein Fazit: Ich komme wieder! Denn der Riese und ich haben noch eine Rechnung offen!

Die Piste „Holzriese“ hat eine Neigung von 72 % und ist eine der ältesten Pisten im Skigebiet. Holzriese deshalb, weil hier damals bei den Holzarbeiten im Wald der Weg zum Abtransport der Bäume lag und der Weg schon damals eine echte Herausforderung war. Ein Riese, wie der Name schon sagt! Auf dem Pistenplan findet ihr die steile Piste an der Rotwand als Piste 3a und 3b. Das untere Stück, 3b, ist die größte Herausforderung. Wer das allersteilste Stück der Holzriese schafft, darf zum Lohn am Ende der Piste im Hotel Bad Moos auf einen Kaiserschmarren einkehren und den anderen beim Runterfahren zusehen. Wer sich noch nicht ganz traut, übt zunächst am oberen Teil der Piste, 3a, und biegt danach auf die rote 10 ab. Unten angekommen lädt der Henn-Stoll zur Stärkung ein.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Holzriese Steilste Piste

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Beim Präparieren in der Pistenraupe mitfahren

Zum Skifahren in Südtirol und traust dich nicht die steilste Piste runter? Kein Problem! Mach es wie Christine und taste dich mit der Pistenraupe vor! Mit der könnt ihr jeden Abend mitfahren, wenn die Piste präpariert wird. Aber Achtung! Ob das so viel weniger aufregend ist? Beim Free Fall Ride über die Holzriese muss sich sogar die Schneekatze abseilen! 510 PS ist das schwere Gerät stark und hängt dabei nur an einem Stahlseil! Für alle, die es entspannter mögen, ist eine Fahrt auf flacheren Pisten des Skigebiets Drei Zinnen Dolomiten möglich.

Kosten für einen Free Fall Ride in der Pistenraupe: ca. 140 – 180 €. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Raupe

 Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Die Piste mit der schönsten Aussicht

Für entspannte Genussfahrer ist die schönste Piste die Piste 16 am Helm, dem Monte Elmo. Am höchsten Punkt des Skigebiets habt ihr zur Linken einen wunderschönen Blick auf die Dolomiten, zur Rechten einen weiten Blick nach Österreich und geradeaus einen tiefen Blick ins Tal nach Vierschach. Tatsächlich verläuft hier oben beim Helmhaus auf 2.434 Höhenmetern sogar die Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien. Die Piste ist den meisten Teil über nicht besonders steil und damit sehr familienfreundlich.

Wer sich wundert, wo ihr im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten einen Blick auf die Drei Zinnen bekommt – auf der roten Piste 41. Wegen ihres ständigen Blicks auf zwei der markanten Spitzen heißt die Piste „Drei Zinnen“. Die Gondel Signaue verbindet am Ende Stiergarten Rotwand miteinander.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Dolomitenregion

Ein weiteres Highlight und vielleicht sogar Wahrzeichen des Skigebiets befindet sich am Stiergarten: die Vierlingslärche. Ja, richtig gehört – ein BAUM! Die Vierlingslärche hat vier Stämme und ist damit sehr selten gewachsen! Außerdem ist sie schon um die 200 Jahre alt. Daher wurde sie beim Bau der Skipiste nicht gefällt, sondern ziert nun als Denkmal die Mitte der Skipiste. Bravo!

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Die beste Piste

Die wohl beste Abfahrt im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten ist die Talabfahrt Vierschach. Da sind sich nicht nur die Locals einig. Auch ihr habt sie uns empfohlen! Wir haben die Piste Nr. 13 getestet und stimmen zu. Knapp fünf Kilometer lang ist die rot-blaue Abfahrt und damit neben der Talabfahrt Sexten die Längste in der Dolomitenregion Drei Zinnen. Zudem ist die Talabfahrt Vierschach super abwechslungsreich: Es gibt steile Stücke und flache, mal kann ich Gas geben, mal entspannt vor mich hin fahren oder Tricks üben. Dazu ist die Abfahrt kurvig und ich bin vor jeder Kurve gespannt, was sich dahinter versteckt.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Aussicht Dolomiten

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Die aufregendste Gondelfahrt

Die Gondel Stiergarten verbindet seit wenigen Jahren das Skigebiet Helm und die Rotwand miteinander, damit ihr grenzenlosen Fahrspaß genießen könnt. Vorher waren die zwei Skigebiete nur durch einen Skibus verbunden. Jetzt könnt ihr ohne Probleme mit den Ski von Vierschach bis nach Sexten oder Moos fahren und zurück. Verbunden werden die beiden Gebiete mit einer kulissenreichen Gondelfahrt. Die Gondel Stiergarten führt euch über ein tiefes Tal hinüber auf den jeweils anderen Berg. Wer nicht schwindelfrei ist, schaut einfach auf den Horizont. ;) Die Gondel verbindet die Piste 40 „Stiergarten“ und 41 „Drei Zinnen“ miteinander.

