Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 08. November 2017

Scroll to top

Top

8 Kommentare

Ein Tag in der gemütlichen Wasserstadt Roermond

Gastautoren

Als durch-und-durch-Holländerin kenne ich mich anscheinend doch noch nicht ganz in allen Städten meiner Heimat aus. Ein gutes Beispiel dafür ist Roermond, ein kleines Wasserstädtchen an der Mündung der Rur in die Maas, in Mittel-Limburg, direkt an der Grenze Deutschlands und mit dem McArthurGlen Designer Outlet. Als mir eine Freundin erzählte: „Ich war übers Wochenende in Roermond, schaute ich sie mit fragenden Augen an: „Wo???“ Das kann ja nicht sein, dass ich nichts über Roermond weiß und machte mich auf den Weg.

roermond-Jard-Eis

Ich war zwei Tage da und war erstaunt, was man dort alles erleben kann. In Roermond kann man alles in nur ein paar Schritten erreichen. Ob die Kathedrale, ein Eis auf der Steinen Brücke, der Munsterplatz oder ein Dinner bei Sonnenuntergang mit Aussicht auf die Maasplassen, es ist alles innerhalb von zehn Minuten erreichbar. Dazu kommt noch, dass die Limburger ein sehr fröhliches, gemütliches Völkchen sind. Sie sind immer bereit zu helfen,  sind immer freundlich, ob nun auf Niederländisch oder auf Deutsch. So viele sympathische, ehrliche Menschen in einer Stadt habe ich glaube ich lange nicht mehr erlebt. Roermond zaubert dir einfach ein Lächeln ins Gesicht, ob du nun willst oder nicht!

Wie sieht ein spaßiger Tag in Roermond aus?

Morgens Altstadt und traditionelle Geschäfte entdecken

Roermond hat eine gemütliche, historische Altstadt mit zwei großen Marktplätzen: den Marktplatz bei der Christoffelkathedrale und den Munsterplatz bei der Munsterkirche. Auf dem Munterplatz habe ich mit zu den „Bänkesitzern“ dazugesetzt. Sie sitzen den lieben langen Tag auf ihrer Bank und sind die perfekten Gesprächspartner. Auf beiden Plätzen kannst du dich wunderbar mit einem Cappuccino in die Sonne setzen und ein köstliches Himbeergebäck verdrücken. Neben dir wird ein alter Opa ganz friedlich seine Tageszeitung im Schatten auf der Marktplatzbank lesen, dort wo er jeden Tag sitzt. Eine Mutter regt sich über das mit Eis beschmierte T-Shirt ihres Sohnes auf und hat alle ihre Taschentücher schon verbraucht. Ich ließ die Roermonder Welt ganz gemütlich an mir vorbei ziehen. Nach dem Kaffeetrinken ist es Zeit für eine Klettertour. Die Christoffelkathedrale direkt am Marktplatz kann man am Wochenende besuchen und den 65 Meter hohen Turm unter Begleitung besteigen. Als Belohnung bekam ich eine prächtige Aussicht über Roermond und seine Gewässer.

roermond-roerkade-bucht

Zwischen den beiden Marktplätzen kannst du in aller Ruhe durch kleine, geheimnisvolle Gässchen schlendern, um wieder beim nächsten süßen Laden in die Schaufenster zu starren. Ich habe mich gefreut, dass es noch Städte gibt, wo Qualität über Quantität steht. Roermond hat ganz viele Kleinhandelsgeschäfte, die sich auf ein Handwerk spezialisiert haben. Mich beglückte zum Beispiel das Käsegeschäft, der Schuhmacher und der Schneider. Wie gesagt: Alles ist einen Steinwurf voneinander entfernt. Auf der einen Seite der authentische Bleiverglasungsladen, auf der anderen Seite das älteste Haus von Roermond und das Haus der früheren Fleischer mit Stierkopf.

