Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 19. August 2017

Scroll to top

Top

11 Kommentare

Fürth Reisetipps – die Highlights der grünen Kleeblattstadt

Christine

Ende des 19. Jahrhunderts wurde Fürth die Industriestadt der 1.000 Schlöte genannt. Grau und dreckig fand man die Stadt damals. Doch Zeiten ändern sich und auch das Erscheinungsbild einer Stadt. Viele Häuser in Fürth wurden gesäubert und glänzen inzwischen mit ihren Sandsteinfassaden. Was auch die Wenigsten wissen: Fürth hat mit seinen 2.000 Baudenkmälern die größte Denkmaldichte in ganz Bayern, bezogen auf die Einwohner. Lasst euch von mir in die Stadt entführen, die leider immer noch ein bisschen im Schatten von Nürnberg und Erlangen steht – aber völlig zu unrecht.

 

Fürth Reisetipps: 1 – Love of my life – der besondere Laden

Nur ein paar Meter vom Hauptbahnhof entfernt, entdecke ich den ersten tollen Laden – lomyli. Der Name kommt von dem Satz love of my life und hier geht jemand wirklich seiner Liebe und Berufung nach.

lomyli Shop Fürth

Vor zwei Jahren hat Sandra Frick, Illustratorin und Grafikerin, den Laden in der ehemaligen Druckerei eröffnet. Die charakteristischen Neonleuchten hängen immer noch von der Decke, aber als Kontrast hängen stylische String Regale mit kleinen Besonderheiten an der Wand.

Besitzerin lomyli

Neben Sandras eigener Kollektion von kleinen Büchlein und Postkarten, verkauft sie vor allem Produkte von Freunden in ihrem Laden. Ins Augen fallen mir kleine, aus Origami gefaltete Kraniche. Wie mir Sandra erzählt, faltet die Künstlerin Adele Todemann jedes Jahr 1.000 Kraniche. Das ist ein Glücksritual.

lomyli Shop

Ich selbst habe mir eine Geburtstagskarte gekauft und ein kleines Holzschild auf dem steht „Lieblingsmensch“. Das bekommt Paul neben sein Bett gehängt. In Sandras Laden gibt es so manch „normale“ Sachen in einer neuen, abgewandelten und frischen Version. Beispielsweise das Spiel „Stadt, Land, Fluss“. Bei Sandra heißt es „lebe, liebe, lache“. Es funktioniert genau wie „Stadt, Land, Fluss“: Es wird ein Buchstabe festgelegt und dann sucht man Begriffe. Nur bei „lebe, liebe, lache“ beantwortet ihr Fragen wie „Bringt mich zum Lachen?“ oder „Macht mich glücklich?“.

„Die Liebe meines Lebens?“ ist mehr als die Liebe zu der Einen / dem Einen … Die Liebe am Gestalten, Ausprobieren, Fantasieren und Träumen. Oder – ganz einfach – die Liebe zum Leben selbst. Oder – noch simpler – die Liebe zu dir selbst!“ – Ein schöner Satz, den ich auf der lomyli Website entdeckt habe. Hier findet ihr auch den Online Shop und könnt euch „lebe, liebe, lache“ bestellen!

lebe, liebe, lache

Noch eine Besonderheit: Jeden Samstag gibt es vegane Kuchen und Törtchen im Laden. Das Vorbeischauen lohnt sich also doppelt.

Muffin vegan

Wo? Maxstraße 18, 90762 Fürth | Wann? Mi & Sa 10 – 14 Uhr, Do & Fr 10 – 18 Uhr

Fürth Reisetipps: 2 – Das Welthaus in Fürth – wo Gutes noch einen Wert hat

Ich weiß auch nicht warum, aber viele haben bei dem Namen „Welthaus“ oder „Eine-Welt-Laden“ immer noch den Eindruck, dass es kleine, ramschige Läden sind, in denen man nur Kaffee und Hängematten kaufen kann. Das Welthaus in Fürth ist ganz anders und ganz, ganz besonders.

Das Welthaus setzt sich aus dem Eine-Welt-Laden zusammen, mit allgemeinen Produkten aus dem fairen Handel, und FARCAP, einem Laden für ökofaire Mode mit einem sozialen und ökologisch reinem Gewissen.

