Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 24. Mrz 2017

Scroll to top

Top

18 Kommentare

Die 5×5 Insidertipps Nürnberg von Locals – Sightseeing, coole Shops und mehr

Gastautoren

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt Bayerns und sicherlich auch eine der schönsten Städte in Bayern. Hier wird gelebt. Ob alt, ob jung. Eine traumhaftes Ziel für eine Städtereise. Nürnberg hat außerdem weitaus mehr zu bieten als die Kaiserburg, den Henkersteg, das Albrecht Dürer Haus und Nürnberger Würstchen. In unserem Nürnberg Reiseführer findet ihr jede Menge Insider Tipps zu Kunst, Kultur, klassische Nürnberg Sehenswürdigkeiten, Daten, Fakten zur zweitgrößten Stadt Bayerns. Außerdem jeweils 5×5 Insidertipps Nürnberg von echten Locals, die ihre liebsten Plätze mit euch teilen.

Hier eine kurze Übersicht für unsere Insidertipps Nürnberg:
  1. Arrival Guide für Nürnberg
  2. Die leckersten Restaurants in Nürnberg
  3. Nürnberger Museen und Ausstellungsorte
  4. Die besten Orte zum Party machen
  5. Cafés und Bars in Nürnberg
  6. Die coolsten Shops der Stadt
  7. Allgemeine Infos
Insidertipps Nürnberg – Euer Arrival Guide für Nürnberg
  • Vom Albrecht Dürer Airport in Nürnberg, der übrigens der zweitgrößte Flughaften in Bayern ist, kommt ihr mit der U2 ganz einfach zum Nürnberger Hauptbahnhof. Wenn ihr direkt weiter ins Zentrum möchtet, steigt ihr in die U1 Richtung Fürth Hardhöhe zur Haltestelle „Lorenzkirche“ oder „Weißer Turm“.
  • Euer erstes Ziel für einen kleinen Spaziergang durch Nürnberg könnte die Weißgerbergasse sein. Hier findet ihr jede Menge Restaurants, Bars und Galerien. Das ist zwar keine Insider Tipp für die Altstadt Nürnbergs, aber die alten Fachwerkhäuser sind auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Eine gute Anlaufstelle für mehr interessante Nürnberg Tipps für Kunst & Kultur ist das Kulturzentrum Krakauer Haus. Auch auf der Webseite der Tourismus Zentrale Nürnberg findet ihr noch viele interessante Insidertipps Nürnberg.
  • Wenn ihr einen Museen-Marathon in Nürnberg plant, dann ist die Nürnbergcard etwas für euch. Für 25 € bekommt ihr sie und könnt zwei aufeinanderfolgende Tage lang alle Museen in Nürnberg und Fürth besichtigen.
  • Zu einem ausgedehnten Spaziergang lädt die Fürther Straße ein, die 4 Kilometer lang aus Nürnberg heraus bis zur Stadtgrenze nach Fürth verläuft.
  • Auch die Historische Meile Nürnberg ist einen Spaziergang wert! Ihr kommt dabei auch am Schönen Brunnen vorbei, einer der Hauptsehenswürdigkeiten Nürnbergs. Er liegt beim Nürnberger Rathaus, am Rande des Hauptmarkts.

5x5

1. Insidertipps Nürnberg – die leckersten Restaurants

Nürnberg erleben heißt neben Albrecht Dürer, klassischem Sightseeing wie einem Besuch der St. Sebald Kirche oder der St. Lorenz Kirche, auch in Nürnberg essen zu gehen und die fränkische Küche zu zelebrieren. Ganz oben stehen natürlich die populären Nürnberger Würstchen, die man als Tourist ganz klassisch im Bratwursthäusle essen kann. Aber auch die fränkische Currywurst solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Wer zünftig Mittag essen und Bier trinken möchte, kann dies in der Gasthaus Schanzenbräu tun. Kaffee und Kuchen könnt ihr im entspannten Wohnzimmer Ambiente vom Salon Regina genießen.

Nürnberg bietet natürlich mehr kulinarische Genüsse als die weltbekannte Rostbratwurst. Aber „Schäufele“, sofern man Fleisch isst, muss man in Nürnberg probiert haben.