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Nachtskifahren am Haunold

Schon dunkel und ihr habt noch immer nicht genug vom Skifahren in Südtirol? Kein Problem! Denn am Haunold in Innichen könnt ihr jeden Dienstag und Freitag von 19 bis 22 Uhr Nachtskifahren. Auf frisch präparierten Pisten, die mit Scheinwerfern beleuchtet werden. Endlich müsst ihr nicht mehr schon morgens um 8:30 Uhr als Erster an der Gondel stehen, um ins Vergnügen frisch präparierter Pisten zu kommen! Ideal auch für eine letzte Fahrt, bevor es nach einer Woche Skiurlaub am Samstag wieder nach Hause geht.

Mein Tipp: Zur Einkehr zwischendurch lädt die Riese Haunold Hütte ein.

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Nachtrodeln am Haunold

Nachtskifahren am Haunold könnt ihr perfekt mit Nachtrodeln auf der knapp 3 Kilometer langen Rodelbahn nebenan verbinden. Dazu leiht ihr euch unten in der Talstation in Innichen Schlitten und Stirnlampe aus und fahrt mit dem Sessellift hinauf. Die Schlitten werden von dem Liftwart bequem am Lift befestigt, sodass ich euch darum keine Sorgen machen müsst. Oben angekommen geht es vor der Abfahrt auf einen Kakao oder zum Abendessen in die Riese Haunold Hütte: eine gemütliche Holzhütte, die – ganz die italienische Art – trotz Selbstbedienung eine gute Küche serviert. Daran wird in Italien schließlich immer gedacht!

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Nachtrodeln

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Die beste Hütte

Hip und modern und trotzdem urig und gemütlich eingerichtet: das ist der Henn-Stoll am Fuße der Signaue. Zu speisen gibt es nicht etwa übliche Hüttenküche – meist deftig, sondern gute italienische Küche. Das ist beim Skifahren in Südtirol meist eh der Fall. Wo ihr auch hinkommt, es wird sich kulinarisch ins Zeug gelegt. Schließlich sind wir in Italien! Auch im Henn-Stoll findet ihr kreative Gerichte: zum Beispiel den Drei Zinnen Teller für Vegetarier, für den liebevoll drei Zinnen aus Frischkäse gebastelt werden. Den Hühnerstall, wie er auf Hochdeutsch übersetzt heißt, findet ihr im Zentrum des Skigebiets Drei Zinnen, gut erreichbar am Ende der Pisten Nr. 41 und 10.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Beste Hütte Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten

Der Henn-Stoll macht dem Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten alle Ehre: hier gibt’s die Drei Zinnen direkt auf den Teller. :)

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Hennstoll

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Mittag bei den Rentieren

Ihr dachtet, Rentiere gibt es nur am Nordpol? Falsch! Denn seit der Weihnachtsmann einst mit seinen Rentieren beim Skifahren in Südtirol Drei Zinnen zwischengelandet ist, gibt es die flauschigen Tiere auch mitten im Skigebiet. Sie stehen in einem Gehege an der Rotwand, nahe der Bergstation der Gondel auf 1.950 Höhenmetern. Durch einen Holzzaun könnt ihr sie aus nächster Nähe beobachten und jeden Donnerstag sogar bei der Fütterung zusehen. Ob der Weihnachtsmann dann auch zu Besuch kommt? Zumindest eine riesig große Schneemannfamilie findet ihr oben jedes Jahr aufs Neue ihr Zuhause und lädt Kinder zum Spielen ein.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Rentiere

Die Rotwand ist im Winter das Familienparadies: mit Schneemännern und Rentieren.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Rotwand_Kinder