Fürth Eine-Welt-Haus

Besonders ist die Linie „Farcap Berg&Tal“. Wer sich nämlich mit dem Thema nachhaltige Kleidung beschäftigt, stößt bei Funktionsbekleidung oft an seine Grenzen. Ich hatte ein Expertengespräch mit Frau Klemenz und ich finde ihre Arbeit einfach klasse. Sie ist durch femnet, die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit betreiben, regelmäßig in Modeschulen und Universitäten unterwegs und gibt Vorträge mit dem Thema „Was hat mein T-Shirt mit Menschenrecht zu tun?“.

Ich habe selbst Modedesign studiert und so ein wichtiges Thema wurde bei uns nie angesprochen. Ich finde es so wichtig, den Menschen, welche die Mode machen, erst einmal zu erklären, was sie da entscheiden, wenn sie Stoff aussuchen und später im Sales arbeiten. Frau Klemenz Engagement fand ich beeindruckend und ich würde mir selbst gerne den Vortrag anhören. Ich habe in der halben Stunde, in der ich mir ihr gesprochen haben, schon wieder so viel gelernt.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass es bei FARCAP faire Mode gibt. Doch was heißt „faire Mode“? Es gibt fünfzehn Lieferanten aus der ganzen Welt, von denen die Marke ihre Kleidung bezieht. Bei der Produktion werden Sozialstandards eingehalten, sprich, die Menschen bekommen einen guten Lohn. Lohn, der zum Leben reicht und durch persönliche Gespräche festgelegt wird. Dazu kommen gute Arbeitsbedingungen, Transparenz und auch Umweltschutz.

Eine-Welt-Haus

Am meisten begeistert hat mich ihr Label AZADI und die Geschichte dazu. Es kam einmal ein indisches Mädchen in den Laden, die eigentlich nur ihren Schmuck verkaufen wollte. Aus dieser Begegnung ist Mode für Freiheit geworden. AZADI heißt auf Hindi „Freiheit“. Das Geschäftsmodell ist ein Gemeinschaftsarbeit zwischen der Modeschule Nürnberg, die für Schnitt und Design zuständig sind, und indischen Näherinnen, die den Weg aus dem Menschenhandel oder der Zwangsprostitution gefunden haben und durch die Arbeit ein Einkommen und eine neue Chance bekommen.

Mit der Überzeugung, dass faire Handelswege in der Textilbranche möglich sind, hat FARCAP-faire Mode in Fürth mit Unterstützung der Modeschule in Nürnberg und der indischen Organisation „STOP“ (Stop Trafficking and Oppression of Children and Women) ein grandioses Geschäftsmodell gegründet. Es besteht ein reger Austausch zwischen Deutschland und Indien. Erst vor drei Wochen waren indische Schüler zum Lernen in Fürth.

Was ich an dem Fürther Welthaus auch toll finde: Es zeigt, dass faire Mode, welche unter guten Bedingungen hergestellt wurde, kein Vermögen kostet. Ich habe mir die blaue Hose von AZADI für ungefähr 50 Euro gekauft.

Rock von Azadi

Ist die nicht toll?

Rock Azadi blau

Vielleicht auch noch einmal ein ganz kurzer Abstecher in diesen Irrgarten an Zertifikaten und Labels:

  • World Fair Trade Organisation setzt sich für die Arbeitsbedingungen ein.
  • Global Organic Textil Standard setzt sich für ökologische Richtlinien während der Produktion ein.
  • Fair Trade Standard für beides. Einerseits Verbot von illegaler Kinderarbeit aber auch Förderung des Umweltschutzes.

Zum Schluss noch ein paar Labels aus dem Sortiment:

People Tree

Wo? Gustavstraße 31 + 35, 90762 Fürth

Nachhaltige Mode

Fürth Reisetipps: Weitere besondere Läden in Fürth

Ich hätte wirklich nie im Leben gedacht, dass es in Fürth so viele tolle Shops mit Liebe zum Detail und auch mit den Nachhaltigkeitsgedanken gibt. Hier kommen noch ein paar tolle Empfehlungen.