Insidertipps Restaurant Nürnberg

                                                 Lukas, 21, Musiker & Student 

IMG_0111 Kopie

„Die leckerste Pizza gibt es meiner Meinung nach bei „Il Rossini„. Hier bekommt man für einen günstigen Preis eine riesige Pizza und leckere Pasta. Die Bedienungen sind toll.“

IMG_0022

Flo, 34, Verkäufer 

„Also wer Bock auf traditionelles, fränkisches Essen hat, sollte unbedingt das Schäufele in der Schäufelewärtschaft essen. Wer kein Fleisch mag, muss unbedingt die Suppen probieren. Total lecker.“

IMG_0023 Kopie

Max, 20, Auszubildender                                     

Wurstdurst ist echt ein Geheimtipp in Nürnberg. Ich glaube, das kennen noch nicht so viele. Unbedingt die Samuraimayonaise probieren.“

                                               

IMG_0112 Kopie

Ellie, 22, Studentin

„Besonders schön finde ich das Ambiente im Estragon. Dort gibt es mediterranes, aber auch traditionell fränkisches Essen. Super lecker. Und das Konzept schwerbehinderte Menschen in den Service einzubinden, finde ich sehr schön!“

Insidertipp: Auf der Suche nach einem stilvollem Restaurant? Und gerne auch mal einen Gang mehr schlemmen? Wer mit seinen Freunden mal richtig stilvoll essen gehen möchte, dem sei ess.brand empfohlen. Und keine Angst: Das Essen bleibt trotz der hohen Qualität bezahlbar!

Restaurant

Insidertipps Nürnberg – Die interessantesten Museen und Ausstellungsorte 

Nürnberg zählt die stolze Summe von über 40 verschiedenen Museen jeglicher Richtung. Das man dadurch schnell den Überblick verlieren kann, ist ganz offensichtlich. Aber neben den tollen Ideen gibt es auch andere tolle Ausflugsorte.

Kennt ihr schon die Insel Schütt, die größte Insel der vier Pegnitzinseln innerhalb der Stadt Nürnberg? Sie ist bei eurer Städtereise nach Nürnberg unbedingt einen Besuch wert. Im Sommer solltet ihr unbedingt auch der Wöhrder Wiese einen Besuch abstatten und den Biergarten besuchen. Wer in Nürnberg deutsche Geschichte erleben will, der sollte sich das Albrecht Dürer Haus nicht entgehen lassen. Das Dürer Haus wurde vom Wohnhaus zu einem Museum umgebaut und ist eine Reise in die Nürnberger Vergangenheit und besonders natürlich in das Leben von Albrecht Dürer. Im Museum Memorium Nürnberger Prozesse erfahrt ihr alles über die Strafprozesse gegen die Verbrecher des Nationalsozialismus. Außerdem könnt ihr das Reichsparteitagsgelände besuchen, wo von 1933 bis 1938 die NSDAP ihre Propagandaveranstaltungen durchführte. Wenn ihr durch 100.000 Jahre Kulturgeschichte laufen möchtet, dann plant einen Tag im größten Museum für Kunst und Kultur im deutschsprachigem Raum ein – im Germanisches Nationalmuseum.

Museen & Ausstellungsorte

Dominik

Dominik, 25, Barkeeper 

„Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg gehört, soweit ich weiß zu den größten Museen zu Kultur, Kunst und Geschichte des deutschsprachigen Raums. Dort gefällt mir vor allem die Straße der Menschenrechte, die wunderschön ist.“

Marius

 Marius, 34, Grafikdesigner 

„Als Designer muss ich das Museum für Kommunikation lieben, ist doch klar. Es ist super unterhaltsam dort und mein Sohn findet dort genügend Knöpfe zum Spielen.“

Benny

Benni, 23, Student 

„Wer Bock auf zeitgenössische Kunst hat, sollte unbedingt in die Kunsthalle. Dort sind immer tolle Wechselausstellungen, die selten nicht zu empfehlen sind.“

Michael

Michael, 35, Optiker 

„Die kreativsten Köpfe Nürnbergs versammeln sich eigentlich auf dem alten Quelle-Areal in der Fürther Straße. Dort finden in regelmäßigen Abständen super spannende Ausstellungen statt, die mich immer wieder überraschen.“

Insidertipp: Die Architektur im Neuen Museum ist so toll, dass man dort mehrere Stunden verbringen könnte. Außerdem finden immer wieder tolle Ausstellungen statt, die selten langweilig sind. Und ein Besuch in der Buchhandlung Walther König im Museumsshop ist ein Muss.

Museen

Insidertipps Nürnberg – Die wildesten Clubs 

Wer in Nürnberg richtig feiern möchte, kann das ohne Probleme. In der 500.000 Einwohnerstadt finden immer wieder richtig gute Konzerte statt und internationale DJs stehen an den Turntables. Was Nürnbergs Partyszene auf keinen Fall muss: sich verstecken!

