Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 19. September 2017

Scroll to top

Top

2 Kommentare

Bilderreise: 44 Lissabon Fotos – Europas schönste Hauptstadt

Gastautoren

Lissabon kann man aus den verschiedensten Gründen lieben. Wegen dem Kulturangebot, den historischen Denkmälern, architektonischen Highlights, wegen den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, den großartigen Restaurants, dem schillernden Nachtleben oder eben wegen des Gesamtpaketes. Die portugiesische Hauptstadt ist eine der besten Städte für einen abwechslungsreichen Wochenendtrip. Nicht zu groß, nicht zu klein, meistens sonnig, aber definitiv immer aufregend macht die Stadt der sieben Hügel jeden Besuch zu einem Erlebnis. Auf unseren Lissabon Fotos findet ihr einen ersten kleinen Einblick, was die dynamische Stadt zu bieten hat. Begleitet uns auf einer Bilderreise in 44 Fotos durch das hippe, entspannte und vor allem wahnsinnig schöne Lissabon. Ich bin schon verliebt – jetzt seid ihr dran!

Flagge in Portugal

Willkommen in Portugal! Auf dem Praça do Comércio zeigt dieser Mann gerne Flagge.

Foto: Ines Costa Monteiro

Foto: Ines Costa Monteiro

Auch wenn es bei der „Stadt der sieben Hügel“ dauernd bergauf und bergab geht, zu Fuß lässt sich die Altstadt am besten erkunden.

Pflastersteine in Lissabon

Lissabons Straßen sind oft mit kleinen weißen und zum Ärger der Anwohner meist ziemlich glatten Steinchen geplastert. Die Highheels solltet ihr also lieber zu Hause lassen!

Tuk Tuk Tour Lissabon

Foto: Ines Costa Monteiro

Wem die steilen Hügel und glatten Steine zu anstrengend sind, wird sich über die zahlreichen Tuk Tuks freuen, die in Lissabon Touristen umweltfreundlich von A nach B zu den schönsten Spots für Lissabon Fotos befördern.

Gelbe Tram Souvenir

Oder ihr nehmt einfach die Tram! Die gelben Straßenbahnen sind das Markenzeichen Lissabons, hier in Miniaturversion zum mit nach Hause nehmen. Fehlen nur die obligatorischen Graffitis, denn wirklich gelb bleiben die Bahnen trotz regelmäßiger Reinigung nie lange.

Gelbe Tram Lissabon

Einige Bahnen funktionieren wie ein Aufzug und verbinden die Oberstadt mit der Unterstadt. Einmal den Hügel hoch und wieder runter kostet 3,60 Euro und erspart den anstrengenden Aufstieg.

Graffiti in Lissabon

Die Graffitis auf den Trams sind natürlich illegal und für viele ein Ärgernis, an dieser Wand darf der Künstler sich aber ganz offiziell verewigen.

Azulejos Lissabon

Egal wie ihr euch fortbewegt: Haltet auf jeden Fall die Augen offen und die Kameras für Lissabon Fotos bereit! Blaue Kacheln, sogenannte Azulejos, schmücken in Lissabon die Hausfassaden.

Azulejos Star Wars Lissabon

Manchmal sind die Azulejos auch gelb oder grün und mit Graffiti versehen wie eben hier.

Blaue Kacheln Lissabon

Auf dem Straßenmarkt Feira da Ladra können die schönen Kacheln als Lissabon-typisches Souvenir erworben werden. Da manch einer diese direkt von den Hausfassaden kratzt, bitte beim Kauf darauf achten, dass sie unversehrt sind, um das illegale Treiben nicht zu unterstützen.

Blaue Kacheln in Lissabon

Denn am besten machen sich die Azulejos dort, wo sie hingehören: an der Hauswand.