Klamotten

3 – Deinheim: Wohnen, Wein und Kleinigkeiten
In angenehmer Atmosphäre könnt ihr hier Wein oder Prosecco trinken und dabei durch das Sortiment aus geschmackvollem Interior, schicken Wohnaccessoires und ausgesuchten Weinen stöbern. Der Treffpunkt für alle Genießer in der Kleeblattstadt Fürth.
Wo? Marienstraße 10, 90762 Fürth | Wann? Di – Fr 11 – 18.30 Uhr, Sa 11 – 15 Uhr

4 – Kioski Recordstore
Ein finnischer Import ist der Shop Kioski, was – wie könnte es anders sein – für Kiosk steht. Hier gibt es neben einer großen Musikauswahl in CD und LP-Form typisch finnischen Kram wie Mumin Produkte (von der Tasse bis zum Handtuch), finnisches Shampoo, finnische Kunst und mehr.
Wo? Hirschenstr. 33 90762 Fürth | Wann? Mi 11 – 13 Uhr, Do & Fr 11 – 13 Uhr, 14 – 19 Uhr, Sa 11 – 16 Uhr

Fürther Bauernmarkt
Jeden Samstag von 7.30 – 13 Uhr findet auf dem Waagplatz in Fürth der Bauernmarkt mit regionalen Zulieferern statt, die sich für die Direktvermarktung entschieden haben. Das bedeutet, dass ihr dort neben dem reinen Einkauf auch noch Informationen über die Herkunft, Produktion und Anbauweise der Produkte erhalten könnt. Neben Obst und Gemüse gibt es auch Brot, Eier, Käse, Fleischwaren, Honig (unter anderem sogar den fränkischen Honig Frankensider), Säfte, Weine und Aufstriche. Kommt auf jeden Fall vorbei und supportet diese tolle Sache!
Wo? Waagplatz Fürth (Ausweichort Königstraße vor dem Rauthaus) | Wann? Sa 7:30 – 13 Uhr | Mehr Infos auf dem Flyer des Fürther Bauernmarkt

5 – up!sala

Der erste Upcycling-Laden Deutschlands, in dem nicht nur die Produkte, sondern auch die gesamte Einrichtung dem Upcycling-Trend folgt, gibt es in Fürth! Ich sehe Schalen aus Verpackungsmaterial, Vasen aus alten Glühbirnen und Etuis aus Gummimappen vom Off-Set Druck.

Upcycling bedeutet, gebrauchten Materialien, die normalerweise auf dem Müll landen würden, ein zweites Leben in Form von neuen Verwendungszwecken zu geben. Und so findet man bei up!sala Schalen aus alten Schallplatten, Lampen aus Sammeltassen, Eierbecher aus alten Skateboards, Schmuck aus Legosteinen, Taschen und Geldbeutel aus Neoprenanzügen und vieles mehr.

up!sala Fürth

Ganz besonders begeistert haben mich die veganen Kerzen in alten Flaschen. Da habe ich mir auch eine mitgenommen. Ihr solltet euch auch unbedingt einmal die Inneneinrichtung des Ladens genauer anschauen: Der Boden ist aus aufgearbeiteten Spanplatten, Regale und Theke aus alten Deckenbrettern, die Lampen aus Schallplatten und selbst die Türklingel war einmal eine Konservendose. Richtig cooler Laden, der einen besonderen Platz in meinen Fürth Reisetipps verdient! Love it!

Armbänder

Wo? Waagstraße 3, 90762 Fürth | Wann? Di – Fr 13 – 19 Uhr, Sa 10 – 15 Uhr

6 – Einzelstücke 1st & 2nd Hand
Wieder ein schöner Laden, der den richtigen Ansatz hat, wenn es um das Thema Nachhaltigkeit geht. Bei Mariola Grossers Laden gibt es eine tolle Auswahl an Klamotten, Handtaschen und Accessoires und wie sie selbst sagt: „Second Hand ist eine Form der Lebenseinstellung. Klasse statt Masse steht im Vordergrund.“
Wo? Königstraße 59 | Wann? Mi – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 15 Uhr

7 – Julia Hufnagel
„Mach dir dein Leben schöner“ lautet das Motto von Julia, die in ihrem Laden allerlei Möglichkeiten dafür bietet. Hier gibt es neben schicken Wohnaccessoires wie gemütlichen Decken und Lichtern auch Anziehsachen, süße Postkarten und vieles mehr. Egal ob für euch selbst oder als Geschenk – hier werdet ihr fündig. Und wenn ihr es nicht nach Fürth schafft, dann schaut doch im Online Shop vorbei.
Wo? Graf-Pückler-Limpurg Str. 101, 90768 Fürth-Burgfarrnbach | Wann? Do 16 – 19 Uhr, Fr 13 – 18 Uhr, Sa 10 – 14.30 Uhr

