Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 30. November 2017

Scroll to top

Top

2 Kommentare

Seychellen Urlaub: 7 traumhafte Tipps für das Inselparadies

Nadine Luft

„Seychellen“ – allein bei dem Wort macht sich ein bestimmtes Bild im Kopf breit. Ein Bild von schneeweißen Sandstränden, Kokospalmen, türkisblauem Wasser und kugelrunden Granitfelsen. Jahrelang habe ich davon geträumt, auf den Seychellen Urlaub zu machen, um dieses Bild endlich live und in Farbe zu überprüfen. Was ich auf meiner Traumreise auf die Seychellen alles erlebt habe und warum ich nun von einem eigenen Katamaran träume, erfahrt ihr jetzt.

Inselhopping auf den Seychellen

Wo sind wir überhaupt?

Die Seychellen bestehen aus 115 Granit- und Koralleninseln und liegen mitten im Indischen Ozean vor der afrikanischen Küste. Der größte Teil des Archipels ist laut Geologen ein versprengter Rest des Ur-Erdteils Gondwana und würde man alle Inseln zusammenlegen, wären die Seychellen flächenmäßig nicht größer als die Stadt Köln, nämlich ganze 455 Quadratkilometer groß.

Ausgangspunkt jeder Seychellen Reise ist die größte der drei Hauptinsel, Mahé (152 km²). Von ihr aus könnt ihr die zwei kleineren Hauptinseln Praslin und La Digue mit der Fähre erreichen. Inselhopping ist auf den Seychellen sehr beliebt, damit ihr einen Überblick bekommt, gibt’s jetzt die 7 Tipps für euren Seychellen Urlaub.

Privater Besitz auf den Seychellen

Seychellen Urlaub: Die Seychellen per Katamaran entdecken

Die Seychellen mit einem Katamaran zu bereisen ist für mich die schönste Möglichkeit, die vielen Inseln zu entdecken. Mit dem ersten Schritt auf das Schiff ist für mich jeglicher Stress von Zuhause vergessen. Die Flip Flops werden in die Ecke gepfeffert und der Koffer in die Schlafkabine gehievt. Maximal 24 Personen können auf dem Katamaran übernachten und jedes Doppelzimmer hat sein eigenes Bett, einen kleinen Wandschrank und eine winzige Dusch-Klo-Kabine. Mehr brauche ich auch nicht, denn die meiste Zeit verbringe ich auf dem Deck des Schiffes.

Segeltörn auf den Seychellen

In der Zeit auf dem Katamaran fühle ich mich so entspannt wie im Campingurlaub, nur eben auf dem Wasser. Ich trage lockere Kleidung, gehe barfuß und meine Schminke bleibt ungenutzt in der Ecke stehen. Nirgendwo kann ich schneller Entschleunigen als auf dem Wasser.

Entspannung auf den Seychellen

Die Schiffs-Crew bestehend aus Skipper, Koch und Mädchen für alles, und die kümmern sich die nächsten Tage um unser Wohl. Besonders das Essen auf unserem Segeltörn „Cocktail Praslin“ ist unfassbar gut. Die kreolische Küche bietet viel frischen Fisch und diesen gibt es in allen möglichen Variationen: Cremiges Oktopus Curry, gegrillter Chop Fish oder marinierter Red Snapper sind nur eine der wenigen leckeren Beispiele.

Katamaran auf den Seychellen

Der fangfrische Fisch schmeckt mir am besten mit „Creol-Sauce“, einer leckeren Tomatensauce mit Zwiebeln und Paprika. Dazu eine Schüssel Reis mit Krautsalat oben drauf und ich bin überglücklich und pappsatt.

Essen auf den Seychellen

Der erste Morgen auf dem Katamaran startet für mich mit einer Tasse Kaffee in der Hand und einem grandiosen Ausblick auf das hellblaue Wasser um uns herum. Heute steht Schnorcheln auf dem Programm und bis dahin ist Zeit. Zeit sich den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen oder sich auf dem Deck zu bräunen.

Segeln auf den Seychellen

Genau das ist es, was ich am Inselhopping per Katamaran so mag, ich kann die Zeit zwischen den Programmpunkten mit süßem Nichts-tun verbringen. Kein Stress, keine Hektik, kein Koffer packen. Einfach nur da sitzen und die vorbeiziehenden Inseln beobachten und ab und an mal anhalten.