Schwalbe Feira da Ladra Lissabon

Schönes, Nützliches und Kurioses gibt es auf dem Markt Feira da Ladra. Zum Beispiel diese typisch portugiesischen Rauchschwalben aus Keramik, die seit über hundert Jahren schon im ganzen Land Häuserfassaden, Gärten und Zimmer schmücken. Gefertigt werden die fragilen Schmuckstücke immer noch in kleinen Manufakturen und in Handarbeit. Was für ein schöner Brauch!

Blumenladen in Lissabon

Die Sonne scheint, die Blumen blühen. Ach Lissabon, hier könnte ich bleiben.

Hotel AVANI Avenida

Für drei Tage ist das AVANI Avenida Liberdade Lisbon Hotel mein Zuhause. Das Hotel wurde aufwendig renoviert und ist seit April 2017 mit neuer Fassade und frischen Zimmern wieder für Besucher geöffnet.

AVANI Avenida Lisboa (Ines Costa Monteiro)

Foto: Ines Costa Monteiro

Das AVANI besticht vor allem durch seine äußerst zentrale Lage und ist somit der perfekte Ausgangspunkt für eure Lissabon Erkundungstour.

AVANI Avenida Lissabon

Die Einrichtung ist freundlich und modern, insgesamt 119 Zimmer hat das Hotel, außerdem einen Fitnessbereich und das hauseigene Restaurant „Olivier“ von einem der bekanntesten portugiesischen Köche, Olivier da Costa.

Leckereien Hotel Lissabon

Kleine Details wie diese süße Aufmerksamkeit aus Pastel de Nata und Portwein, machen den Besuch im AVANI Avenida Liberdade Lisbon Hotel zum Erlebnis.

Ana Garcia Lissabon

Die portugiesische Bloggerin Ana Garcia Martins begleitet mich während meines Aufenthaltes in Lissabon und zeigt mir die schönsten Ecken ihrer Heimatstadt.

Elvador de Santa Justa Lissabon

Wie dieses interessante Bauwerk, den Elevador de Santa Justa. Der Aufzug verbindet seit über 100 Jahren den Stadtteil Baixa mit dem höher gelegenen Stadtteil Chiado.

Rua Augusta Lissabon

Die Rua Augusta mit dem eindrucksvollen Triumphbogen ist die größte und prachtvollste Einkaufsstraße Lissabon, damit aber auch die von Touristen am meisten frequentierte.

Graffiti Lissabon

Lissabon ist eine historische Stadt mit vielen alten Bauwerken, gleichzeitig aber jung, modern, bunt und ein bisschen verrückt.

Pink Street Lissabon

So wie die „Pink Street“. Sie heißt eigentlich Rua Nova do Carvalho und liegt in einem früher berühmt berüchtigtem, inzwischen sehr beliebtem Ausgehviertel und ist abends so gut besucht, dass man vor lauter Menschen kaum noch etwas von der rosa Farbe auf dem Boden sieht. Wieso die Straße rosa ist, konnte mir keiner wirklich erklären, aber vielleicht findet ihr das ja heraus …

Fluss Tejo Lissabon

Eine Stadt braucht einen Fluss. Lissabons Fluss heißt Tejo entspringt in einem spanischen Gebirge und mündet in Lissabon in den Atlantik.

Brücke 25. August Lissabon

Die Brücke des 25. April wird oft mit der Golden Gate Bridge in San Francisco verglichen und das nicht völlig unbegründet. Immerhin wurde der Stahl zum Bau der Tejo-Brücke extra aus den USA importiert. Ein toller Platz für eine kleine Pause am Wasser.

Designshop LX Factory

Gerade einer der hippsten Spots in Lissabon: Die LX Factory ist ein ehemaliges Fabrikgelände, das heute Designern und Gastronomen Platz für kreativen Freiraum bietet. In kleinen Shops findet man hier vor allem Regionales und Handgemachtes, Schmuck, Möbel, Kunst und vieles mehr.

Shop LX Factory Lissabon

Dank dem alternativen Flair, shabby-schicken Hallen und zahlreichen Grafittis in der LX Factory fühle ich mich als Berlinerin gleich wie zu Hause.