8 – Schleicherei
Die Schleicherei ist ein Laden für alle, die auf der Suche nach Gute-Laune-Kosmetikprodukten sind, die vegan und aus natürlichen Inhaltsstoffen gemacht sind. Susanne Schleicher produziert in ihrem Laden duftende, einzigartige Produkte, die ihresgleichen suchen. Konfettiseife, Massagekerzen oder Peelingschwämme – hier gibt es für jeden etwas Passendes. Wer ein Behältnis mitbringt, der bekommt übrigens auch Rabatt bei der Wiederbefüllung.
Wo? Karolinenstraße 52 b, 90763 Fürth | Wann? Di, Mi, Fr 10 – 18 Uhr, Do 12 – 20 Uhr, jeden ersten & dritten Samstag 9 – 13 Uhr

9 – Bromme Keramik
Das Atelier von Birgit Bromme ist gleichzeitig auch ihre Werkstatt. Hier könnt ihr also nicht nur die fertigen Keramikprodukte der Künstlerin kaufen, sondern auch total eintauchen in den Schaffensprozess der Vasen, Schalen und anderen Produkte. Besonders beliebt sind übrigens ihre einzigartige Wandobjekte mit der goldenen Mitte.
Wo? Beethovenstraße 15, 90768 Fürth | Wann? Auf Anfrage unter [email protected]

10 – Tonart Keramik
Wer sich im Bauhaus Design oder der Kunstrichtung Art déco Zuhause fühlt, der darf Tonart Keramik in Fürth nicht verpassen. Die bekannten goldenen Schalen und verrückten Kaffeetassen werden hier inzwischen seit 20 Jahren hergestellt und immer noch in der kleinen Werkstatt von Thomas Kummer gefertigt. Besonderes Merkmal ist die Ritztechnik, mit der die grafischen Muster in die Objekte eingearbeitet werden.
Wo? Waagstraße 5, 90762 Fürth | Wann? Mi – Sa 14:30 – 19:30 Uhr oder nach telefonischer Absprache

Fürth Wahrzeichen

Fürth Reisetipps: Die schönen Ecken in Fürth

Schöne Ecken gibt es in jeder Stadt, nur manchmal verstecken sie sich ein bisschen. Straßen, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft, sind z.B. die kleine, schnuckelige Pfarrgasse, die direkt an einem mit Schindeln vertäfelten Haus vorbei führt, die Gustavstraße mit ihren kunterbunten Bauten und den Marktplatz, auch Grüner Markt genannt. Hier steht ein wunderschönes, gelbes Fachwerkhaus. Noch ein Fürth Reisetipps Hinterhoftipp: Schaut einmal in den Stadlerhof. Was ich leider nicht selbst anschauen konnte, mir aber auch empfohlen wurde – die Uferpromenade.

Seit 2005 befindet sich beim ehemaligen Flussbad der „Kulturort Badstraße 8 e.V.“. An heißen Sommertagen badeten bis zu 12.000 Gäste im Flussbad. Neben dem Flussbad standen ein paar alte Holzhäuser, in denen Künstler ihre Ateliers hatten. Die Holzhäuser sind jetzt für die Öffentlichkeit geöffnet, es gibt ein nettes Café, das „Café Badehaus“, und auch sonst gibt es dort ein buntes Programm von Lesungen, Ausstellungen und Events. Nur leider gibt es kein Flussbad mehr. Ich hoffe aber, dass sich das eventuell irgendwann wieder ändert, denn es ist so toll, in einem Fluss zu baden.

Wo? Badstraße 8, 90762 Fürth | Wann? Die genaue Öffnungszeiten der Saison findet ihr hier: Öffnungszeiten Café Badehaus

Fürth Reisetipps: Essen und Einkehren in Fürth

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Fürth bietet so viele besondere Restaurants. Mich hat es direkt in der Gustavstraße ins Cheers im Pfeifndurla gezogen, wo es für mich ein veganes Curry gab. Superlecker und mittendrin. Hier noch weitere Tipps für Restaurants in Fürth:

1 – Kaffeerösterei Lapuzia
Es wird gemunkelt, hier gibt es den besten Kaffee in ganz Fürth. Dieser wird im Lapuzia selbst geröstet und damit auch andere Betriebe in der Region beliefert. Wer noch nicht so tief im Kaffeethema drin ist, der kann sich hier von Evi und Jürgen Liedtke beraten lassen und alles über die Wichtigkeit des Mahlgrad, die Zubereitungsart und die richtige Lagerung lernen.
Wo? Nürnberger Straße 2, 90762 Fürth | Wann? Di – Fr 9 – 18 Uhr, Sa 9 – 14 Uhr