Granitfelsen auf den Seychellen

Mit ganzjährigen Wassertemperaturen von 26 bis 30 Grad kostet mich der Sprung ins kühle Nass keinerlei Überwindung. Beim Schnorcheln sehe ich viele exotische Fische, aber von Deck aus kann ich an diesem Tag zwei Manta-Rochen und eine Wasserschildkröte ausmachen. Mein persönliches Schnorchel-Highlight, nur eben von Deck aus. Aber immerhin!

Schnorcheln auf den Seychellen

Tauchen und Schnorcheln im Seychellen Urlaub macht richtig gute Laune!

Tauchen auf den Seychellen

Ein weiteres Highlight ist für mich das Sterne beobachten in der Nacht. Nehmt euch ein Glas Wein oder ein kühles Seybrew mit auf Deck und legt euch auf eine der weichen Matratzen, den Blick zielgerichtet nach oben. So viele Sterne auf einem Fleck, ohne jegliches Schmutzlicht was ablenkt, gibt es nur an wenigen Orten auf dieser Welt zu sehen.

Sonnenuntergang auf den Seychellen

Wer mehr erleben möchte, kann den Tag auf interessanten Inseln wie zum Beispiel La Digue oder Praslin verbringen. Oder wie wir früh am Morgen die Riesenschildkröten auf Curieuse Island besuchen. Die dort lebenden Riesenschildkröten können bis zu 200 Jahre alt werden und reichen mir fast bis zum Oberschenkel.

Riesenschildkröten auf den Seychellen

Die Rasse war vom Aussterben bedroht, der Bestand hat sich zum Glück wieder erholt. Bitte bringt den uralten Schildkröten bei einem Besuch den nötigen Respekt entgegen. Sie haben in ihrem langen Leben bestimmt schon einiges gesehen und gehört.

Inseln auf den Seychellen

Nach dieser Reise werde ich zukünftig auf die Frage „Was würdest du mit einem Lotto-Gewinn machen“ antworten: „Ich kaufe mir in einen eigenen Katamaran und segle damit von Insel zu Insel.“ Entspannung pur!

Boote auf den Seychellen

Buchen könnt ihr den Segeltörn „Cocktail Praslin“ über den Reiseanbieter Seyvillas. Abfahrt ist immer samstags auf der Hauptinsel Mahé.

Kostenpunkt: 4 Nächte kosten 1.800 € für 2 Personen inkl. Vollpension. Dazu kommen noch 110 € in die Bordkasse pro Person.

Das Programm des Segeltörns findet ihr auf der Homepage von Seyvillas. Ahoi!

Segelschiff auf den Seychellen

Seychellen Urlaub: Die Fahrradinsel La Digue

Die viertgrößte Insel der Seychellen ist nur fünf Kilometer lang und drei Kilometer breit und heißt La Digue. Auf La Digue ticken die Uhren etwas langsamer und mit fast 2.200 Einwohnern ist diese Insel nicht nur für mich das perfekte Aussteiger-Paradies. Simone von dem Reiseblog Wolkenweit hat mir einen Nachmittag lang ihre neue Heimat gezeigt.

Simone von Wolkenweit

Simone hat ihren 9-5 Job gekündigt und lebt inzwischen auf den Seychellen. Ihre Familie besucht sie in Deutschland zwar regelmäßig, aber ihre neue Adresse ist und bleibt La Digue. Immer wenn ich solch interessante Lebensmodelle treffe, rattert bei mir im Anschluss der Kopf. Wäre dieses Leben nicht auch etwas für mich? Im Fall von Simone ein klares „Ja“. Wer würde es nicht, zumindest für eine bestimmte Zeit, in dieser Traumkulisse aushalten?

Inselhopping auf den Seychellen

Auf La Digue fahren alle mit dem Fahrrad. Genauer gesagt, es gibt auf La Digue mehr Fahrräder als Bewohner. Erreichen könnt ihr die zuckersüße Insel zum Beispiel mit der Fähre von Praslin aus in 30 Minuten. Die Miete für ein Fahrrad kostet 10 Euro pro Tag.

Fahrräder auf den Seychellen

Unser erster Stopp ist das Take Away Restaurant hinter der alten Post, hier stärken wir uns mit einer Portion Reis, Fisch und Linsencurry. Die Take Away Restaurants gibt es häufig auf den Seychellen und wird hauptsächlich von den Einheimischen für die Mittagspause genutzt. Probieren solltet ihr auf jeden Fall auch den Takamaka Rum. Dieser Rum ist eine Mischung aus Wasser & Zuckerrohr und wird auf den Inseln hergestellt. Sehr lecker!

