Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 23. Juli 2017

Scroll to top

Top

25 Kommentare

Die Kumpelfrau – der natürliche Feind

Christine


Ehrlich gesagt, habe ich mir noch nie Gedanken über die Gattung „Kumpelfrau“ gemacht. Doch neulich, in der Mittagspause hat eine Freundin die Grazia aufgeschlagen, einen Artikel über die Kumpelfrau beim Fußballschauen gelesen und sich plötzlich richtig ausgekotzt. Ihr fester Freund hat eine Freundin (=Kumpelfrau), die wie ihr Freund selbst sagt so… „witzig und locker und toll ist und ganz entspannt dabei. Und jeden Scheiss mit macht…“ und Single ist.
Da haben wir ja schon die Erklärung dafür, warum sie so entspannt und easy ist. Sie ist Single. Sie kann mit Jungs abhängen, die schönen, witzigen Momente mitnehmen, flirten, lachen, Spaß haben und muss nie die negativen Seiten ertragen, die erst zum Vorschein kommt wenn man eine Beziehung hat.
Ist ja schön und gut, wenn sie immer so gut drauf ist und sich sooo gut mit allen versteht und angehimmelt wird (die Kumpelfrau leidet auch oft unter Minderwertigkeitskomplexen die sie versucht durch Männerfreundschaften zu kompensieren). Aber was gar nicht geht, ist sich von seinem Freund sagen lassen: Sei doch mal ein bisschen wie sie…
Dann soll er sie doch nehmen. Aber das geht meistens nicht, weil der Nachteil der Kumpelfrau derjenige ist, dass sie keine Schönheit ist. Sonst wäre sie nämlich garantiert die feste und nicht die beste Freundin.
Also im Fall, dass einer von beiden, Mann oder Frau weniger bis nicht attraktiv ist, kann ich mir eventuell eine gute Freundschaft zwischen den beiden Geschlechtern vorstellen. Wenn das nicht der Fall ist, muss ich leider sagen, dass die Kumpelfrau äußerst gefährlich werden kann. Es ist ganz klar, dass wir uns alle gerne mit attraktiven Menschen umgeben und wenn sie dann noch so sympathisch, locker und cool sind, plus ein paar Hormone dazu kommen, kann so ziemlich alles möglich sein.
Der natürliche Feind ist leider nicht vom Aussterben bedroht und vermehrt sich gerade jetzt im Sommer, bei Biergartenzeit, gemeinsamen Grillen und Seebesuchen äußerst rasant. Was man gegen ihn tun kann? Auf der Lauer sein, gut beobachten und bei Gefahr das Genick brechen.

Kommentare

  1. Andreas

    Geht ja mal garnicht. Ist doch eiegntlich eher umgekehrt, um mal die Herrensicht der Dinge darzubieten: Du bist bei nem Mädel nur der gute Kumpel, weil du es einmal warst und dann bist du es immer und darfst dir anhören
    , wie assi der Freund ist, bis er es nicht mehr ist und der nächste kommt und es wieder heißt "ich gerat immer nur an Assis". Des hat auch nicht umbedingt was mitm Aussehen zu tun, sondern mit Schubladen: Einmal Kumpel, immer Kumpel, einmal Dating-Mensch, immer Datin-Mensch

  2. Anonymous

    Die Kumpelfrau ist nur ein 'Problem', wenn man davon ausgeht, dass sich der feste Freund nicht unter Kontrolle hat und bei der erstbesten Möglichkeit oder bei Beziehungsstress bei der Kumpelfreundin tröstet. Auf solche Männer kann man getrost verzichten! Deswegen sollte ein Kumpelfrau auch keine Konkurrenz darstellen, wenn man einen aufrichtigen Mann als festen Freund hat. Die These, dass Männer ihren Hormonen ausgeliefert seien, ist meiner Meinung nach völlig veraltet.