Insider Tipps Clubs Nürnberg

Rory

Rory, 31, Künstler 

„Mit gefällt am meisten der Hemdendienst. Eigentlich geht man nur in den Laden, um sich dort sein Bier zu holen. Das Leben findet vielmehr auf dem Gehsteig vor dem Club statt. Absolut untypisch für Nürnberg und total super. Musik läuft auch. Klar!“

Verena

Verena, 25, arbeitslos 

„Das K4 ist mehr als nur ein gewöhnlicher Club. Dort finden immer richtig gute Kultur- und Tanzveranstaltungen statt. Früher haben sich in diesem Gebäude schon Soldaten getroffen.“

Cécile, 21, Studentin 

„Was für eine Frage? Natürlich das Blok am Klarissenplatz. Erstens kostet es dort keinen Eintritt, der Schnaps ist gut und es spielen dort die besten DJs der Stadt.“

DSCF1907

Adrian, 20, Landwirt

„Die besten Indiepartys sind für mich immer noch im Stereo. Und im Vorraum gibt es Bier für zwei Euro, Indiekicker und die schönsten Frauen der Stadt.“

Insidertipp: Richtig gute Technopartys feiert man vor allem in der Rakete. Und das auch schon seit mehreren Jahren. Nicht ohne Grund gehört der Club zu den zehn besten der Bundesrepublik.

Clubs

Ein Insidertipp für Hobbysänger ist außerdem ein Besuch der Karaoke Bar am Hallertor. Das Motto der Bar lautet, wie könnte es anders sein: Keep calm and Karaoke!

4. Insidertipps Nürnberg – die stilvollsten Bars und Café

Morgens bis nachmittags Café, spätnachmittags bis in die Nacht Bier und Longdrinks. Nürnberg hat einige Cafés, die tagsüber leckeres Frühstück und Kaffee zubereiten und sich abends in tolle Bars mit geschmackvollen und leckeren Cocktails und Longdrinks verwandeln. Was den ganzen Tag über gleich bleibt: Die Liebe zum Detail und tolle Möbel aus einer anderen Zeit.

Insider Tipps Bars & Cafés Nürnberg

IMG_0030 Kopie

Sarah, 24, Marketingmanagerin 

„Das Café Mainheim ist meiner Meinung nach das schönste Café der Stadt. Erstens gibt es dort den besten Moscow Mule, zweitens kann man dort super seinen Geburtstag feiern und lecker Frühstück gibt es sowieso.“

IMG_0038 Kopie

Teddy, 23, Student 

„Ich bin gerade auf dem Weg ins Ludwigs. Dort gibt es richtig gute Weine, Livemusik, ständig wechselnde Biersorten und leckeren Kuchen. Mein zweites Wohnzimmer sozusagen.“

IMG_0040 Kopie

Katrin, 20, Köchin 

„Richtig schnuckelig finde ich das „La Violetta„. Sowohl der Kuchen als auch der Kaffee schmeckt super. Außerdem spürt man dort in jeder Ecke die Liebe zum Detail.“

     

IMG_0051 Kopie

Till, 30, Unternehmer 

„Wer auf der Suche nach einer richtig stilvollen Bar und richtig leckeren Cocktails ist, sollte unbedingt bei den Jungs der BMF Bar vorbeischauen. Die Location ist auch der Hammer. Außerdem gibt es Champagner.“

Insidertipp: Der absolute Geheimtipp der Szene ist momentan das Café Katz. Tolle Vintage Möbel, leckeres Bier und Drinks. Interessante Leute, entspannte Atmosphäre und gute Musik. Wenn die Sonne rauskommt der place to be. Also schnell hin da!

Stadtplan_Bars:Cafés_NBG

5. Insidertipps Nürnberg – coole Shops 

Natürlich kann man in Nürnberg auch super gut shoppen. Man muss ja nicht immer in den großen Kaufhäusern einkaufen, denn es finden sich wirklich viele tolle Alternativen. Gewiss auch in der fränkischen Hauptstadt.

Insider Tipps Nürnberg Shops

IMG_0107 Kopie

 Maxi, 20, Auszubildende  

„Bei Crämer & Co finde ich eigentlich immer was. Hier findet man eine große Auswahl an tollen Labels und es gibt sogar eine eigene Änderungsschneiderei im Laden.“

IMG_0103 Kopie

Madeleine, 21, Auszubildende 

„Endlich hat Nürnberg auch einen „Kauf Dich Glücklich„. Mir gefällt dort vor allem die tolle Auswahl an Klamotten, Büchern und Platten, aber auch die Inneneinrichtung.“

                                                 Lennart, 22, Student 

IMG_0122 Kopie

„Ich mag keine großen Kaufhäuser. Viel lieber gehe ich in Läden, die wie kleine Wohnzimmer eingerichtet sind. Zum Beispiel das Bube & König, das tolle kleine, qualitativ hochwertige Labels im Sortiment hat, die noch kaum jemand kennt.“

IMG_0116 Kopie

Basti, 23, Student  

„Ich finde Herr Menig super. Dort gibt es die ausgefallensten und schönsten Brillen weit und breit. Und wenn man nett ist, bekommt man auch mal eine Tasse Espresso oder ein kühles Bier aufs Haus.“

Insidertipp Der Laden 12 ist eine absolute Top-Adresse für Bekleidung. Sowohl die Einrichtung des Ladens als auch die Labels sind super. Außerdem wird man hier sehr kompetent beraten. Hier macht Einkaufen richtig viel Spaß.

