Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 19. August 2017

Scroll to top

Top

17 Kommentare

Die richtigen Festival Outfits

Christine

Ich bin nicht gut im Kofferpacken. Schon zwei Tage vor der Reise lege ich Kleiderstapel mit Festival Outfits in meiner Wohnung aus, die ich eventuell anziehen könnte. Am Abend davor checke ich noch einmal die Wetter-App und werfe wieder alles über den Haufen, weil es doch noch spontan ein Tief oder Hoch über meinem Reiseziel gibt. Das ist das schöne, wenn man für ein Festival packt – man muss immer auf alles vorbereitet sein, wettertechnisch. Regenschauer, Nachtfrost und Hitzewelle kann innerhalb von acht Stunden durchlebt werden.

Christine-Neder

Deswegen muss beim Packen an alles gedacht werden. Über die letzten Jahre, in denen ich an die 50 Festivals besucht habe, habe ich die drei perfekten Festival Outfits gefunden. Von 5 Grad bis 35 Grad. Mit diesen Festival Outfits kommt ihr durch jede Wetterlage.

Festival Outfits –  5 bis 15 Grad

Wie schön der Tag auch ist, die Nacht kann es in sich haben und gefühlte 20 Grad kälter sein. Ich wandere jeden Abend, bevor die Sonne unter geht zum Zelt und ziehe mich um. Wenn es regnet, dann keine Frage, sind Gummistiefel die beste Fusskleidung, nur leider halten sie nicht warm. Deswegen unbedingt ein paar warme Socken anziehen. Oder noch besser zu den kuschelig warmen EMUs greifen. EMU Australia hat jetzt die Waterproof Collection mit versiegelten Nähten, Lammfellfutter und einer integrierten, wasserdichten sowie atmungsaktiven Membran. Ach und eine rutschfeste Gummilaufsohle, damit ihr nicht auf dem Schlammweg davon schlittert. Dazu eine Jeanshose. Achtet darauf, dass sie nicht zu eng ist und ihr noch eine Strumpfhose drunter ziehen könntet, falls es wirklich sehr, sehr kalt wird. Für den Oberkörper empfehle ich ein T-Shirt und darüber eine Kapuzenjacke, die man aufmachen oder ausziehen kann, wenn es inmitten der Tanzfläche zu warm wird. Leider regnet es sehr oft auf Festivals und eine Regenjacke ist unverzichtbar. Da werdet ihr es schnell bereuen, wenn ihr ein Billigteil beim Discounter kauft und nach 5 Minuten Dauerregen pitschnass seid. An der Regenjacke darf man wirklich nicht sparen, weil ihr mit ihr manchmal zwei Stunden im Platzregen vor der Bühne steht. Da muss sie schon was aushalten. Ich habe eine Canada Goose Jacke und sie hat ihre Dienste voll und ganz erfüllt. Ich stand zwar nicht zwei Stunden im Regen vor der Bühne, musste dafür aber schon oft zwei Stunden im Regen mein Zelt abbauen. Was ich an der Jacke besonders schätze – sie ist hinten am Po etwas länger und auch wenn man sich bückt um einen Hering aus dem Boden zu ziehen, wird nicht der ganze Arsch nass. Und, vielleicht kennt ihr das auch, in den meisten Regenjacken fühlt man sich wie in einer Körpersauna und schwitzt sich zu Tode. Mit der Canada Goose nicht. Das Zauberwort – „atmungsaktive Stoffe“.  Das war die Festival Kleidung für 5 bis 15 Grad. Was zusätzlich noch warm hält, ein Schal, eine Wollmütze und Handschuhe. Bei ganz üblen Temperaturen könnt ihr auch überlegen, ob ihr nicht Funktionsunterwäsche aus Merinowolle kauft. Die hatte ich in Neuseeland immer an und ich kann mir vorstellen, dass sie auch als Festival Kleidung bei arschkalten Temperaturen auf dem Festival perfekt ist.

Technical shell canada goose jacke

Das Festival Outfit für kalte Tage

EMU-Australia-Waterproff-Collection

EMU Australia Waterproof Collection – in schwarz

Canada Goose Jacke

  • Festival Outfits Packliste:
  • T-Shirt
  • Kapuzenpulli
  • Regenjacke
  • Jeans
  • Gürtel
  • Strumpfhose
  • Socken
  • Unterwäsche (vergesse ich gerne mal)
  • Termo-Unterwäsche

Festival Outfits – 15 bis 25 Grad
Die perfekte Temperatur für ein Festival liegt meiner Meinung nach bei 25 Grad. Bis es so warm wird, meistens erst um die Mittagszeit, empfehle ich euch den Zwiebel- alias Lagenlook. Als Basic habt ihr ein Sommerkleid an. Mein Liebling in blau, das EMU Australia Dress. Ja, EMU macht nicht nur geile Schuhe, sondern auch zauberhafte Kleider. Bitte achtet darauf, dass ihr nichts in der Farbe Gelb anzieht, sonst werdet ihr von Mücken befallen! Über das Kleid kommt eine dünne Strickjacke, die warm hält und eine Jeansjacke, die den Wind abhält. Unter dem Kleid könnt ihr euch eine Strumpfhose anziehen und darüber Socken. Denn wenn es euch zu warm wird, könnt ihr die Strumpfhose schnell ausziehen. Die Socken sind dann dafür da, dass ihr nicht barfuß in die Stiefel müsst. Bei der Festival Kleidung schwöre ich beim Schuhwerk auf Stiefel. Sieht cool aus und vor allem bei den SOREL Schuhen können 100 Menschen auf die Füße treten und man merkt nichts. Außerdem haben sie den Festival-Hippie-Stil, der eigentlich nicht fehlen darf auf einem Festival und wasserdichtes Leder, falls es doch mal leicht nieselt. Natürlich könnt ihr eure Festival Outfits noch mit Schmuck, Federn, Tiermasken und allem, was euch in den Sinn kommt aufmotzen. Vielleicht noch kurz zur Tasche, da solltet ihr ein Modell nehmen, das ihr umhängen könnt, damit ihr die Hände frei habt, zum Tanzen. Es eignen sich aber auch super Turnbeutel, die man sich einfach auf den Rücken schnallt. Da besonders gut – ihr habt eine Sicherheits-Komfortzone für Männer, die euch von hinten blöd antanzen wollen.