Auf unserem Plan stehen an diesem Nachmittag zwei wunderschöne Strände: Grand Anse und Petite Anse

Grand Anse

Mir klappt fast die Kinnlade runter, denn der Grand Anse ist der erste Traumstrand von vielen weiteren, den ich während meiner Reise auf die Seychellen sehe. Wer auf Sand so weich wie Kuchenteig steht und dazu türkisblaues Wasser gepaart mit hohen Wellen mag, ist auf La Digue genau richtig. Wir holen uns  zur Abkühlung eine Kokosnuss an der Strandbar und schauen den Wellen zu, wie sie laut und mit voller Wucht in Richtung Strand drängen. Am Grand Anse könnt ihr auch die kugelförmigen Grantifelsen bestaunen und vielleicht einfach mal anklopfen, ob sie wirklich echt sind.

Grand Anse auf den Seychellen

Denn alles sieht hier aus wie in einer Filmkulisse, so surreal als wären die runden Felsen nachträglich in das Bild per Photoshop hinzugefügt worden. Auf genau diesen Moment habe ich mich gefreut, dazustehen und zu merken, dass das alles echt ist!

Felsen auf den Seychellen

Petite Anse

Wer sich auf La Digue nicht gleich mit dem erst besten Traumstrand zufrieden geben möchte, hat die Qual der Wahl. Vom Grand Anse könnt ihr linker Hand, von der Beachbar aus, in zehn Minuten durch einen kleinen Urwald über die Felsen bis zum Petite Anse klettern. Hier ist es noch ruhiger und noch schöner, wobei das in diesem Level wirklich nah beieinander liegt. Ich werde wohl den Rest meines Lebens bei jedem Strand abwinken müssen. „Tut mir leid! Habe ich schon schöner gesehen, ich war auf den Seychellen.“

Strände auf den Seychellen

Ein weiterer Tipp ist der Anse Source d’Argent. Der berühmteste Strand auf La Digue soll zum Sonnenuntergang besonders traumhaft sein und hier wurden schon einige Werbespots gedreht.

Wer mehr über Simone und ihrem Leben auf den Seychellen erfahren möchte, darf gerne ihrem Reiseblog Wolkenweit folgen.

La Digue Seychellen

Seychellen Urlaub: Die Insel Praslin

Die Insel Praslin sollte auf jeden Fall auf eurer Inselliste stehen. Die 12 km lange und 5 km breite Insel ist eine Stunde mit der Fähre von der Hauptinsel Mahé entfernt und hat an die 7.000 Einwohner.

Praslin auf den Seychellen

Auf Praslin könnt ihr euch einen Mietwagen buchen und über die Insel cruisen, in tollen Restaurants zu Abend essen, durch die Naturreservate Fond Ferdinand und Vallée de Mai wandern oder einen Traumstrand nach dem anderen besuchen.

Beachlife auf den Seychellen

Besonders angetan auf Praslin hat es mir der Strand Anse Georgette. Der butterweiche Sand ist an beiden Seiten eingerahmt von Granitfelsen, dazwischen liegt der türkisfarbene Ozean und hinter mir warten jede Menge Kokosnusspalmen darauf mir Schatten zu spenden. Ich denke der Anse Georgette war Inspiration für jede paradiesische Fototapete!

Paradies Seychellen

Diesen atemberaubenden Platz findet ihr im Norden von Praslin. Ganze 260 Meter ist der Strand lang. Er versteckt sich am Ende des Golfplatzes auf dem Gelände des Constance Lemuria Resorts. Eigentlich sind alle Strände auf den Seychellen öffentlich. Aber Achtung! Für diesen Traum in Blau gibt es eine Ausnahme, denn ihr müsst euch vorher anmelden. Sagt einfach in eurer Unterkunft Bescheid, wenn ihr am nächsten Tag auf der Einlassliste des Constance-Hotel stehen möchtet. Der Vorteil, der Strand ist niemals überfüllt oder mit Müll verschmutzt.

Traumstrände auf den Seychellen

Das nächste Must-See ist der feinpudrige Strand Anse Lazio.