Christine Neder Kaffee

2 – Sandybel
Wer es süß und bunt mag, ist bei Sandybel bestens aufgehoben. Hier gibt absolut Instagram-taugliche Produkte, die die Schleckermäulchen unter euch glücklich machen werden: Cake Pops, Kuchen am Stiel, leckere Cupcakes und vieles mehr stehen hier im Tresen und wollen probiert werden!
Wo? Schwabacherstraße 77, 90763 Fürth | Wann? Mo – Mi 9 – 17.30 Uhr, Do 9 – 18.30 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr

3 – Scotch Broth Whisky & Whiskyakademie
Wusstet ihr schon, dass die einzige Whiskyakademie Deutschlands in Fürth liegt? Nun wisst ihr Bescheid. Dort erklärt Andreas Hertl in seinen Fachseminaren alles über die Produktion von Whiskey, wie ihr die Unterschiede herausschmecken könnt und, und, und. Wer von der Aromenvielfalt von Whisky noch nicht fasziniert ist, der ist es spätestens nach einem Besuch in der Whiskyakademie.
Wo? Königstraße 33, 90762 Fürth | Wann? Fr 17 – 19 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr, Mo – Do ab 18.30 nach Vereinbarung

4 – Frankies’s Hofladen
Lust auf Tomaten? In Frankie’s Hofladen habt ihr die Qual der Wahl, denn hier gibt es 15 verschiedene Sorten Tomaten in den verschiedensten Formen und Farben! Ansonsten findet ihr hier noch Knoblauchsländer Gemüse, saisonales Obst und einiges mehr. Der Clue: Hier hat jedes Produkt seinen Verkaufstag. Donnerstag gibt es frisches Geflügel, Joghurt, Milch und selbstgemachten Kuchen und Torten. Freitag kommt das Brot frisch aus dem Steinbackofen.
Wo? Poppenreuther Straße 201, 90765 Fürth | Wann? Mo – Do 8.30 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr, Fr 8.30 – 18 Uhr, Sa 8.30 – 13 Uhr

5 – Bäckerei Schuhmann
Leckere Backwaren mit hochwertigen, meist regionalen Zutaten – in der Bäckerei Schuhmann wird das traditionelle Handwerk der Brotbackkunst noch praktiziert. Egal ob ausgiebiges Frühstück, schneller Snack oder Kaffee und Käsestange – die Bäckerei Schuhmann macht’s möglich.
Wo? Fichtenstraße 62, 90763 Fürth | Wann? Mo & Di 6.15 – 13.30 Uhr, Mi – Fr 6.15 – 13.30 und 15.30 – 18 Uhr, Sa 6.30 – 12 Uhr

6 – Süße Freiheit
Leckerste Pralinen und Schokoladenspezialitäten gibt es in der Süßen Freiheit und die kann man im wunderschönen Ambiente unter den herrlichen Stuckdecken mit einer Tasse Kaffee grandios genießen. Wer eine luxuriöse Auszeit in Fürth sucht, der ist hier genau richtig!
Wo? Friedrichstraße 5, 90762 Fürth | Wann? Im Winter Mo – Fr 9 – 19 Uhr, im Sommer Mo – Fr 9 – 18 Uhr, das ganze Jahr Sa 9 – 18 Uhr

Café Süße Freiheit

7 – Samocca Fürth
Das Samocca is the place to be für Familien. Die tolle Spielecke macht das Café für Kinder zum idealen Ausflugsziel und Mutti und Vati können dabei entspannt ihren Kaffee schlürfen. Trotzdem ist die Atmosphäre trendig, die Räume groß und neben Matcha Latte stehen auch grüne Smoothies und Karamell Macchiato auf der Speisekarte. Auch das Konzept lässt sich sehen: Hier arbeiten Menschen mit Behinderung mit und das ganze Café ist barrierefrei.
Wo? Rudolf-Breitscheid-Straße 4 (In der Neuen Mitte), 90762 Fürth | Wann? Mo – Sa 9 – 19 Uhr

