Christine, was sehen wir auf deinem Foto des Tages?

Kopenhagen!!! Der erste Stopp meiner Überraschungsreise hat mich nach Kopenhagen gebracht. Es ist das zweite Mal, dass ich da bin. Vor ein paar Jahren habe ich in der Hauptstadt von Dänemark meinen Geburtstag gefeiert. Es war damals alles arschteuer für mich, aber auch arschgeil!

Kopenhagen-Stadt

Das Frühstück im Café Europa war das beste, das ich je gegessen habe. Das habe ich auch erwartet für 30 Euro. Ich kann mich auch noch sehr gut daran erinnern, wie wir an der Meerjungfrau, dem Wahrzeichen von Kopenhagen vorbeigefahren sind und die Arme von 100 Asiaten mit Mundschutz belagert war. Ach, es war toll. Und dieses Mal wieder!

Christiana

Heute habe ich eine Führung durch das bekannte Viertel Christiana bekommen und eine City Tour mit der Designerin Jane König. Was ich alles gefunden habe, werde ich euch in einem ausführlichen Post berichten.

Christiane-Shop

Was hast du heute gelernt?

Ich liebe es Menschen zu treffen und ich liebe es mir ihre Lebensgeschichten anzuhören. Die guten und die schlechten Zeiten und wie sie aus kleinen oder größeren Tiefs immer wieder rausgekommen sind, weil sie einfach an sich geglaubt haben.

Welche drei Sachen haben dich heute glücklich gemacht?

Also so ein Überraschungstrip ist schon echt geil! Ich bin ja unglaublich neugierig und spiele sehr gerne Sherlock Holmes. Das einzige, was ich an Infos vorab bekommen habe, war mein erstes Ziel – Kopenhagen. Am Check-in Schalter hat man mich dann zufällig gefragt, warum ich nicht direkt nach Stockholm fliege. Stockholm??? Yeah!!! Zweites Ziel Stockholm, wie geil ist dass(das) denn bitte?

Christine-Neder-Kopenhagen
Ich bin heute den ganzen Tag mit der Schmuckdesignerin Jane König durch Kopenhagen gelaufen, habe zum ersten Mal Raw Food gegessen und mir die wunderschönsten Shops und Cafés zeigen lassen. Zum Schluss hat sie mir ein Geschenk gemacht – eine Kette aus ihrer Kollektion, eine Love-Chain. Love, weil man sie direkt über dem Herzen trägt. Für mich hat sie eine ganz besondere Bedeutung. Sie trägt ein C für Christine und soll mich jeden Tag an das Wichtigste erinnern – mich selbst zu lieben. Denn nur wenn ich mit mir zufrieden bin und mich gut behandle, kann ich auch andere lieben.

Jane-König

Ja und wie geil ist denn bitte mein Hotelzimmer? Ich wohne im Scandic Hotel Copenhagen im 16 Stock und diese Aussicht…

Kopenhagen

Und dieses Bett…

Christine-Neder-Scandic

Und diese Badewanne…

Scandic-Hotel-Badezimmer

Frage des Tages: Seid ihr schon mal in Kopenhagen gewesen? Was hat euch am besten gefallen?

Kopenhagen-Christiana

2 Kommentare

  1. Wow, wie cool ist das Hotelzimmer denn bitte?! :)
    Also wenn ich mal nach Kopenhagen fahre, dann möchte ich auch unbedingt in dieses Hotel haha :D
    Freue mich schon auf deine weiteren Posts aus Kopenhagen :)

    <3 Liebe Grüße aus München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*