Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 21. Juli 2017

Scroll to top

Top

3 Kommentare

Insidertipps Ligurien – die Lieblingsplätze der Locals

Christine

Woher kommen sie eigentlich, diese Insidertipps? Und wann kann man einen Tipp Geheimtipp nennen? Ich glaube, wenn man ihn von einer Person bekommt, die in der Region wohnt und alles, einfach alles kennt. So eine Person habe ich in Italien im Hotel Clelia getroffen. Alessandra arbeitet seit 11 Jahren in Deiva Marina. Eigentlich kommt sie aus Camogli, doch kennt sie Ligurien wie ihre Westentasche.

Italien-Riomaggiore

Natürlich ist ganz klar, dass man in Ligurien als aller Erstes die bekannten wunderschönen Orte wie Portofino und Riomaggiore besucht. Aber dann? Was ist, wenn man etwas wirklich Neues entdecken will in Ligurien? Fernab von den Touristenströmen? Dann muss man entweder in das Hotel Clelia und Alessandra ausquetschen oder diesen Post aufmerksam lesen. Hier kommen also Alessandras Insidertipps für Ligurien.

Clelia-Hotel

Insidertipps Ligurien – das beste Eis der Region

In Italien muss man Eis essen. Mindestens eine Kugel jeden Tag. Dabei ist man immer auf der Suche nach der besten Eisdiele. Ich habe sie gefunden. Es ist das Hotel Clelia. Hier gibt es weit und breit das beste Eis! Warum? Weil es nicht aus Pulver gemacht wird, sondern aus frischen Früchten, die im eigenen Garten wachsen. Und für das Schokoladeneis wird auch wirklich ein Kilogramm Schokolade geschmolzen. Ein kulinarischer Schleckermäulchen Traum!

Italien-Ligurien

Insidertipps Ligurien – die schönste Straße der Region

Wer in Ligurien Urlaub macht, der hat meistens auch einen Tagesausflug nach Genua auf der Liste. Genua erreicht man ganz einfach mit dem Zug. Wer aber das Auto nehmen möchte, weil er nur auf der Durchreise ist, dem verrate ich jetzt eine geheime Strecke, die fast niemand kennt. Wenn ihr von Deiva Marina Richtung Genua fahrt, müsst ihr irgendwann bei Rocco Richtung Uscio einbiegen und dann dem Weg nach Cornua folgen. In Cornua gibt es wohl die beste Lasagne in einer kleinen Trattoria im Ort. Wenn man den höchsten Punkt der Straße erreicht hat, kann man die zwei Golfe sehen und wenn man ganz viel Glück mit dem Wetter hat, sogar bis nach Elba. Keiner kennt diese Straße, doch sie ist wunderschön und den Umweg wert!

Aussicht-Riomaggiore

Insidertipps Ligurien – die vergessene Stadt

Riomaggiore und Portofino, das sind die zwei Städte, die immer wieder in Zusammenhang mit Ligurien genannt werden. Sie sind auch tatsächlich wunderschön. Wer es aber etwas gemütlicher und ruhiger haben möchte, der besucht Camogli. Leider steht Camogli ein bisschen im Schatten von Portofino, hat aber genauso viel, wenn nicht sogar noch mehr drauf.

Klickt euch durch die Foto-Gallery

Insidertipps Ligurien – die Region Lunigiana

Eine weniger bekannte Region in Lugurien ist Lunigiana zwischen Ligurien und der Toskana. Dort liegt die historische Stadt Luni, eine Art Geisterstadt, weil dort keiner mehr lebt. Der Ort ist jedoch voll mit Ruinen und Ausgrabungsstätten und besitzt außerdem ein Museum, in dem die „Statue Steli“ stehen. 500 Jahre alte Steinstatuen, zu denen es keine Geschichte gibt. Genau das macht sie so interessant. Man kann auf jeden Fall sehen, wie sich die Statuen entwickelt haben. Je jünger sie werden, desto mehr ähneln sie einem menschlichen Körper und haben Gesichter mit Mund, Augen und Nase bekommen.

In der Umgebung von Luni gibt es auch zahlreiche Schlösser. Beispielsweise das Castello di Monti, Fosdinovo, Pontzemoli und Filettiera…

Insidertipps Ligurien – ein herrlicher Wanderweg

Vergesst die Walks in Neuseeland, ignoriert den Jakobsweg, fahrt einfach nach Ligurien und wandert die Küste entlang. Der Sentiero Verde Azzurro führt von Sesti-Levante bis nach Levante. Diese unterschiedlichen Etappen könnt ihr gehen. Sesti-Levante nach Punto Manara weiter nach Riva über Moneglia und Deiva Marina bis nach Framura und schließlich Bonassola und Levanto. Ihr werdet mit wunderschönen Panoramaspots belohnt!

Insidertipps Ligurien – der schönste Strand in Ligurien

Ihr sucht eine geheime, einsame und romantische Bucht? Dann habe ich etwas für euch. Die Bucht ohne Namen. Das ist immer das beste Zeichen, dass es sich bei einem Tipp um einen Geheimtipp handelt – der Ort hat keinen Namen. Auf dem Weg zwischen Framura und Bonassola führen ein paar Stufen nach unten zu einer kleiner Bucht. Der perfekte Ort für viel Ruhe.

Ligurien

Insidertipps Ligurien – Vie del Sale

Sale heißt Salz und Vie Straße. Wer die Vie del Sale entlang läuft, bewegt sich auf einem historischen Weg. Ligurien war früher Salzexporteur und das Salz wurde über den Landweg von Mare Ligure nach Pianura Padana gebracht, um es gegen andere Lebensmittel zu tauschen. Die Salzgewinnung war schwierig und somit Sale ein wertvolles Gut. Noch heute geht man einem alten Ritual nach. Wenn beim Salzen einer Speise Salz auf den Tisch fällt, nimmt man es und schmeißt es über die Schulter, dies nicht zu tun bringt Unglück. Die Vie del Sale ist heute noch erhalten und Wanderer erkunden sie oft.

Insidertipps Ligurien – ein herrlicher Wanderweg

Ligurien hat viele kleine Geschichten und Orte, an denen man diese Geschichten sieht und spürt. Ein ganz besonderer Ort ist das Antico Spedale. Es ist eine Ruine und gleichzeitig archäologische Fundgrube. Das Antico Spedale war eine Herberge für die vielen Pilger. Besucher können sich hier umschauen und heute noch spüren, wie es sich wohl damals angefühlt hat als Pilger einzukehren.

Ich wünsche euch viel Spaß in Ligurien. Bei manchen Punkte müsst ihr vielleicht noch ein bisschen weiter recherchieren. Aber das haben Geheimtipps eben so an sich, man weiß nicht alles über sie. Aber auf jeden Fall kann euch Alessandra vom Hotel Clelia ALLES erklären! The place to be für Insidertipps! Und zum Entspannen!

Insidertipps Ligurien im Hotel

Vielen Dank für die Unterstützung an Turismo in Liguria

Kommentare

  1. Was für ein schöner Blogpost, liebe Christine. Ligurien kommt mit auf meine Reiseliste… Danke für die tollen Tipps! Liebe Grüße, Jana Kim

  2. Christian

    Danke für die schönen Tipps! Leider ist alles nur für den östlichen Teil Liguriens.

Kommentar abgeben

Pinterest