Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 23. Mai 2017

Scroll to top

Top

4 Kommentare

Hamburg Insidertipps – 25hours im 25hours

Christine

Wenn ich aus der U-Bahn komme, die Möwen schreien und ich nichts mehr sehe, weil mein ganzes Gesicht voller wehender Haare ist, dann weiß ich – ich bin in Hamburg. Hamburg, dass ist einmal den Kopf durchpusten lassen und das Gefühl von Freiheit im Herzen. Jedes Mal, wenn ich in der Stadt bin, frage ich mich, warum ich nicht hier wohne. Vielleicht, weil ich Angst hätte, dass dieses Gefühl zur Gewohnheit wird.

christine-Neder-Hamburg

Wer Hamburg ein bisschen anders kennenlernen will, der sollte im 25hours Altes Hafenamt übernachten, ein altes Backsteinhaus, dass es schafft urig und modern zu sein. Es ist ein Ort, den man betritt und denkt – es ist alles perfekt. Und am liebsten auch sofort bleiben und hier einziehen möchte. Das neue, alte Hafenamt sieht ein bisschen so aus, als wäre es im Boden versunken, weil es 1885 gebaut wurde und damals der Hamburger Freihafen tiefer, als die heutige HafenCity war.

Lobby-25h-Hamburg

Deswegen ist das Erdgeschoss im Keller. Man sinkt nicht nur Räumlich ab, sondern auch gedanklich. Stundenlang im Samtsessel sitzen und Tee trinken, ist hier kein Problem. Es gibt allein an den Wänden so viel zu entdecken. Und erst im Hotelzimmer selbst. Da ich ja erst umgezogen bin, sauge ich jede Inspiration auf und hier 7 Dinge, die ich sofort für meine Wohnung haben möchte.

1.Eine Hängeleiter als Regal

Deko-Hängeleiter

2.Leuchtender Globus

leichtender-Globus

3.Windlichter und Blumen

25h-Lobby

4.Ein Leuchtschild

mare-kiosk-Hamburg

5.Glosbusbar

Globusbar

6.Landkarte als Tapete

Landkarten-Wanddeko

7.Alte Türen hinter dem Bett

Zimmer-altes-hafenamt

Ja, aber nicht nur die Inneneinrichtung inspiriert, sondern auch die vielen, kleinen Weisheiten, auf die man immer wieder trifft.

Horizonte-entdecken

Wer im Alten Hafenamt übernachtet und auch alle, die dort nicht übernachten, denen lege ich trotzdem ans Herz in das NENI Restaurant zu gehen. Ich kenne es aus Berlin und liebe, liebe, liebe das Essen und das Prinzip. Es gibt ostmediterrane Spezialitäten, die sich jeder nach Lust und Laune bestellt und dann wird geteilt und jeder darf überall probieren. Ein absolutes Muss ist der Dreierlei Hummus. Ein Gedicht! Auch für veganer gibt es eine super Auswahl. Ihr müsst nur einmal kurz erwähnen, dass ihr vegan seid, dann können die vegetarischen Gerichte angepasst werden.

Hummus-Neni

Ich muss sagen, für Hundebesitzer und Veganer ist das Hotel perfekt. Boris durfte überall mit und hat sogar ein eigenes Kissen mit Napf bekommen. Und wenn es auch schon zum Frühstück Hummus gibt, kann der Tag nur gut beginnen.

altes-hafenamt-Hamburg

So, wenn ihr es schafft, das Hotel zu verlassen, habe ich hier Tipps von Hamburgern, was man auf keinen Fall verpassen sollte, wo es die schönste Aussicht gibt und die besten Burger:

Kai Hollmann – Ausgezeichneter Gastgeber — Hamburger seit über 50 Jahren
Historisch:

Wer nach Hamburg reist, sollte nicht nur den Hafen oder die Alster im Auge haben, denn die Stadt hat noch viel mehr zu bieten. Hamburgs Weltkulturerbe Nummer Eins, die Speicherstadt, liegt direkt in der Nähe vom 25hours Hotel. Ob zu Fuß oder mit einem unserer Fahrräder, sollte man sich diesen spannenden Teil von Hamburg nicht entgehen lassen. Überall ist etwas zu entdecken, die traumhaften Blicke durch und über die Fleete, die historischen Gebäude erwecken eine wundervolle hamburgische Atmosphäre.

Schietwetter:

Schietwetter gibt es fast nie in Hamburg, nur die falschen Klamotten! Sollte es aber doch mal richtig schlecht sein, so ist für mich die Innenstadt der richtige Ort. Mit fast trockenen Füßen kommt man von Shopping Mall zu Shopping Mall. Man kann Menschen beobachten und Schaufenster bestaunen. Bei Regen ist die Stadt nicht so hektisch und voll, wie sonst bei Traumwetter.

Scheißwetter kommt öfters vor, als man denkt und dafür haben wir einen eigenen Post verfasst: „Die besten Tipps für Hamburg bei Regen„.