Festival-Outfits

Sorel-Schuhe

  • Festival Outfits Packliste:
  • Kleid
  • Strickjacke
  • Jeansjacke
  • Strumpfhose
  • Socken
  • Boots

Festival Outfits 25-35 Grad
Einer der höchsten Prämissen beim Packen ist es wenig mitzunehmen. Die Entfernungen, die man oft mit Rucksack (ich empfehle euch keinen Koffer über einen Kiesweg zum Zeltplatz zu schleifen) sind oft sehr, sehr lang. Ihr könnt also das 15 bis 25 Grad Outfit einfach zum 25-35 Grad-Outfit umfunktionieren, indem ihr euch die Kleider vom Leib reißt. Ein luftiges Kleid ist am besten und auch am praktischsten für den Toilettengang auf den Dixies. Auch wenn ihr gerne leichte Flip Flops anziehen möchtet, rate ich euch, bleibt lieber bei den Boots, euren Zehen zu Liebe. Und natürlich eine Kopfbedeckung und Sonnencreame. Mein Stretson Hut hat mich schon vor mehreren Hitzschlägen bewahrt.

Stab-Fusion

Sommerkleid und Zauberstab

 

Christine-Neder-Fusion

  • Festival Outfits Packliste:
  • Kleid
  • Hut
  • Boots
  • Sonnenbrille
  • Füßlinge für die Boots

Christine-Neder-Stretson

Der perfekte Hut für Sonntage

EMU-Australia-Kleid

Zu dem Kleid würde auch noch super ein Gürtel passen.

 

Hut-Stretson

Festival Outfits Fotoshooting

Sorel-Festival-Schuhe

This boots are made for dancing!!!!

 

Kommentare

  1. Cooler Beitrag und sehr fotogenes Modell :-) Liebe Grüße aus dem Norden!

    • Christine

      Vielen Dank! :)

  2. Die Sorels sind wunderschön! <3 (Das Mädchen natürlich auch ;))

    • Christine

      Danke, danke ;) Ich mag die auch soooo sehr!

  3. Sarah Stern

    Hi, hast Du vielleicht schon mal über tierleidfreie Kleidung nachgedacht? Gerade EMU macht seine Stiefel, die Du anscheinend sehr gern magst, aus Kalbsleder… Und wie Leder „gewonnen“ wird, kannst Du gern zum Beispiel bei PETA nachschauen! Du kommst ja bei Deinen ganzen Festivalbesuchen auch an veganen Essständen vorbei, hast Du Dich nicht schonmal gefragt, wofür „vegan“ steht und was damit bezweckt wird?
    Nur mal so als Denkanstoß…
    Weiterhin viel Spass bei Deinen Festivals!

    • Christine

      Danke für deine Aufklärung. Wenn du hier öfters Posts lesen würdest, dann wüsstest du, dass ich keine Denkanstöße brauche. Ich habe gewisse Sachen, die ich umsetze und andere nicht.

  4. Jule

    Verrätst du woher du die sorel Boots hast, oder kannst du einen onlineshops nennen wo es genau diese gibt?
    Hab mich verliebt ;) und am Wochenende geht’s zum Festival.

  5. Thomas

    „Füßlinge für die Boots“ sind ja kein Problem, aber wo gibt es dieses „Von meinem iPhone gesendet“
    Toller Beitrag und tolle Outfits (samt Model)

    • Christine

      haha, das war ein Fehler, weil ich den Beitrag auf meinem Handy geschrieben habe ;)

  6. Mido

    Ja, Festival-Outfits müssen nicht nur schön, sondern auch praktisch sein! Aber EMUs und Funktionsjacke in Knallfarbe? Das schreit dann doch ein bisschen zu sehr nach Kartoffel für meinen Geschmack (EMUs finde ich sowieso grausig, sorry). Gummistiefel und (Regen-)Parka sind auch praktisch, aber stilsicher. Natürlich alles Geschmackssache ;-)

    • Christine

      Du findest Gummistiefel schöner als EMUs?

  7. Mido

    Eindeutig! Schlichte, schwarze oder dunkelgrüne Gummistiefel können richtig gut aussehen! Beweis? Kate Moss. EMUs finde ich klobig und unförmig….

    • Christine

      Aber so kuschelig und warm!!! Ich friere so oft in Gummistiefeln oder es bildet sich ein See darin…

  8. Simone

    Super Tipp, die Sorels! Habe sie gerade eine Woche bei Regen und Matsch beim Festival in der Schweiz getragen und hatte immer trockene Füße! Und nach der Reinigung sehen sie jetzt wieder top aus :-D

    • Christine

      JA, so ist es :)

  9. Cool. Jetzt weis ich was ich zu meinem festival anziehe. Deine boots will ich auch haben!!!

Kommentar abgeben