Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 21. Juli 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

SUMMER HOT SPOTS: Göteborg – dieser Stadt liegt man zu Füßen

Gastautoren

Der Trip beginnt mit einem Abenteuer: Mit dem Kajak geht es entlang der Küstenlinie, vorbei an Seehundkolonien, Klippen und flachen Granitinseln. „Nautopp“ bietet individuelle, mehrtägige Kajaktouren an (3 Tage ab 400 €) und führt Paddler auf dem glasklaren Wasser durch die Schären des Lysekil-Achepilago.

Kajak

Kajaktouren in der nahen Umgebung Göteborgs, unbedingt machen! Foto: Nautopp

Seehund_Kajaktour

Meet + Greet mit Seehund

BootsfahrtTolle Übernachtungsmöglichkeiten auf der Strecke sind das Spa-Hotel Vann (DZ ab 180 €) oder die Herberge Strandflickorna mit Meerblick, die eine beliebte Unterkunft bei Tauchern ist (DZ, ab 100 €). In Göteborg selber ist Erholung angesagt: Schwimmen im verglasten Außenpool des „Upper House Spa“ im 20. Stock mit Blick über die ganze Stadt, ein Rawfood Cocktail in Europas bester Hotelbar 2014, dem „Cuckoos Nest“ oder einfach durch die gepflasterten Straßen des historischen Haga laufen und eine schwedische „Fika“ halten. In Westschweden gehört diese „Kaffeepause“ zum Tag dazu. Meist mit schwarzem Filterkaffee und süßem Gebäck, dem „fikabröd“. Toller Ort dafür – Le petite Café oder Flickorna Kanold.Kanold

Zeit für die „Fika“, im liebevoll gestalteten Kanold

Süßwaren

Ich nehme einmal alles bitte!

Cupcakes

Außerdem ist Göteborg das kulinarische Mekka in Nordeuropa. Hier landen die kulinarischen Big Five in Westschweden fangfrisch auf den Tellern: Hummer, Austern, Muscheln, Krebs und Krabben.

Garnelen

Wie überall in Meeresnähe: verpflichtend (außer natürlich, man isst keine Tiere)!

Göteborg

ANREISE:

Göteborg hat zwei internationale Flughäfen: Landvetter (GOT) und Göteborg City Airport (GSE). Scandinavian Airlines und airberlin fliegen ab ca. 110 €.

Göteborg_Streetart

Alle Wege führen nach Göteborg!

Am Pier

HOTEL:

Eine Zeitreise in die 20er Jahre bietet das „Hotell Pigalle“ mit 38 individuell gestalteten Zimmern. DZ ab ca. 110 €.

FOOD:

Einen Hot Dog auf die Hand? Vegan? Gibt es beim Imbissstand „Jonsborg“ in der Kungsportsavenyen 39.

Deli_Göteborg

Verhungern ist in Göteborg schlichtweg unmöglich…

Hotel Flora2

…gemütliche Cafés und Restaurants gibt es überall!

Balders Hage

Mitbringsel für Zuhause?

Hafenromantik

Weitere Infos findet ihr unter: goteborg.com/en/

photocredit Kajaktour + Seehund: http://nautopp.se

Kommentar abgeben

Pinterest