roermond-kaese

Mittags Shoppen im McArthurGlen Designer Outlet

Nachdem ich die Innenstadt erkundet hatte, stillte ich mittags meine Einkaufssucht und zwar in dem McArthurGlen Designer Outlet Zentrum in Roermond. Ich landete über eine Unterführung in einer ganz anderen, aber genauso interessanten Welt. Das Outlet ist auf einem alten Kasernengelände gebaut, dessen 30er-Jahre Stil teilweise beibehalten wurde. Das Einkaufsvillage gibt es schon seit 13 Jahren und wird von allen möglichen Nationalitäten besucht: von Japanern, Italienern, Schweden, Deutschen (nur fünf Kilometer hinter der deutsch-niederländischen Grenze) und natürlich von den Holländern selbst. Ich war den ganzen Mittag shoppen im McArthurGlen Designer Outlet und habe gestaunt wie noch nie: Die schönsten Marken, von Dolce & Gabbana bis Prada, Ralph Lauren, Gucci, sowie Mulberry. Für alle ist etwas dabei. Und das Beste kommt noch: Im McArthurGlen Designer Outlet bekommst du alle diese wunderschönen Marken zu einem noch wunderschöneren Preis. Ich wusste gar nicht, wo ich anfangen soll, da ich ja gar nicht so eine Shoppingqueen bin, dachte ich. Aber sobald ich den ersten BH und das erste Kleidchen gekauft hatte, war ich nicht mehr zu stoppen. Fantastisch. Überleg dir deswegen vorher ein Budget und bring keinen einzigen Cent mehr mit. Sehr gefährlich!

roermond-mulberry

Bis jetzt klang das alles sehr hektisch und wahnsinnig, aber zwischendurch kannst du dich im Outlet super ausruhen und eine schöne Mahlzeit genießen in einer der vielen Cafés. Ich hatte zum Beispiel Pommes von „Piet Friet“, (direkt neben „Chris Vis“) was sich nun wirklich nicht vermeiden ließ als Holländerin. Und ich hatte eine köstliche Mayonnaise zu den Pommes. Später gab es Asiatisch bei La Place und ich durfte mir alle Gemüse selber aussuchen. Was für eine Freude!

roermond-McArthurDesignerOutlet-La-Place

Am Ende meiner Shoppingtour setzte ich mich auf eine Bank und erfreute mich an den vielen Kinder, die im Brunnen vor dem Outlet-Zentrum spielten. Sie krähten vor Spaß und waren alle klitschnass. Eine kleine, schöne Oase. Perfekt, um den Tag im Shoppingzentrum abzuschließen. Das McArthurGlen Designer Outlet hat fast jeden Tag (außer am 25.12. + 01.01.) von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Samstag und Sonntag sogar schon ab 9.00 Uhr. Hunde kann man auf jeden Fall mitbringen zum McArthurGlen Designer Outlet. Es gibt sogar eine Hundetränke auf dem Gelände und sie dürfen in fast alle Shops rein.

Nachmittags eine Bootsfahrt auf die Maas genießen

Shoppen gehen ist nun mal häufig sehr befriedigend und um dieses „Winner“-Gefühl beizubehalten, verweilte ich am Nachmittag schön auf dem Wasser. Bei einer Bootsfahrt über die Maas und die Rur. Die Natur um Roermond herum ist beeindruckend. Es gibt sogar einen Nationalpark,  „De Meinweg“, den man, wenn man ein wenig länger in Roermond ist, einen Besuch abstatten sollte. Auf einer Bootsfahrt wirst du aber auch schon vieles vom Grünen und von den schönen, glänzenden Maasplassen sehen. Wer so eine Fahrt ein wenig privater mag, kann sich auch einen „Sloep“ mieten, ein kleineres Boot mit eigenem Kapitän.

