Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 26. September 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

Bilderreise: 44 Seychellen Reisefotos – Inselhopping durchs Paradies

Nadine Luft

Schneeweiße Strände unter Kokospalmen, türkisfarbenes Meer, eine grasgrüne Vegetation und eine atemberaubende Unterwasserwelt: Willkommen auf einer wunderschönen Bilderreise, denn mit 44 Seychellen Reisefotos entführen wir euch direkt ins Paradies. Die 115 Granit- und Koralleninseln liegen mitten im Indischen Ozean vor der afrikanischen Küste und eignen sich perfekt zum Inselhopping. Mein Ziel sind die drei Hauptinseln Mahé, La Digue und Praslin.

Inselhopping und Segeln auf den Seychellen

Achtung, mit diesen Seychellen Reisefotos ist das Fernweh garantiert!

Die Strände auf der Hauptinsel Mahe

Ich starte die Reise auf die Seychellen mit einem Flug von Berlin über Istanbul mit Turkish Airlines und lande schließlich auf der Hauptinsel Mahé. Von dort aus geht es mit dem Boot weiter auf die 3 x 5 Kilometer große Insel La Digue.

Simone von Wolkenweit

Auf La Digue erwartet uns Simone von dem Reiseblog Wolkenweit. Sie hat ihren 9-to-5-Job gekündigt, lebt und arbeitet inzwischen auf der Insel La Digue. Die Trauminsel ist mit nur 3.000 Einwohnern das perfekte Aussteiger-Paradies. Einen ganzen Nachmittag lang zeigt Simone uns ihre neue Heimat.

Die Fahrradinsel La Digue

Auf der Insel La Digue gibt es mehr Fahrräder als Bewohner. Jeder tritt hier in die Pedale.

Beachlife auf den Seychellen

Hier findet ihr jede Menge Ruhe, Erholung und die absoluten Traumstrände!

Strandtag auf den Seychellen

Folgende Strände solltet ihr auf der Insel La Digue auf keinen Fall verpassen: Anse Source d’Argent, Grand Anse und Petite Anse.

Granitfelsen auf den Seychellen

Der Weg vom Strand Grand Anse zum Petite Anse führt an diesen gigantischen Granitfelsen vorbei.

Sonnenschirm auf den Seychellen

Passt perfekt an den Traumstrand Petite Anse auf der Insel La Digue – der Selfmade-Sonnenschirm

Takamaka Rum auf den Seychellen

Ihr solltet auf jeden Fall den Takamaka Rum probieren. Der auf den Seychellen hergestellte Rum ist eine Mischung aus Wasser & Zuckerrohr. Sehr lecker!

Frischer Fisch auf den Seychellen

Die kreolische Küche bietet viel frischen Fisch. Unbedingt mit Reis, Linsencurry und Creole Sauce bestellen. Die Sauce aus frischen Tomaten, Zwiebeln und Paprika ist unfassbar gut.

Hunde auf den Seychellen

Dieses Gesicht habe ich gemacht, als ich die Insel La Digue wieder verlassen musste, denn diese kleine Insel hat sich direkt in mein Robinson Crusoe Herz geschlichen.

Katamaran auf den Seychellen

Die schönste Möglichkeit, die Inseln der Seychellen zu entdecken ist per Schiff. Buchbar zum Beispiel über den Reiseanbieter Seyvillas.

Ausflugstipps Seychellen

Der Katamaran des Segeltörns „Cocktail Praslin„, auf dem ich unterwegs bin, ist 18 – 24 Meter lang und besitzt je nach Typ sechs bis zwölf Kabinen.

Mein Lieblingsplatz auf dem Katamaran ist ganz vorne an der Spitze des Schiffes. Meine Beine baumeln über dem Meer und der Fahrtwind streichelt mein Gesicht. Ich liebe es, auf dem Wasser zu sein.

Segeln auf den Seychellen

Die Schiffs-Crew segelt mit uns an den schönsten Inseln vorbei. Jegliche Hektik und Stress ist direkt vergessen.

Granitfelsen auf den Seychellen

Der Segeltörn „Cocktail Praslin“ zeigt Erholungsuchenden in fünf Tagen die Seychellen von ihrer Schokoladen-Seite.