Armband LX Factory

Auf dem Gelände der LX Factory gibt es jeden ersten Sonntag im Monat einen kleinen Designmarkt, bei dem man unter anderem Schmuckstücke wie dieses hübsche Armband kaufen kann.

Buchladen Ler Devagar

Hier findet ihr auch den Buchladen Ler Devagar. Romane, Sachbücher, Bildbände auf Portugiesisch, Englisch, Deutsch … Die ehemalige Fabrikhalle ist von oben bis unten mit Büchern gefüllt. Über dem ganzen thront diese fliegende Radfahrerin als ganz eigene Interpretation von „Lesen beflügelt die Phantasie“.

Rio Maravilha Lissabon

Auf der Dachterrasse des Rio Maravilha kann man mit großartiger Aussicht entspannt einen Kaffee trinken oder einen Cocktail schlürfen. Die überlebensgroße Frauenskulptur ist außerdem ein tolles Motiv für euere Lissabonfotos!

Sonne tanken Lissabon

So viel zu sehen, so wenig Zeit! Trotz vollem Terminplan kurz durchatmen und für einen Moment Teil werden dieser wunderbaren Stadt! Seid ihr auch schon so verliebt ins sonnige Lissabon wie ich auf diesem Foto?

Christiano Ronaldo im Solar dos Presuntos

Im Restaurant Solar dos Presuntos haben schon viele berühmte Persönlichkeiten die ausgezeichneten Gerichte gekostet, über keinen hat sich der Besitzer wohl mehr gefreut als über Christiano Ronaldo. Der Fußballspieler ist für die Portugiesen ein Held, er wird von vielen geliebt, von einigen gehasst, aber von allen verehrt.

Yakuza First Sushi Lissabon

Ich liebe Sushi und in Berlin gibt es auch wirklich gute Sushi-Restaurants, aber das Yakuza First Floor in Lissabon hat alles bisherige getoppt. Ein einmaliges Geschmackserlebnis!

Pasteis de Nata Zubereitung

Ein Muss bei jedem Lissabon-Besuch ist diese Köstlichkeit: Pastel de Nata. Die süßen Teilchen gibt es in kleinen Bäckereien, die ausschließlich Pasteis produzieren. Meist kann man direkt bei der Zubereitung zusehen und die Vanilleküchlein dann für nur einen Euro das Stück backfrisch genießen.

Ausblick Sky Bar Lissabon

Viele Hügel heißt auch viele fantastische Aussichtspunkte. Die Sky Bar auf der Dachterrasse des Hotel Tivoli bietet einen – vielleicht den – allerschönsten. Hier kann man mit einem leckeren Cocktail in der Hand und entspannten Beats in den Ohren den Sonnenuntergang genießen.

Cocktail Sky Bar Lissabon

Ein besonderes Geschmackserlebnis war dieser Cocktail in der Sky Bar. Sweetilicious – der Name ist Programm: Gin, Vanillesirup, Schokosirup, Tee, Zitrone, Basilikum und Eiweiß. Das ist ja schon sehr speziell, aber das besondere ist eigentlich die Garnitur. Sieht zum einen hübsch aus, zum anderen verbirgt diese kleine gelbe Blüte im Vordergrund ein kleines Geheimnis.
Isst man diese nämlich, fängt der Mund an zu bitzeln und wird taub, etwa so wie beim Zahnarzt mit ein bisschen mehr Schärfe. Wieso macht man sowas? Weil ein anschließender Schluck aus dem Cocktailglas ganz neue Geschmacksnuancen hervorbringt. Irgendwie abgefahren und erstaunlich lecker. Und das Beste ist: Den perfekten Panoramablick über die Stadt für eure Lissabon Fotos gibt es zum Cocktail noch gratis dazu!

Avani Sky Bar

Von der Sky Bar ist es nur ein Katzensprung zu meiner Unterkunft, dem AVANI Avenida Liberdade Lisbon Hotel.