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Giro delle Cime

Du willst die Welt auf Ski bereisen? Rotwand, Kreuzbergpass, Val Comelico und Helm an einem Tag klingt für dich nach Gipfelspaß? Dann ist der Giro delle Cime was für dich! Das ist ein kulissenreicher Skirundgang durchs Skigebiet Drei Zinnen, inklusive maximalem Fahrspaß und maximaler Aussicht. 34 Kilometer und 5.600 Höhenmeter legt ihr bei dieser Runde an einem Tag zurück. Der Weg führt euch quer durch die schönsten Ecken des Dolomiten – UNESCO Welterbes und wird rund um Rotwand Kreuzbergpass sehr märchenhaft. In der Ski Area Val Comelico angekommen erlebt ihr ein ganz anderes Flair beim Skifahren in Südtirol, denn mittlerweile habt ihr eine Grenze überfahren! Ihr seid nicht mehr in Südtirol, sondern in Belluno, Italien. In Sachen Skigebiete Italien kennt ihr euch jetzt aus!

Ich habe die Tour ausprobiert und war danach zwar mehr als bereits für den Spa-Bereich des Hotels, aber auch sehr glücklich: Die Runde fühlt sich an, als hätte man die Welt mit den Skiern bereist.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten

Mein Tipp: Als Snowboarder solltest du an diesem Tag auf Ski umsteigen, da es auf dieser Strecke längere flache Forstwege gibt. Zwei Teile dieser Strecke werden mit dem Ski-Shuttle SALTO zurückgelegt. Auf der Seite des Tourismusverbandes seht ihr den Streckenverlauf des Giro delle Cime im Detail.

Für Orientierungslose: Jeden Mittwoch und Sonntag begleitet euch ein professioneller Skilehrer – kostenlos – auf dieser Tour. Um Anmeldung bis zum Vorabend wird gebeten, unter +39 0474/710375. Treffpunkt: 9.35 Uhr am Helm-Restaurant.

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – 3 Zinnen Mountain Brunch

Den Tag schon früh morgens aktiv beginnen und tagsüber die Seele baumeln lassen? Mit den ersten Sonnenstrahlen den Berg hinauf? Damit könnt ihr beim Aufstieg zum 3 Zinnen Mountain Brunch im Helmrestaurant beginnen. Ganz dem neuen Trend der Skitouren entsprechend, lädt das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten jeden Samstagmorgen dazu ein, die Abfahrtspiste Nr. 13 Helm-Vierschach nicht hinunter zu fahren, sondern mit den Skiern hinauf zu gehen. So spart ihr euch das aufwändige Touren planen und die alpinen Gefahren, kommt aber in den Genuss des ganz besonderen Bergerlebnisses einer Skitour. Ihr seid den Berg hochgegangen!!! Ein wunderbares Erlebnis, bei dem ihr Kraft und Ruhe tankt – und gute Laune für den weiteren Tag! Oben angekommen erwartet euch ein alpines Frühstücksbuffet im Helmrestaurant mit toller Aussicht. Danach fahrt ihr am besten über Helm Stiergarten zur Piste Nr. 41 mit dem Drei Zinnen Blick.

3 Zinnen Mountain Brunch: Jeden Samstag von 7:30 – 11 Uhr. Kosten: 13 € pro Person. Um Anmeldung unter [email protected] oder +39 0474 710355 wird gebeten. Die Ankunft am Restaurant muss bis 8:15 Uhr erfolgen, da dann die Piste für den Aufstieg gesperrt wird.

Das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Die Sextner Sonnenuhr

Wisst ihr, was die Sextner Sonnenuhr ist? Mit diesem Fun Fact glänzt ihr bei eurem nächsten Besuch in den Sextner Dolomiten! Die fünf Dolomiten-Gipfel Neuner, Zehner, Elfer, Zwölfer und Einser bilden ein weltweit einzigartiges Naturschauspiel: die größte steinerne Sonnenuhr der Welt, die genannte Sextner Sonnenuhr. Steht ihr zu diesen Uhrzeiten in Bad Moos / Fischleintal, stimmt der Lauf der Sonne mit den Bergbezeichnungen überein und ihr könnt – ganz ohne Uhr – die Uhrzeit bestimmen. Probiert es mal aus! :)

Transport im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten

Über Lifte Bahnen und Pistenkilometer könnt ihr euch online auf dem Pistenplan des Skigebiets Drei Zinnen Dolomiten genauer informieren. Die Skiverbindung Helm, dem Haupteinstieg des Skigebiets, ist von überall gesichert! Zwischen Toblach Niederdorf, Innichen Toblach und Innichen Vierschach verkehrt der Ski Pustertal Express: ein Zug, mit dem ihr bequem von A nach B kommt. Parallel fährt außerdem der Skibus „Salto“, der ebenfalls zwischen Rotwand Haunold, also Sexten Innichen verkehrt. Wer noch mehr Pistenkilometer wünscht, fährt in 45 Minuten mit dem Ski Pustertal Express vom Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten zum Kronplatz. Damit stehen euch insgesamt 200 Pistenkilometer zur Verfügung. Für Gäste von Unterkünften, die Mitglied der örtlichen Tourismusvereine sind, sind die Verkehrsmittel im Winter kostenlos.