  3. Lilies

    Ich möchte noch anmerken, dass ich auch oft Erzählungen anderer als Quelle meiner Texte nehme und Ausnahmen die Regel bestätigen ;)

  4. dyabollo

    na ja, der Text über die Kumpelfrauen ist ja nicht schlecht, er ist witzig aber so recht passt er nicht. Denn ich würde mich zu den "Kumpelfrauen" zählen weil ich mit Männern einfach besser kann. Und die Kumpelfrau ist eine Kumpelfrau weil sie von vornherein sagt, dass sie nur Freundschaft möchte. Das hat auch nichts mit Schubladendenken zu tun. Aber es gibt Männer, die sind einfach gute Freunde – nichts weiter! Da ist kein Feuer, keine Liebe und egal wie gerne ich sie als "Kumpel" habe, ich würde nie etwas mit Ihnen anfangen wollen –> und hier kommts: Sie haben nämlich auch so ihre Macken, die man nur verkraftet weil sie nach einem schönen Abend wieder Heim gehen! ;) So etwas sollte man nie außer Acht lassen!

    ach ja, und single bin ich auch nicht :)

  5. Anonymous

    So ein Unsinn, selten so nen Quack gelesen.

  6. stimme "Anonym" zu…lese hier in letzter Zeit so gut wie nur noch Quark

  7. Lilies

    Vielleicht hätte ich hinter die Überschrift ein Fragezeichen machen sollen. Das ganze beruht auf Erfahrungen. Nicht meine!!! Aber wenn dein fester Freund mit seiner "besten Freundin" im Bett gelanden ist, dann denkt man vielleicht auch nicht mehr, dass das Quatsch ist…

  8. Anonymous

    Stoße mich ein wenig an der Oberflächlichkeit, die deine Texte immer wieder durchzieht. Wir wollen uns alle mit attraktiven Menschen umgeben. Wirklich? Merkwürdig auch mit welcher Selbstverständlichkeit du in attraktiv und unattraktiv einteilst. So was hat mich in deinem Buch schon gestört wo du allen Ernstes schreibts, du seist nach Berlin gekommen, um die jungen reichen Eltern zu sehen, die ihre Kinder in Burberry-Kleidung steckten und nicht etwa irgendwelche Frauen eines sozialen Projekts. Man will lieber nicht weiter nachbohren, welches Menschenbild sich hinter solchen Sätzen verbirgt. Dabei schreibst du doch mitunter wirklich gute Texte, die von tieferer Einsicht und Verständnis zeugen. Und dann immer wieder so was

  9. Julian

    Der natürliche Feind des Mannes sind hingegen sogenannte Abfangjäger – Frauen, die nichts von einem wollen, aber alles daran setzen, zu verhindern, dass eine andere Frau etwas von dir will.
    Kumpelfrauen… ich muss dir da leider Recht geben.

  10. Nastasia

    Seit dein Projekt vorbei ist, gibt es hier oft nur noch oberflächliche, langweilige Texte zu lesen.
    Dies ist ein weiterer Beweis dafür!

    Schade drum!

    PS.Bei einem kreativen Loch, was mir auch oft passiert, ist es vielleicht einfach besser mal nichts zu schreiben…

  11. Lilies

    Ist es nicht auch Oberflächlich in dem Wort Attraktivität nur das Äußerliche zu sehen? Wo wir doch alle wissen, dass es viel mehr ist.
    Ich schreibe wie das Befinden ist und vielleicht bin ich einfach ab und zu nicht in der Lage die tiefe Einsicht zu geben. Dieser Text von heute ist vor einem Jahr entstanden.

  12. Lilies

    Auf jeden Fall sind die Reaktionen auf den Post sehr interessant. Ich hatte schon lange nicht mehr so viele negative Kommentare und gleichzeitig so viele Likes…

  13. Anonymous

    Ich will das mit der Oberflächlichkeit mal nicht weiter kritisieren. Es trifft auf jeden Fall den alltäglichen Wahnsinn… aber ist das "Lillies" in deinem neuen Header Absicht? Hab ich was verpasst? Schließ dich vielleicht nochmal mit deinem Grafiker kurz!

  14. Dany

    lass dich nicht runterziehn von den Negativen Kommis, dass sind doch die Wahren Kumpelfrauen und die es eben nicht verkraften in diese Randgruppe mit nem negativen Stigma gesteckt zu werden!