Inselhopping auf den Seychellen

In privatem Besitz: die Trauminsel Grand Soeur. Würde man alle 115 Inseln der Seychellen zusammenlegen, wäre die Fläche in etwa so groß wie die Stadt Köln.

Traumurlaub Seychellen

Die Inseln, an denen wir vorbeifahren, tragen verträumte Namen wie Félicité Island und Cocos Island.

Ab ins Wasser - Schnorcheln auf den Seychellen

Auf den Seychellen findet ihr unzählige Spots zum Schnorcheln.

Schnorcheln und Tauchen auf den Seychellen

Badesachen an und rein in den angenehm warmen Ozean!

Schnorcheln auf den Seychellen

Sichtungen von Wasserschildkröten und Rochen sind dabei keine Seltenheit. Allerdings habe ich beides vom Schiff aus beobachtet. Aber immerhin!

Auf Curieuse Island leben Riesenschildkröten

Auf Curieuse Island leben Riesenschildkröten in freier Natur. Diese ganz besonderen Lebewesen waren vom Aussterben bedroht, doch der Bestand hat sich erholt. Bis zu 200 Jahre können sie alt werden. Wir haben auf der Insel einen kurzen Stopp mit dem Katamaran gemacht.

Entspannung pur auf dem Katamaran

Die beste Zeit auf dem Deck des Schiffes ist während dem Sonnenuntergang. Ihr könnt euch auf die bequemen Matratzen legen und ein kühles Seybrew dazu trinken …

Sonnenuntergang Deluxe

… oder euch an die Spitze des Katamarans setzen und direkt in den Sonnenuntergang hinein segeln.

Sundowner auf dem Katamaran genießen - Seychellen Feeling

Seychellen Reisefotos: Entschleunigung mitten auf dem Indischen Ozean!

Naturpark Praslin Seychellen

Die nächste Insel, die wir besuchen, heißt Praslin. Auf dieser Insel könnt ihr zwei Naturparks besuchen: Fond Ferdinand und Vallée de Mai. Der Park Fond Ferdinand erstreckt sich über eine Größe von 122 Hektar und Palmen können hier bis über 40 Meter in die Höhe wachsen.

Die Coco de Mer – Die berühmte Meereskokosnuss

Die Coco de Mer – Die berühmte Meereskokosnuss in Form eines Frauenhinterns. Die endemische Seychellenpalme steht im Guiness Buch der Rekorde, denn sie hat den größten Samen der Welt.

Flora und Fauna Seychellen

Praslin ist die zweitgrößte Haupttinsel der Seychellen und auf ihr leben in etwa 9.000 Einwohner.

Granit- und Koralleninseln Seychellen

Die Anse Georgette, ein atemberaubender Traumstrand im Norden von Praslin. Hier könnt ihr wunderschöne Seychellen Reisefotos machen.

Türkis ist die Farbe des Ozeans auf den Seychellen

Von Türkis bis Hellblau zu Dunkelblau. Die Farben der Anse Georgette verschlagen mir die Sprache.

Dschungel-Feeling auf den Seychellen

Für diesen Traum müsst ihr euch einen Tag vorher anmelden. Alle Strände auf den Seychellen sind zwar öffentlich, aber durch diese Regulierung der Besucher können Probleme wie Müll oder Überfüllung am Anse Georgette vermieden werden. Sagt einfach in eurem Resort oder Guesthouse Bescheid, damit ihr den Strand am nächsten Tag besuchen könnt.

Kokosnüsse auf den Seychellen

Der Traumstrand Anse Georgette versteckt sich am Ende des Golfplatzes auf dem Gelände des Constance Lémuria Resorts. Mehr Blau geht nicht!

Entschleunigen auf den Seychellen

Wenn ihr Glück habt, könnt ihr am Anse Georgette auch die schneeweißen Paradiesvögel beobachten, wie sie über die Felsen fliegen.

Relaxen auf den Seychellen

Das nächste Highlight auf Praslin heißt Anse Lazio. Dort findet ihr neben türkisfarbenem Wasser, Granitfelsen zum Klettern und ein Restaurant direkt am Strand. Eines meiner liebsten Seychellen Reisefotos.