8 – Dolomiddi – Fränkische Eismanufaktur
Neben leckeren, cremigen Eissorten, die ganz ohne Extrazucker und Aromen auskommen, gibt es hier vor allem tolles Eis für Veganer. Mindestens sechs Sorten, gemacht aus Milch-Alternativen oder puren Früchten, gibt es täglich. Auch Milchshakes und Eisbecher gibt es in veganer Ausführung. Ehrensache, dass ein Eiscafé mit veganen Möglichkeiten in meinen Fürth Reisetipps nicht fehlen darf!
Wo? Kaiserstraße 45, 90763 Fürth | Wann? Genaue Öffnungszeiten entnehmt ihr am besten der Facebook Seite des Dolomiddi 

9 – Das Franz
Hier gibt es gutes Essen von früh bis spät. Egal ob ausgiebiges Frühstück, leckere Suppen, scharfes Chili, Lunch im Glas, Nudelgerichten, Quiche oder, oder, oder – im Franz schmeckt’s einfach immer! Die Inhaberin Anna identifiziert sich mit der Slow Food-Bewegung und bezieht ihre Produkte deswegen von regionalen Lieferanten. Da schmeckt es gleich doppelt so gut!
Wo? Kreuzstraße 6 / Ecke Gustavstraße, 90762 Fürth | Wann? Di – Fr 8.30 – 18 Uhr, Sa 9 – 16 Uhr

10 – No 51 Café Deko & Mehr
Die perfekte Mischung aus schnuckligem Café und einem Laden voller toller Wohnaccessoires! Genießt den hausgemachten Kuchen oder ein leckeres Sommercrepe mit frischen Mangos während ihr durch das Sortiment stöbert.
Wo? Nürnberger Straße 51, 90762 Fürth | Wann? Di – Do 10 – 18 Uhr, Fr – Sa 10 – 16.30 Uhr. Manchmal hat es auch am Sonntag auf. Nähere Infos dazu findet ihr auf der Facebookseite.

11 – Pastarello
Ein Muss für alle Pasta-Fans ist das Pastarello! Hier gibt es selbstgemachte Nudeln in allen Formen – Spaghetti, Tagliatelle, Lasagneplatten und mehr. Die traditionellen Gerichte wie Cabonara und Bolognese werden hier nach original italienischen Rezepten zubereitet, aber es gibt auch eigene, kreative Nudelkreationen auf der Speisekarte.
Wo? Hirschenstraße 33, 90762 Fürth | Wann? Di – Sa 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 21.30 Uhr, So – Mo 17.30 – 21.30 Uhr

12 – Terrazza | Libreria | Caffè | Eventi

Guten Kaffee und einen wunderschönen Blick über Fürth gibt es auf der Dachterrasse der Stadtbücherei. Ein Kaffee, eine Zeitung und ein paar Sonnenstrahlen im Gesicht, was braucht man mehr?

Volksbücherei Fürth

Ein richtiger Geheimtipp! ;-)

Kaffee trinken Fürth Dachterrasse

Wo? Friedrichstraße 6a, 90762 Fürth| Wann? Di – So (9.30 – 21.30 Uhr) (APR-SEP) Di – So (9:30 – 19:30 Uhr) (OKT-MRZ)

Fürth Reisetipps: Das Fürther New Orelans Festival

Einmal im Jahr herrscht in der Innenstadt von Fürth ein kleiner Ausnahmezustand. Dann wird getanzt und sich des Lebens gefreut. Die Stadt wird bespielt mit Rock’n’Roll, Jazz, Blues oder bayerischem, handgemachten Straßenblues.

New Orleans Festival Fürth

Als ich zum New Orleans Festival komme, spielt gerade Hundling. Die Band spielt nicht nur, sie erzählt kleine Geschichten mit ihren Texten. Geschichten aus dem Alltag, von gestern, von Träumen und aus der Fantasie. Ich höre gerne zu, schmunzel, stimme zu, sehe Dinge anders.

Phil Höcketstaller erzählt diese Geschichten mit seiner Band. Er geht gerne baden, schreibt danach Texte nackt auf dem Kanapee und spielt am liebsten abends ab 21 Uhr, wenn die Gäste schon zwei Bier hatten. Seit er mit Hundling beim Heimatsound Festival gewonnen hat, ist er mit seiner Band, die eine Mischung aus Singer-Songwriter, Folk und Rhythm and Blues ist, hauptberuflich unterwegs. Ein richtiger Ohrwurm ist auf jedem Fall sein Song „Es gibt keine musikfreie Zone“. Und sein Lieblingssatz? „Warum sollte man nicht das Angenehme mit dem Angenehmen verbinden?