Beste Aussicht:

Hamburg hat viele Sichtweisen und Blickwinkel zum Genießen. Mein Favorit ist schon seit sehr vielen Jahren der Blick vom Elbstrand Richtung Hafen und Hamburg City. Das Auge hat Raum für grandiose Blicke. Hier kann man die Geräusche einer Hafenstadt hautnah erleben. Mein Lieblingsstandort für diesen Blick: Das Restaurant Strandperle!

— Strandperle. Övelgönne 60, 22605 Hamburg. +49 40 88 01 112. strandperle-hamburg.de

Christoph Hoffmann – Hamburger seit 1994 — oberster Kapitän der 25hours Hotel Company

Nicht verpassen

Eine Runde Joggen oder ein Spaziergang durch die Hafencity bis zum Fischmarkt ist ein guter Start in den Tag. Anschließend ein reichhaltiges Frühstück im NENI Hamburg. Danach eines unserer hauseigenen Fahrräder von TWO WHEELS GOOD leihen und eine Tour durch die Innenstadt machen. So lernt man Hamburg in all seiner charmanten Rauheit kennen.

Lieblingsbar

Die Bar Le Lion regiert die Welt der gehobenen Trinkkultur in Hamburg. In der Rathausstraße bietet die Bar ihren Gästen stilvolle Getränke der besonderen Art, denn hier geht es um das genussvolle Genießen alkoholischer Köstlichkeiten. Natürlich darf unsere Boilerman Bar im 25hours Hotel Altes Hafenamt nicht fehlen, die Schwester des Eppendorfer Hotspots.

— Le Lion – Bar de Paris. Rathausstraße 3, 20095 Hamburg. + 49 40 33 47 53 780. lelion.net

— The Boilerman Bar. Eppendorferweg 211, 20253 Hamburg. boilerman.de

Shop till u drop

Schöne Shoppingmöglichkeiten in Hamburg gibt es am Neuen Wall und in den Grossen Bleichen, unbedingt sollte man bei Thomas-I-Punkt in der Mönckebergstrasse vorbei schauen. Dort gibt es die einzigartige Hamburger Marke OMEN, welche ihre Klamotten noch immer in Hamburg herstellen.

— Thomas-I-Punkt. Mönckebergstraße 21,
20095 Hamburg. +4940327172. thomasipunkt.de

Nina Quitmann – Chefin vom Heim des Hafenmeisters — Hamburgerin seit 1996

Speis & Trank

Ein super Restaurant um abends Essen zu gehen. Die Tarterie St. Pauli ist von Mittwoch bis Samstag ab18h geöffnet. Es gibt 4 -, 5 – oder 8-Gänge-Menüs, deren einzelne Gänge natürlich auch „à la carte“ bestellt werden können. Die Küche ist saisonal und regional ausgerichtet, somit sollte jeder etwas Passendes finden. Haebel, der Geschäftsführer, legt wert auf die besten Zutaten und kann sich auf ein breites Netzwerk von befreundeten Produzenten und Lieferanten immer wieder verlassen.

— Tarterie St. Pauli. Paul-Roosen-Straße 31, 22767 Hamburg. + 49 178 4 0 72 59 3

Ans Wasser

Das Wasser in Hamburg zu umgehen ist unmöglich. Neben einem entspannten Spaziergang um die Alster, sollte man sich eines unserer Fahrräder ausleihen
und zum Ponton Entenwerder radeln. Der Radweg hinter den Deichtorhallen ist ein super Start, um die Rad-Tour an der Elbe durch den Entenwerder Park zu beginnen. Am Süd-Ost-Ende des Parks kann man die Tour mit einem Kaffee im Café Entenwerder 1 gemütlich ausklingen lassen.

Die große Bühne

Wer für eine traditionelle Theaterbühne, mitten im großen Haus am Alstertor, schwärmt ist hier richtig. Die ca.1.000 Sitzplätze und ein Repertoire von etwa 20 Produktionen machen dieses Theater zu einem sehr interessanten Ort für Theaterinteressierte und -liebhaber. Gibt es täglich einzigartige Vorstellungen für Jedermann.

— Thalia Theater. Alstertor 1, 20095 Hamburg. +49 40 32 8144 44. thalia-theater.de

Viel Spaß in Hamburg. Ihr dürft natürlich auch länger bleiben als nur 25hours ;)

Anhänger

Souvenir

Bad-25h-Hamburg

Das Badezimmer

Boris-25h

Hundebettchen

Hafencity-Hamburg

Hamburg Hafencity

Hamburg-Ahoi

Postkarten mit Hamburg-Feeling

Hamburg-Neni-Restaurant

Das NENI Restaurant

mare-kiosk

Ich liebe die Einrichtung!

 Toilette-Neni

Zitat

 

Kommentare

  1. Wow, super Bilder. Mich hat ja das Kissen für Boris beeindruckt ! Kann mir vorstellen, dass er sich da wohl gefühlt hat !

    • Christine

      Ja, neue Kamera <3

  2. Was für ein schöner Bericht mit tollen Fotos über das neueste Hotel der 25hours Hotelgruppe!

  3. Anscheinend wieder ein besonderes Hotel der 25hours Gruppe, das einen Besuch wert ist!

Kommentar abgeben

Pinterest