Der kleine Strand hat es schon des Öfteren auf die Liste der weltweit schönsten Strände geschafft und befindet sich im Nordosten der Insel. Wer Hunger mitbringt, kann im Beach Restaurant zu Mittag essen oder sich in der etwas versteckten Honesty Bar am Ende des Strandes Richtung Norden bei Auswanderin Uli ein kühles Bier gönnen.

Traumreise Seychellen

Besonders gut gefällt mir die halbförmige Bucht während des Sonnenuntergangs. Pärchen, Familien und andere Urlauber setzen sich dann auf einen der vielen runden Granitfelsen und schauen dabei dem Untergehen der Sonne zu.

Sundowner Seychellen

Insider-Tipp: Auf Praslin könnt ihr für eure Ausflüge die Busverbindungen nutzen. Jede halbe Stunde fährt ein Bus in beide Richtungen um die Insel.

Restaurant-Tipps:

Piroguelodge – Super leckeren Fisch gibt es im Restaurant der Piroguelodge im Nordosten der Insel direkt am Cote d´Or Strand.

Café des Arts  – Wer es ein bisschen schicker und durchgestylter mag, kann ins Café des Arts gehen und am Meer die kleinen, aber sehr feinen Portionen der kreolischen Küche genießen.

Café des Arts Seychellen

Seychellen Urlaub: Der Naturpark Fond Ferdinand auf der Insel Praslin

Auf Praslin geht es ruhiger zu als auf der Hauptinsel Mahé. Das Besondere an der Insel Praslin ist: Hier könnt ihr die beiden Naturreservate Fond Ferdinand und Vallée de Mai besuchen.

Ich spaziere einen Nachmittag lang durch den Naturpark Fond Ferdinand. Er ist der jüngere Park von beiden und darf nur mit einem Guide besucht werden. In dem Dschungelgebiet wachsen endemische Pflanzen, die es hier schon seit Millionen von Jahren gibt.

Fond Ferdinand Seychellen

Der Park erstreckt sich über eine Größe von 122 Hektar und Palmen können hier bis zu 40 Meter in die Höhe wachsen. Ich fühle mich wie eine kleine Ameise auf Wanderschaft. Jedes Palmenblatt und jeder Stein ist mindestens fünfmal so groß und breit wie ich.

Gecko auf den Seychellen

Ich sehe kleine Geckos, die an Felsen aus Stein kleben, gigantische Termitenhaufen und zuletzt die sagenumwobene Coco de Mer Palme. Diese Palmenart wächst nur auf den Seychellen und hat den schwersten und größten Samen der Welt. Die Meereskokosnuss mit der Form eines Frauenpopos kann bis zu 25 Kilo schwer werden.

Coco de Mer Palme Seychellen

Die rund einstündige Wanderung durch den dichten Urwald wird am Ende mit einer Aussichtsplattform mit Ausblick auf die vorgelagerten Inseln belohnt.

Inseln Seychellen bereisen

Kostenpunkt: Pro Tag finden zwei Touren am Vormittag vor 12 Uhr statt. Der Eintritt kostet umgerechnet um die 10 Euro. Bitte informiert euch mindestens einen Tag vorher über die genauen Zeiten der Führungen.

Anreise: Den Naturpark Fond Ferdinand findet ihr an der Anse Marie Louise im Südosten von Praslin und ist mit dem Bus, Taxi oder Mietwagen erreichbar.

Vallée de Mai: Bei meinem nächsten Besuch der zweitgrößten Hauptinsel der Seychellen, möchte ich durch den 19,5 Hektar großen Nationalpark und UNESCO Weltnaturerbe Vallée de Mai spazieren. Er ist das kleinste Naturerbe der Welt und hat gleichzeitig eine gigantische Vielzahl verschiedener Pflanzenarten zu bieten. Der Eintritt kostet umgerechnet 25 Euro.

Weitere Wanderstrecken auf Praslin findet ihr auf der Homepage von Seyvillas.

Wandern auf Praslin

Seychellen Urlaub: Der Sir Selwyn Clarke Market auf der Insel Mahé

Besonders gut gefallen hat mir der Wochenmarkt auf der Hauptinsel Mahé im Zentrum der Stadt Viktoria. Für mich gibt es nichts Schöneres als an einem freien Tag über den Markt zu schlendern, frisches Gemüse und Obst für das Wochenende einzukaufen und mit den Verkäufern über ihre Auslage zu fachsimpeln. Auf dem Markt in Viktoria könnt ihr das jeden Tag tun. Ab 7 Uhr wird hier frischer Fisch, Obst, Gemüse, Honig und Gewürze in die kleine Markthalle getragen und drapiert.