roermond-kathedrale-roerkade

Essen und Trinken bei Sonnenuntergang in Roermond

Gutes Essen gehört ganz selbstverständlich dazu, wenn du einen wunderschönen Tag in Roermond haben möchtest. Die „Roerkade“, eine Gracht direkt an der Rur, hat ganz viele, süße, gemütliche Restaurants, wo man bei keinem wirklich etwas falsch machen kann. Mein Lieblingsrestaurant am Roerkade war Restaurant Da Mauro, ein rustikalischer Italiener.

roermond-Italiener-Da-Mauro

Ich bin zum Abendessen über die „Steinen Brücke“ gegangen, was sich viele anscheinend nicht trauen, oder wo sie gar nicht erst drauf kommen. Doch hier hast du die Möglichkeit an der Maas beim Restaurant NU Nautilus am Yachthafen die letzte schöne Mittel-Limburger Sonne abzufangen. Ich konnte nicht aufhören zu gucken: lustige Stammgäste und lustiges Personal, Yachthafengedudel, plus der schönste Sonnenuntergang Mittel-Limburgs. Perfekt! Reservieren bei NU Nautilus ist angesagt und das Essen grandios.

roermond-NU-Nautilus-Sonnenuntergang-4

Der Limburger Sonnenuntergang machte mich süchtig, ich wollte mehr! Zum Glück gibt es dazu die sonnige Bar Sunset Lounge. Ein bisschen außerhalb gelegen, über die Maasbrücke hinüber, aber mit einem Fahrrad innerhalb von fünf Minuten erreichbar. Ein schöner Stadtstrand, sommer-weiße Bänke und hier und da eine Palme begleiten mich beim Aussuchen einer der wundervollen Sunset-Cocktails. Ich ließ die Füße in einer der Maasseen baumeln, genoss den Sonnenuntergang und meinen Aperol Spritz. Hier ist das Ergebnis:

roermond-sunset-lounge-maasseen

Ich konnte mich nur über meinen prächtigen Tag in Roermond freuen. Ich war ein satter, zufriedener Mensch voller neuer, aufregender Erfahrungen und Kleidern, in der schönen, kleinen, niederländischen Wasserstadt. Roermond hat mich in einer Zeitmaschine mitgenommen, zurück zur Gemütlichkeit und Ruhe in der Innenstadt, zu Handwerk und Mund-auf-Mund-Werbung in den Spezialitätenläden und zur Natur. Die Roermonder sind traditionell auf moderne Art und Weise, mit einer Offenheit und Gelassenheit, wo du gerne ein Stück von abbeißen möchtest. Ich habe es genossen!  

Solar-Festival in Roermond

Falls ich euch jetzt noch nicht davon überzeugt habe, das gemütliche Roermond mal einen, oder zwei Tage zu besuchen, im Sommer gibt es noch eine kleine Anregung: Vom 31. Juli bis zum 3. August 2014 wird Roermond in ein fröhliches, wildes Festival verzaubert: das Solar-Festival. Es findet direkt an den wunderschönen Maasseen statt und bietet die unterschiedlichsten Workshops, Theatervorstellungen und Musikauftritte für Jung und Alt an. Dieses Jahr ist das Thema: moderne Märchen! Juhu!

roermond-marktplatz-kathedrale

Hotel DUX

Schlafen kann man total schön und gut im wahrsten Sinne des Wortes im Hotel DUX in Roermond am Roerkade direkt an der Rur. Ich hatte noch nie ein Bett, in das ich so schön versinken konnte! Außerdem gibt es eine Espressomachine auf dem Zimmer und das Personal ist immer total freundlich. Wenn eine Klettertour auf der Kathedrale nicht dein Ding ist, gehst du einfach auf die Dachterrasse vom Hotel DUX. Hier hatte ich fast eine genauso prächtige Aussicht über die Stadt und bekam Cocktails in lustigen Farben.

roermond-DUX-Hotel-Dach

roermond-DUX-Hotel-Zimmer

Wie kommt man am besten nach Roermond?