Interview Hundling Fürth

Ja, und das war nur einer der vielen Künstler, die auf dem dreitägigen New Orleans Festival in Fürth spielen. Dieses Jahr habt ihr es leider verpasst, aber ich kann euch versprechen, es findet auch 2018 statt. Besonders cool daran ist auch, dass ihr keinen Eintritt zahlen müsst. Dafür ist das Mitbringen von Essen und Getränken nicht erwünscht. Ist aber ein ziemlich guter Deal!
Mehr Infos findet ihr auf der Webseite des New Orleans Festivals. Nächstes Jahr findet das Festival vom 18.05 bis 20.05.2018 statt.

Hundling Band

Fürth Reisetipps: Stadtspaziergänge durch die Kleeblattstadt

Wer Fürth ein bisschen intensiver kennenlernen möchte, dem empfehle ich, einen Stadtspaziergang mitzumachen. Von denen gibt es unglaublich viele – für unterschiedliche Themengebiete und verschiedene Interessen. Die folgenden Stadtspaziergänge finde ich total interessant.

Fürth Straßendeko

  • Ein kulinarischer Rundgang „Schmeckt’s? Bassd scho!“: Bei dem Spaziergang dreht sich alles um das eine – Essen. Hier erfahrt ihr, was in den letzten Jahrhunderten in Fürth so geschmaust wurde und wie die Leute damals mit Hungersnöten umgingen. Natürlich wird auch einiges probiert!
  • Tüchtig, tatkräftig, tugendsam – Die Frauen von Fürth: Wusstet ihr, dass die erste Medizinerin Deutschlands aus Fürth kam? Nein? Die interessantesten Geschichten über Frauen aus der Vergangenheit gibt es bei dieser Führung.
  • Bader, Pest & andere Plagen: Über die Jahrhunderte wurden viele, viele Menschen von Krankheiten wie Lepra, Pest und Hungertyphus geplagt. Hier erfahrt ihr, wie die Mediziner der vergangenen Zeit, die Bader, die Menschen damals behandelten und heilten.
  • Entdeckungsreise entlang der Pegnitz: Ein wunderschöner Spaziergang durch die grüne Lunge Fürths ist diese Stadtführung. Nebenbei gibt es allerlei tolle Geschichten über die Müller, die Fundstücke aus der Pegnitz und einen ungeklärten Mord zu hören. Spannend!
  • Kanutour durch die Prignitzauen: Die Kanutour ist die perfekte Alternative für die, die keine Lust haben, zu laufen. Es wird sogar richtig aufregend, denn auf der Strecke gibt es Schwallstrecken mit Wellen zu überwinden. Da bleibt kein Auge trocken!
  • Fürth auf vier Pfoten: Hier kommen Hundebesitzer und Vierbeiner definitiv auf ihre Kosten. Beim Spaziergang mit Hund erfahrt ihr Wissenswertes über Fürth und die Hundetrainerin Heidi gibt dazu noch hilfreiche Tipps für den Umgang mit den geliebten Tieren.

Fürth Stadtführung

Die genauen Termine für die nächsten Fürth Reisetipps Führungen findet ihr hier: Termine Stadtspaziergänge durch Fürth

Unter www.fuerthfaktor.de findet ihr die genannten und zahlreiche weitere Tipps für die wunderschöne Stadt Fürth. Das sechsköpfiges Team vom Magazin Fürthfaktor sucht seit Jahren wundervolle Orte in Fürth und stellt sie euch auf ihrer Seite vor. Dort findet ihr also auch die aktuellsten Tipps und Empfehlungen.

Ich hoffe, meine Fürth Reisetipps gefallen euch. Wirklich am tollsten in meinen Fürth Reisetipps fand ich den Lomyli Laden, den ihr auf keinen Fall verpassen dürft, und das Welthaus. Genau das hat mich auch an Fürth begeistert – die Menschen, ihre Ideen und ihr Engagement. Wenn ihr noch Fürth Tipps habt, dann schreibt mir gerne in die Kommentare, was man noch gesehen haben muss. Wenn ihr noch mehr Tipps für fränkische Städte sucht, empfehle ich euch diese Artikel:

7 Reisetipps für Bamberg, die Stadt für die Seele – authentisch und lebendig

Insidertipps Nürnberg – Sightseeing, coole Shops und mehr

Kulmbach Reisetipps – die heimliche Hauptstadt der Herzen und Biere

Bayreuth Insider Tipps – weiteres Wunderbares neben Wagner und Weizen

Ein romantisches Wochenende in Rothenburg ob der Tauber

Wochenende in Würzburg: 7 Tipps für die Stadt am Main

Mehr Fotos von meinen Fürth Reisetipps gibt’s hier:

Applaus Christine Neder Armedangels Aussicht Fürth Aussicht von der Bücherei Band Hundling Christine Neder Shoppen Christine Neder Dachgiebel Fürth Dachterrasse der Stadtbücherei Dekozeug Fachwerkhaus Fürth Fair Trade Kaffee Fair-Trade-Label Federn mit Spruch Fürth Fachwerkhaus Fürth in Franken Fürth Reisetipps Fürths kleinstes Haus Fürth Straße Fürth up!sala Haus in Fürth Himmel und Wolken Hundling Band CD Hundling Kette Ketten Kleinstes Haus Fürth Postkarten lomyli Pralinen Produkte eine Welt Laden Produkte Puppe Rock Schalen aus Kokosnuss Schmuck Fürth Schmuck Fair Trade Schokolade Schreiben Sei du selbst Spiel Spiele spielen Stadt Land Fluss Stadtbücherei Fürth Stuhl mit Aussicht Stuhl Taschen up!sala Tür CD Hundling Vegane Kerze Vegane Kuchen im lomyli Vegane Muffins im lomyli Vegane Muffins veganer Kuchen veganes Curry Wahrzeichen Fürth Wasserflasche Zeitschriften

Dieser Post  zu den Fürth Reisetipps ist in Kooperation mit dem Tourismusverband Franken e.V. entstanden.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentare

  1. Danke für diesen wundervollen Blog Bericht und die tollen Bilder. Wir fühlen uns sehr geschmeichelt von deinen Worten! Komm (t) bald wieder! Bunte Grüße an Dich – wo du auch gerade sein magst! :-) Sandra & Team

    • Christine

      Dankeschöööönnnn :)

  2. Bibi

    Superschöner Bericht über meine Heimatstadt, die ich so vermisse. Vielen Dank dafür!!!

    • Christine

      ein mal wieder hin zu fahren ;)

  3. Anna

    …. Und wohl auch in Kooperation mit dem Magazin Fürthfaktor. Wir freuen uns natürlich, dass unsere Heimatstadt so liebevoll und bildgewaltig gewürdigt wird – und noch mehr, wenn die Quelle, die eins zu eins als Inspiration zur Auswahl der Läden und Cafés diente, auch benannt würde. Denn hinter dem Fürthfaktor steht ein sechsköpfiges Team, dass sich seit vielen Jahren die Mühe macht, jedes Jahr all diese Orte in persona zu finden, zu besuchen, vorzustellen – von Poppenreuth bis Burgfarrnbach. Darüber hinaus ist es natürlich toll wenn die Tipps dann solche Kreise ziehen. Das tut dem Einzelhandel und den Inhabern gut – und das ist für uns als Fürther/innen mit Leib und Seele ja Kern unserer Arbeit. Herzliche Grüße!

    • Christine

      Liebe Anna, oh sorry, ich hatte die Tipps bekommen und wusste gar nicht, dass ihr dahinter steht. Wohin soll ich denn verlinken? Tut mir leid!

  4. Schöner Bericht aus meiner Wahlheimat. Gut fotografiert! Chapeau!

  5. Annette

    Toller Bericht! In Fürth gibt es tatsächlich viele kleine „Schätze“ zu finden. Schade, dass du den Süßkramladen nicht entdeckt hast: https://de-de.facebook.com/suesskramladen/
    Dort gibt es u.a. britisches Gebäck (frisch selbst gebacken und auch vegan), leckere Süßigkeiten und außergewöhnliche Geschenkideen sowie ironisch-witzige und farbenfrohe Postkarten und man genießt seinen Tee oder Kaffee entweder gemütlich am Küchentisch oder vor dem Café in der Sonne. Einmal im Monat findet dort der typisch britische Afternoon Tea mit Sandwiches und Scones statt, dazu gibt es Lesungen abwechselnd in deutscher und englischer Sprache.

    • Christine

      Nächstes Mal! ;) Danke für den Tipp!

  6. Anna

    Hey, das wär toll! Unter http://www.fuerthfaktor.de findet man die genannten und zahlreiche weitere Tipps (Jahr für Jahr erweitert und aktualisiert). Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin beim Kennenlernen neuer Orte!

Kommentar abgeben