Wochenmarkt auf Mahe Seychellen

Ich sehe Gemüsesorten, die ich nicht kenne, und rieche an Muskatnuss, Zimtstangen und Vanilleschoten. Staune über die großen Mengen an selbstgemachter Marmelade und gönne mir eine frische Kokosnuss. Eine ganze Stunde schlendere ich gemütlich an den Produkten vorbei und beobachte die gut gelaunten Seychellois, wie sie versuchen, ihre Ware an Mann und Frau zu bringen.

Lebensmittel Markt Seychellen

Hätte ich ein Guesthouse mit eigener Küche auf Mahé, ich würde jetzt den halben Markt leer kaufen und mit diesen tollen Zutaten versuchen, Kreolische Rezepte nach zu kochen.

Weitere Infos zum Der Sir Selwyn Clarke Market:

Adresse: Albert Street
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag (7:00 – 17:30 Uhr), Samstag (6:00 – 14:00 Uhr)
Bezahlung: Ihr könnt auf dem Markt auch in Euro bezahlen.

Der Sir Selwyn Clarke Market

Auch die umliegenden Straßen in Mahé eignen sich für einen kleinen Stadtbummel. Souvenirs findet ihr hier an jeder Ecke und wer noch nie in einem Hindu-Tempel war, sollte den Arul Mihu Navasakthi Vinayagar nicht verpassen.

Arul Mihu Navasakthi Vinayagar Seychellen

Keine 50 Meter vom Rand des Marktes entfernt steht der einzige Hindu-Tempel der Seychellen. Das Gebäude ist verziert mit knallbunten Gottheiten und die heiligen Hallen dürft ihr nur barfuß betreten. Drinnen könnt ihr den Duft von Kräuterstäbchen genießen und den Indern beim Beten zusehen. Ein beeindruckendes Erlebnis.

Hindu-Tempel Seychellen

Seychellen Urlaub: Die Hauptinsel Mahé

Auf Mahé landet jeder, der die Seychellen besucht, denn hier befindet sich der Flughafen und die kleinste Hauptstadt der Welt – Victoria. Die Insel mit dem gut ausgebauten Straßennetz ist die Heimat von fast 75.000 Seychellois, das sind knapp 90 % der Bevölkerung und ist die vielfältigste Insel der Seychellen.

Bevölkerung Seychellen

Die Insel mit rund 154 Quadratkilometer Fläche ist 28 Kilometer lang und 8 Kilometer breit. Ihr könnt auf Mahé mit dem öffentlichen Bus fahren oder euch einen Mietwagen buchen, denn es gibt einiges zu entdecken. Sehenswürdigkeiten, Strände, Wanderwege, Unterkünfte und Restaurants zum Ausgehen ohne Ende.

Ich verbringe den letzten Tag in meinem Seychellen Urlaub gemütlich. Der letzte Strandtag soll etwas Besonderes sein. Es geht an den schönsten Strand auf Mahé, an den Anse Takamaka. Dieser Strand ist gut mit dem Auto oder Bus zu erreichen und die Bushaltestelle befindet sich keine 20 Meter vom Strand entfernt.

Ich liege im Schatten der Takamakabäume und Kokospalmen, die es hier in Hülle und Fülle gibt, und versuche, mir den malerischen Strand im Südwesten von Mahé fest im Gedächtnis einzuprägen.

Takamakabäume Seychellen

Mein Tipp: Wer Hunger bekommt, kann direkt am Strand im Hotelrestaurant Chez Batista das Mittagsbuffet mit gegrilltem Fisch und leckeren Beilagen genießen.

Weitere hilfreiche Infos zur Insel Mahé:

Noch mehr Ausflugstipps für Mahé findet ihr auf dem Reiseblog Wolkenweit.

Für viele Reisende ist Mahé die letzte Station vor der Abreise und dem elfstündigen Flug nach Deutschland. Wer noch Zeit für den Strand hat, kann das ohne Kompromisse tun, denn es gibt das Small Hotel „La Roussette“ auf Mahé. Dort könnt ihr für ein paar Stunden ein Hotelzimmer buchen und euch die letzte Dusche vor der langen Heimreise gönnen.