Geschmückte Straßen Lissabon

Im Juni, zur Zeit des Sankt Antoniusfestes, einem riesigen Straßenfest, das Lissabon jedes Jahr aufs Neue in den Ausnahmezustand versetzt, vergleichbar mit etwa Rios Karneval, sind die Straßen geschmückt und portugiesische Traditionen werden gelebt. Perfekt für schöne Lissabon Fotos!

Eine dieser Traditionen ist es, einem geliebten Menschen diese kleine Pflanze mit Namen Manjerico zu schenken, die man unter anderem bei diesen Damen kaufen kann.

Manjerico Lissabon

Mit im Blumentopf ist immer eine bunte Papierblume und eine kleines Liebesgedicht für den/die Angehimmelte/n, die Stadt oder den heiligen Antonius.

Manjerico riechen Lissabon

 

Foto: Ines Costa Monteiro

Manjerico ist eine wilde Form des Basilikums und riecht sehr intensiv. Aber Achtung: Man sagt, hält man seine Nase zum Riechen direkt an die Pflanze stirbt sie, hält man die Hand über die Pflanze und riecht anschließend nur an der Hand, sollte der Manjerico überleben. Mit genug Wasser und Sonne versteht sich.

Altar Alfama Lissabon

Während der Zeit des Sankt Antoniusfestes findet man auch an jeder Ecke kleine Altäre wie diesen hier. Auch hier wachsen Manjericos, allerdings sind die aus Papier und können nicht zu schnell verblühen.

Mann auf Balkon Lissabon

Auf meinen Reisen freue ich mich besonders über Schnappschüsse aus dem alltäglichen Leben der Bewohner, wie diesen etwas skeptisch dreinblickenden älteren Herrn.

Handstand in Lissabon

Oder diesen Jungen, der mit einem Handstand am Brunnen die Sonne zu feiern scheint. Eines meiner liebsten Lissabon Fotos!

Lissabon Fotos

Mit einem weiteren großartigen Panoramablick über die Stadt enden meine Lissabon Fotos. Adeus e até breve – Auf Wiedersehen und bis bald! Und danke für die schönen Fotos, Lissabon!

Dieser Post ist in Kooperation mit Avani Avenida Liberdade Hotel erstanden.


Die Gastautorin der Lissabon Fotos:

Rumänien Reisetipps

Hallo! Ich bin Franziska, Videoeditorin, Grafik Designerin, Fotografin und alles was sonst noch so anfällt. Eine der besten Entscheidungen meines Lebens war es, meine Vollzeitstelle bei einem Fernsehsender auf 50 Prozent zu reduzieren und in Berlin als Freelancerin zu arbeiten. Dadurch habe ich endlich genug Zeit, die Welt zu erkunden, immer mit Backpack, gerne allein, nie ohne meine Kamera. Seit mir meine Eltern im zarten Alter von vier Jahren in Indien meinen ersten Kultur- und Hitzeschock verpasst haben, bin ich Fan herausfordernder Reiseziele. Wenn ich mich aber nicht gerade durch irgendeinen Urwald kämpfe, auf einen Berg klettere oder von Wellen durchspülen lasse, findet ihr mich auch gerne mal im Großstadtdschungel, wo das lokale Bier ausprobiert werden muss. Und wenn der Kater dann verflogen ist, berichte ich euch gerne, ob sich die Reise gelohnt hat …


Lust auf Portugal bekommen? Hier gibt’s mehr Tipps:

Die 7 schönsten Orte am Wasser in Lissabon und Umgebung

7 Lissabon Reisetipps – Mach’s wie die Locals!

Wandern in Portugal:unser erster Ausflug zum geheimen See

Die 5 geilsten Surfspots in Portugal

 

Kommentare

  1. Mega Bilder! Besonders das mit dem Stormtrooper ist der Hammer. Den muss ich dann auch finden! Lissabon muss jetzt jedenfalls auch auf meine Liste. Wo soll das nur alles enden? :D
    Danke für die tollen Anregungen!

    • Christine

      Gerne ;)

Kommentar abgeben