Sonnenuntergang auf der Insel Praslin

Ein Traum von einem Sonnenuntergang am Strand Anse Lazio auf der Seychellen Insel Praslin.

Die Stadt Victoria auf den Seychellen

Die letzte Station auf meiner Reise auf die Seychellen: Die Hauptinsel Mahé.

Seychellen Fotos

Auf der Hauptinsel Mahé solltet ihr drei Dinge nicht verpassen: Die Stadt Victoria mit ihrem lokalen Wochenmarkt und den Hindu-Tempel Aura Miau Navasakthi, sowie den Strand Anse Takamaka.

Sir Selwyn Selwyn-Clarke Market in der Stadt Victoria auf der Hauptinsel Mahé

Der Sir Selwyn Selwyn-Clarke Market in der Stadt Victoria auf der Hauptinsel Mahé. Hier findet ihr jede Menge Gewürze, frisches Obst, Gemüse und im oberen Stockwerk weitere Mitbringsel für Zuhause.

Wochenmark auf der Hauptinsel Mahe

Der Wochenmarkt liegt etwas zurückgesetzt an der Albert Street und hat von Montags bis Samstags geöffnet. Ebenfalls interessant sind die Straßen rund um den Markt, dort könnt ihr Bummeln und auch Kaffee trinken.

Hindu-Tempel Arul Miau Navasakthi Vinayagar

Ein weiteres Highlight in der Stadt Victoria ist der Hindu-Tempel Arul Miau Navasakthi Vinayagar.

Indien Hindu Tempel auf den Seychellen

Wer möchte darf den Hindu-Tempel betreten, aber bitte am Eingang die Schuhe ausziehen.

Hindu-Tempel in der Stadt Victoria auf den Seychellen

Der Hindu-Tempel wurde 1992 errichtet und nach Vinyagar, dem Gott der Sicherheit und dem Wohlstand benannt.

Strände auf der Hauptinseln der Seychellen

Eine Reise auf die Seychellen stand schon lange auf meiner Bucket-List. Mich haben die Seychellen Reisefotos von den kugelrunden Granitfelsen, dem türkisfarbenen Wasser und den Kokosnuss trinkenden Menschen unter Palmen schon immer fasziniert.

Doch vor Ort haben mich nicht nur die Traumstrände, sondern auch die vielen Möglichkeiten auf den Inseln begeistert. Ein Urlaub auf den Seychellen muss nicht zwingend bedeuten, nur faul am Strand zu liegen, sondern ihr könnt hier auch Wandern, Segeln, Schnorcheln, Tauchen oder euch zum Beispiel ein Auto mieten, um die Insel Praslin zu erkunden.

Wenn ihr nun auch Lust auf eine Reise auf die Seychellen bekommen habt, dann kann ich euch den Reiseanbieter Seyvillas für eure Reiseplanung ans Herz legen. Über Seyvillas könnt ihr eure Reise individuell wie in im Online Shop zusammenstellen, die Unterkünfte und Ausflüge in den Warenkorb legen und gleichzeitig jede Menge Infos zu den Inseln, Land und Leute nachlesen.

Die Inseln Mahé, Praslin und La Digue bieten sich für die ersten Reise an, denn hier könnt ihr die vorhandene Infrastruktur nutzen. Ein paar Tage auf einer einsamen Insel faul im 5-Sterne-Hotel herumliegen könnt ihr am Ende eures Urlaubes immer noch. Was ich ebenfalls nicht wusste, auf den Seychellen gibt es auch die Möglichkeit, in Gästehäusern zu übernachten. Eine Nacht für zwei Personen beginnt auf der Insel Praslin zum Beispiel bei 87 Euro. Seychellen muss also nicht immer gleich extrem teuer bedeuten. Eine Auswahl Gästehäuser findet ihr auf der Homepage von Seyvillas. Viele Spaß im Paradies!

Seychellen Reisefotos

Das waren die 44 Seychellen Reisefotos direkt ins Paradies! Vielen Dank für die Unterstützung der Reise an Seyvillas und Turkish Airlines für den angenehmen Flug.

Die Instagram Kanäle von Seyvillas und Wolkenweit habe ich euch verlinkt! Liken und Lieben!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar abgeben