Traumstrand Seychellen

Eine Reise auf die Seychellen geht auch preiswerter

Eine Reise auf die Seychellen ist preislich natürlich nicht mit einer Reise nach zum Beispiel Mallorca oder Griechenland vergleichbar, doch es gibt die Möglichkeit, die Seychellen preiswerter zu erleben und dafür möchte ich euch ein paar Tipps mitgeben:

Seychellen Urlaub – Flugverbindungen: Ein Flug auf die Seychellen dauert von Deutschland aus, je nach Zwischenaufenthalt, elf Stunden. Über den Jetlag braucht ihr euch keine Gedanken machen, denn mit nur zwei Stunden Zeitunterschied seid ihr direkt drin im Seychellen-Rhythmus. Immer mehr Fluggesellschaften bieten Flüge auf die Seychellen an. Ich bin mit Turkish Airlines über Istanbul auf die Trauminseln geflogen und hier beginnen die Flugpreise schon bei 500 Euro.

Seychellen Urlaub – Strände: Auf den Seychellen sind alle Strände öffentlich. Bedeutet ihr müsst keinen Eintritt oder Gebühren für überteuerte Sonnenschirme oder Strandliegen bezahlen.

Seychellen Urlaub – Essen wie die Locals: Auf den Inseln ist es üblich in den Take Away Restaurants zu essen. Das Essen wird nicht wie der Name verspricht mit nach Hause genommen, sondern direkt vor Ort aufgegessen. Erstens eine gute Möglichkeit, um in Kontakt mit den Einheimischen zu kommen und zweitens dabei sehr leckeres Fleisch oder Fisch mit Reis und Kichererbsen in eurem Seychellen Urlaub zu essen. Kostenpunkt ungefähr 4 bis 5 Euro.

Seychellen Urlaub – Fortbewegungsmittel: Ihr könnt euch auf Mahé oder Praslin einen Mietwagen buchen, oder den öffentlichen Bus nehmen. Ein Mietwagen kostet pro Tag umgerechnet an die 40 Euro und eine Strecke mit dem Bus zu den schönsten Strände und Sehenswürdigkeiten nur 50 – 80 Cent. Wer Urlaub auf der kleinen Insel La Digue macht, kann sich ein Fahrrad für 10 Euro pro Tag mieten.

Seychellen Urlaub – Unterkünfte: Was ich nicht wusste: Auf den drei Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue gibt es neben teuren Luxushotels auch viele nette, kleine Gästehäuser zu mieten. Die Gästehäuser, oft von Familien betrieben, sind nicht selten mit einer kleinen Küche ausgestattet und die Kosten dafür beginnen bei 90 Euro pro Nacht für zwei Personen. Perfekt für einen Seychellen Urlaub mit der ganzen Familie.

Eine gute Auswahl an „Gueshouses“ findet ihr auf der Homepage von Seyvilla.

Guesthouses Seychellen

Wer jetzt Lust bekommen hat, die Seychellen ebenfalls in Sachen Paradiestauglichkeit zu überprüfen, dem kann ich den Reiseanbieter Seyvillas empfehlen. Auf der mit vielen wichtigen Informationen gefüllten Homepage findet ihr zusammengestellte Inselpakete oder ihr nutzt den „Inselhoppingkonfigurator“.  Egal ob ihr per Katamaran, Wasserflugzeug oder mit der Fähre von Insel zu Insel springen möchtet, nur eine oder gleich drei Wochen Urlaub im Paradies geplant habt, all das könnt ihr euch individuell auf Seyvillas selbst zusammenstellen.

Indischer Ozean Seychellen

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen 7 Tipps für euren Seychellen Urlaub genügend Infos für eure Reiseplanung mitgeben. Ich werde in den nächsten Wochen noch lange an dieses Inselparadies zurückdenken und mich gedanklich unter die Kokospalmen meines Lieblingsstrandes Anse Georgette auf der Insel Praslin träumen!

Seychellen Urlaub

Vielen Dank für die Unterstützung der Reise an Seyvillas und
Turkish Airlines für den entspannten Flug.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentare

  1. Liebe Nadine,
    der Artikel ist sehr schön geworden. Hab mich total gefreut, Dich kennenzulernen.

    Liebste Grüße von La Digue & hoffentlich bis bald,
    Simone

    • Nadine Luft

      Liebe Simone,

      ach wie schön, das freut mich sehr! :-) Hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt, dass ich dich auf den Seychellen besuche, ich hätte der Person kein Wort geglaubt! :-)

      Bis bald und viele liebe Grüße ins Paradies! :-*

Kommentar abgeben