Unterkunft im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten:

Unterkunft im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten – Das Sporthotel Tyrol

Bei unserem Aufenthalt im Winter haben wir im Sporthotel Tyrol residiert, direkt in der Fußgängerzone von Innichen (ital. San Candido). Residiert deshalb, weil es ein ganz tolles 4-Sterne-Hotel mit Barbereich und Lesezimmer ist. Am Abend sammeln sich die meist italienischen – Gäste nach dem 5-Gänge-Menü gern in der Lobby, lauschen den Pianoklängen oder den vielen Vorträge über die, während Kinder und Hunde stets dabei sein dürfen. Eine sympathische Mischung!

Das Sporthotel Tyrol liegt im historischen Dorfzentrum von Innichen, eingebettet in die imposante Bergkulisse der Dolomiten. Von hier erreicht ihr alles in der Region recht flott. Zum Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten sind es 10 Minuten, zur Nachtpiste am Haunold nur 5 Minuten und auch zu allen anderen Winter- oder Sommeraktivitäten in den Bergen habt ihr es nicht weit. Zum Pragser Wildsee sind es 20 Minuten.

Perfekt nach einem anstrengenden Tag in den Bergen ist der Wellness-Bereich „Dolomiti SPA“ des Hotels, mit Hallenbad, finnischer Sauna, türkischem Hamam, Dampfbad, Vitarium, Infrarotkabine und Beauty-Angebot. Bevor es zum Nickerchen ins Wasserbett des Ruheraums geht, müsst ihr aber unbedingt die Eisgrotte ausprobieren und euch abkühlen.

Kurz gesagt: „Unser Haus, Euer Hotel“, ist ein etwas kitschiger Satz, den ich dem Sporthotel Tyrol nach meinem Aufenthalt aber tatsächlich abnehme. Es ist ein familiengeführtes Haus der Familie Wurmböck, in dem Gastfreundschaft gelebt wird und die Gäste aufmerksam umsorgt werden. Ein Doppelzimmer gibt es pro Person und pro Nacht je nach Zeitraum ab etwa 95 € aufwärts. Mehr über das Sporthotel Tyrol erfahrt ihr auf Facebook, Instagram oder der Hotel-Website.

Geschmackvoll und gemütlich: Wir haben das Hotel direkt ins Herz geschlossen.

Weitere Impressionen vom Skifahren im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten:

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Helm

Das Helmhaus am Helm markiert die Grenze zu Österreich.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Steilste Piste Holzriese

Na, wer traut sich? :D Ähnlich steil wie die Holzriese und noch viel länger ist übrigens die Raut-Piste! Sie ist über 3 Kilometer lang und legt über 900 Höhenmeter zurück.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Pistenabfahrt

Egal ob Helm Rotwand oder Stiergarten. Sogar bei warmen Temperaturen waren die Pisten auch mittags noch in gutem Zustand. Saubere Arbeit! :)

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_HennStoll

Der Henn-Stoll ist gemütlich urig und modern zugleich!

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Hüttenempfehlung

Die Gerichte in den Hütten des Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten sind italienisch geprägt. Da dürfen Penne nicht fehlen.

Bad_Moos

Wer auf Kaiserschmarren nicht verzichten will, kehrt an der Bar des Hotels Bad Moos ein – direkt am Ende der Piste Holzriese.

Auch in der Riese Haunold Hütte am Haunold in Innichen wird es urig – und in der Küche italienisch.

Candlelight-Dinner gibt es am Abend für die Gäste des Sporthotel Tyrol.

Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten_Panorama

Dieser Post ist in Kooperation mit der Dolomitenregion Drei Zinnen entstanden. Mehr Infos und Bilder findet ihr unter Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und Pinterest. Unter dem Hashtag #lilies3zinnendiary findet ihr auf Instagram unsere Bilder vom Aufenthalt.

Kommentare

Kommentar abgeben