Insidertipps Nürnberg

Insidertipps Nürnberg –  Allgemeine Infos

Anreise nach Nürnberg: Entweder total problemlos mit dem Zug bis zum Hauptbahnhof. Außerdem fliegen zahlreiche Airlines  aus Deutschland und Europa nach Nürnberg.

Übernachtung in der City: Nürnberg bietet eine Vielzahl an verschiedenen Hotels. Für einen entspannten Aufenthalt ist auf jeden Fall das Motel One zu empfehlen:

  • Erstens ist die Lage in der Nähe des Bahnhofs unschlagbar und man kann super von dort aus einen Tagesausflug in die Stadt starten.
  • Zweitens ist der Preis mehr als fair. Die Zimmer sind dafür geschmackvoll eingerichtet und man findet alles, was man braucht. Witzig fand ich vor allem den Fernseher als Ersatzaquarium. Wie lange habe ich das Aquarium meiner Kindheit schon vermisst
  • Drittens: Das Frühstücksbuffet ist richtig super! Vielen Dank für den netten Aufenthalt.

Seid ihr eher auf der Suche nach einer ganz besonderen Unterkunft? Im Hotel Prinzregent wohnt man direkt an den Pegnitzauen in der Nähe der Innenstadt, in einem wirklich charmanten 3-Sterne-Hotel im Jugendstil.

Insidertipp: Unbedingt nach Nürnberg fahren, wenn Trödelmarkt ist. Dann verwandelt sich die Stadt in einen riesigen Flohmarkt und es gibt an jeder Ecke ein Schnäppchen zu finden.

Habt ihr noch weitere Insidertipps Nürnberg für uns? Dann schreibt sie uns sehr gerne unten in die Kommentare!

Kommentare

  1. und wo gibt es das beste Bier bzw. was ist der schönste Biergarten?
    Ich bin demnächst da und hätte da gerne Tipps ;)

  2. Danke schon mal für den Tipp :)

  3. David

    Bier für 2 Euro im Vorraum hab ich aber lang nicht mehr gesehen ;)

  4. anna

    Bei schönem Wetter einfach hoch zum Dürerplatz in der Altstadt unterhalb der Burg laufen. Im Cafe und bar wanderer ein Bier holen und die Leute auf dem Platz beobachten

  5. „Altstadthof“ sieht auch interessant aus,
    da werden wir auf jeden Fall nächste Woche vorbeischauen :-)

  6. Johannes

    Sorry liebe Leute, Nürnberg bleibt einfach ein Dorf. Immer wieder werden die gleichen Sachen gefeiert. Hat Nürnberg nicht mehr zu bieten? Gesehen werden statt Qualität und langszeitarbeitslose ohne Aufträge welche ohne Ihre reichen Eltern sich wohl nichtmal die Miete in der Quelle leisten könnten. Fresst weiter Euer Crystall, wie die meisten am Wochenende. Diese Schönweltblase wird bald platzen.

  7. Alina

    Hey Leute, ein neuer Geheimtipp in nbg ist eindeutig die NeidBar!!!

    Die Location MUSS man gesehen und die Getränke und das frisch zubereitete Essen probiert haben.

    War jetzt mehrmals da und bin jedes Mal begeistert was die Jungs dort leisten! Wer auf außergewöhnliches Ambiente Wert legt ist da genau richtig. Oder habt ihr schon mal Lampen aus Kassen gesehen!?!?

    • Christine

      Hört sich echt geil an, ne ;)

  8. Hey,
    als waschechter Nürnberger kenne ich doch viele von diesen Restaurants, aber da waren doch einige mit bei die ich noch gar nicht auf dem Plan hatte. Werde dem einen oder anderen mal eine Besuch abstatten. Mein Tipp ist das Estragon – mal was ganz anderes und auf jedenfall mal ausprobieren, eine ganz neue Erfahrung ist das. Viele Grüße

    • Christine

      Vielen lieben Dank für deinen Extratipp :)

  9. Petra

    Im Bereich Shopping fehlt definitiv eines meiner Lieblingsgeschäfte: Die Buchbinderei Ringer… http://buchbinderei-ringer.de
    Schwer zu beschreiben, ein liebevoller Geschenkeladen …schon lange kein Geheimtipp mehr, aber auf jeden Fall einen Besuch wert. :)

    • Christine

      Danke für den Tipp!

  10. Danke für die super Insider Tipps :D

Kommentar abgeben

Pinterest