Roermond liegt 30 Minuten von  Düsseldorf entfernt. Von Düsseldorf aus nimmt man ein Taxi oder fährt mit den Shuttles nach Roermond. Dieser fährt nur Freitag – Sonntag aus Düsseldorf und Samstag – Sonntag aus Köln.

roermond-fleischer

Damalige Fleischerei und Italienisches Restaurant Da Mauro in Roermond

roermond-Italiener-Da-Mauro_Snapseed

roermond-DUX-Hotel

 Frühstück auf der Terrasse vom Hotel DUX

roermond-roerkade-terrasse

roermond-kaesefahrrad

roermond-kaesegeschaeft

 Käsegeschäft Roermond

roermond-kaesemaedchen-2

roermond-spezialitaeten

roermond-maria

roermond-schneider-Johnn-van-Dijk-3

 Haute Couture Schneider Johnn van Dijk Roermond

roermond-schneider-4

roermond-straße-munsterkirche

roermond-boutique-joepiedepoepie

roermond-munsterkirche

 Munsterkirche und Kathedrale in Roermond

roermond-St-Christoffelkathedrale

roermond-steinbruecke-frau

 Die Steinen Brücke in Roermond

roermond-sunset-lounge

 In der Sunsetbar in Roermond: Sonne, Maasseen und Cocktails!

roermond-NU-Nautilus-Restaurant

roermond-NU-Nautilus-sonnenuntergan

NU Nautilus Restaurant: Lecker Essen beim besten Limburger Sonnenuntergang:)

roermond-hundespass

 McArthurGlen Designer Outlet Roermond

roermond-Schuhe-Hugo-Boss-Outlet

 

roermond-Outlet-Gucci-Kinder

roermond-outlet-soviel-gekauft

 Soviel eingekauft!

roermond-wasserspass-kinder

roermond-wasserspass

 

roermond-NU-Nautilus-Sonnenuntergang

Vielen Dank für die Unterstützung an das McArthurGlen Designer Outlet Roermond und an das Hotel DUX

Kommentare

  1. Das Städtchen sieht wirklich herzallerliebst aus – sieht nach einen supercoolen Trip aus :)

  2. Ich mag Roermond sehr gerne.Der Outlet ist zwar nee nette Sache aber meist verbringen wir die Zeit viel lieber in der Stadt und drum herum.
    Viele kennen ja leider nur den Outlet und wissen gar nicht das sich dahinter so eine tolle Stadt befindet.LG

  3. Ronja

    Roermond wird für mich auf immer und ewig die Stadt bleiben, die ich während meiner Ausbildung zig Mal angefahren hab, um ne ganze Transporter-Ladung Wasser für anstehende Produktionen zu kaufen.

  4. Wunderschön – Danke für diesen tollen Bericht und Anregung! Habe mir Roermond als Ausflugsziel notiert und hoffe bald mal hin zu kommen.

  5. Jard Died

    Lohnt sich auf jeden Fall!

  6. Danke für diesen tollen Artikel! Roermond hat wirklich einiges zu bieten! Ich arbeite für den Tourismusverband vor Ort und möchte euch gerne auch unser Blog http://www.geniesse-limburg.de empfehlen. Hier findet ihr aktuelle Infos zu Veranstaltungen, aber auch Ausflugstipps u.v.m.
    Liebe Christine, vielleicht interessiert Sie im nächsten Jahr ja ein Besuch des Fashionclash Maastricht: http://fashionclash.nl/ Gerne organisieren wir Tickets, Interviewpartner, Übernachtung u.ä. Wenden Sie sich gerne an mich: [email protected]
    Liebe Grüße
    Henriette

  7. Klasse Bericht und wunderschöne Fotos von unserer „zweiten Heimat“ Roermond! Wir genießen auch immer wieder die Zeit dort.

  8. Martin

    Danke für die lebendige Vorstellung. So ein wunderschöner Ort am Wasser. Sehr sehenswert und liebenswert!

Kommentar abgeben