  15. Anonymous

    ich hab mal ne frage: was ist oberflächlich? kann das einer von den kritikern mal kurz aus seiner sicht definieren und darauf hin eine kritik geben, die weniger plakativ ist und eine verbesserung für die autorin ermöglicht?? oder einfach auch mal nicht kommentieren, wenn man in einem kreativen loch steckt! ;)

  16. ishayala

    Oh, boy. Das Couchsurfing-Experiment war ja echt 'ne nette Sache. Aber das hier… Man kann auch eine Kumpelfrau sein und mit einem Kerl zusammensein. Dann muss man auch keine Angst haben vor Frauen die das Leben ein bisschen lockerer sehen. Und ja: ich habe vor allem Männerfreundschaften. Und sicherlich nicht wegen Minderwertigkeitskomplexen, sondern weil Frauen mir generell mit ihrer Art auf den Sack gehen. Anscheinend derselbe Grund der Männer dazu bewegt sich mit den Kumpelfrauen zu vergnügen…

    Und nur so zur Info: Ich konnte nicht umhin diesen Beitrag zu kommentieren. Rants sind mein inoffizielles Hobby. http://ishayala.livejournal.com/106998.html

  17. Anonymous

    man darf also deiner ansicht nach nur mit menschen seines eigenen geschlechts befreundet sein, außer man ist richtig häßlich?
    so viel schwachsinn hab ich noch nie auf einem haufen gelesen und zeugt davon, dass du gerade auch in deinem studium scheinbar nur von frauen umgeben warst…
    ich bin kumpelfrau (man, wenn ich auf all die kerle stehen würde, mit denen ich abhänge, das wär ganz schön anstrengend!) und feste freundin… passt das auch in dein kleinkariertes weltbild?

  18. Julian

    Sind hier Kumpelfrauen anwesend? ;-)

  19. Nico

    "Aber das geht meistens nicht, weil der Nachteil der Kumpelfrau derjenige ist, dass sie keine Schönheit ist" aha.und da sie dein natürlicher feind ist, bist du eine schönheit. freut mich, dass du das so siehst, aber irgendwie unangenehm zu lesen. zum glück sind geschmäcker verschieden.

  20. Lilies

    Es ist unglaublich was ihr alles in diesen Text hinein interpretiert. Ich kann nur noch einmal erwähnen, dass dieser Text auch andere quellen hat! Das meiste sind Thesen und Gedanken von Freunden die ich zusammen gefasst habe. Ihr könnt den Text gerne lesen und eine andere Meinung haben und die schreiben aber bitte nicht jedes Wort gegen mich verwenden und auf mich beziehen. Dieser Text ist eine Zusammenfassung von Erfahrungen anderer.

  21. Lilies

    Es ist unglaublich was ihr alles in diesen Text hinein interpretiert. Ich kann nur noch einmal erwähnen, dass dieser Text auch andere quellen hat! Das meiste sind Thesen und Gedanken von Freunden die ich zusammen gefasst habe. Ihr könnt den Text gerne lesen und eine andere Meinung haben und die schreiben aber bitte nicht jedes Wort gegen mich verwenden und auf mich beziehen. Dieser Text ist eine Zusammenfassung von Erfahrungen anderer.

  22. Anonymous

    Das Problem liegt bei den groben und herabsetzenden Verallgemeinerungen, a´la keine Schönheit, Minderwertigkeitskompexe etc., die du bzw. deine Freunde hier vornehmen.

  23. Anonymous

    Aber DU hast den Artikel geschrieben!

  24. Lilies

    Ja aber er beginnt mit "neulich in der Mittagspause hat eine Freundin…" Nach meiner Erfahrungen klappt eine Freundschaft bei 70% nicht und bei 30% schon. Das sind meine Erfahrungen…

  25. Anonymous

    Sich hier hinter einer Freundin verstecken wollen scheint mir nicht zulässig. Es ist dein Blog für dessen Inhalt allein du die Verantwortung trägst.

Kommentar abgeben

Pinterest