Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 09. November 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

7 Chalkidiki Reisetipps für einen grandiosen Griechenland-Urlaub

Gastautoren

Ich wohne sehr gern in der Stadt. Ich mag den Trubel, dass immer etwas los ist und alles immer in Bewegung bleibt. Manchmal kriege allerdings auch ich, wie die meisten Stadtbewohner wohl, einen Rappel und muss für ein paar Tage raus aus der Stadt. Am besten mache ich mich dann auf den Weg an einen neuen Ort, an dem ich noch nie war. Ich muss mich dann ganz darauf einlassen, mich dort zurecht zu finden und alles erkunden, sodass ich den Alltag super hinter mir lassen kann. Diesmal habe ich mich daher entschieden, für einen Kurztrip nach Chalkidiki in Griechenland zu fliegen.

Chalkidiki ist eine Halbinsel im Ägäischen Meer im Norden Griechenlands. Aufgrund ihrer Form ist sie leicht zu erkennen, da sie deutlich an eine Hand oder Klaue mit drei Fingern erinnert. Von der ganzen Insel aus hat man einen schönen Ausblick auf den höchsten Berg Griechenlands, den Olymp. Um nach Chalkidiki zu kommen, fliegt man am besten bis Thessaloniki, da der Flughafen nur ca. 45 Minuten entfernt ist. Aeagan Airlines bietet zum Beispiel von vielen deutschen Städten Direktflüge an. Ich habe hier ein paar Tipps für einen Kurztrip auf die griechische Halbinsel gesammelt:

Chalkidiki Reisetipps-Anky

Chalkidiki Reisetipps: Weinberge und gefüllte Weinblätter

Ich muss es zugeben: Eigentlich mag ich keine gefüllten Weinblätter. Sie sind meistens dick und sehr herb und der Geschmack der Füllung ist auch nicht so meins. Ich war immer eher für Wein selbst zu haben. Allerdings ist es mit diesem für Chalkidiki typischen Gericht so wie mit vielen Speisen, die in Deutschland dem Originalgericht nachempfunden werden: Vor Ort schmecken sie ganz anders. Und vor allem: viel besser. Ich sprang über meinen Schatten und bestellte traditionelle gefüllte Weinblätter und ich muss sagen, sie waren die beste Mahlzeit, die ich während meines ganzen Aufenthalts gegessen habe. Zart, dünn gewickelt, ein Traum. Unbedingt in einer kleinen Taverne probieren. Im Dorf Nea Kallikratia, das inmitten hügeliger Weinberge liegt, befindet sich zum Beispiel die Taverne To Koutouki Tou Antoni, die ich nur empfehlen kann.

JON_8227_1

Hügelge Weinberge auf Kassandra

JON_8259_1

Chalkidiki Reisetipps: 3 Finger besichtigen – Kassandra, Sithonia, Athos

Die drei Finger der Halbinsel sind mit Hügeln voller Weinberge bedeckt, durch die man stundenlange Wanderungen unternehmen kann. In der Ferne leuchtet der Olymp. Mir wurde gesagt, dass sein Gipfel das ganze Jahr mit Schnee bedeckt ist. Am besten gute Turnschuhe tragen und aufpassen wo man hintritt, zwischen den Weinstöcken können ziemlich spitze Steine liegen. Ein guter Ausgangspunkt für eine kleine oder größere Wanderung kann eines der Weingüter sein. Von dort aus lassen sich kürzere und längere Wanderungen planen und hinterher erwartet euch eine Stärkung im hauseigenen Restaurant.

JON_8319_1

Chalkidiki Reisetipps: Bootstour entlang der Küsten machen

Entlang der Küsten der drei Finger empfiehlt sich eine Bootstour, da besonders vor Sithonia viele kleine Buchten und Lagunen liegen, die von Land nur sehr schwer zu erreichen sind. Womit ich gar nicht gerechnet hatte, waren die Delfine, die plötzlich vor unserem Boot auftauchten und aus dem Wasser sprangen. Ich habe mir ein Boot im Hafen von Pyrgos Sani, einem kleinen Dorf am Landarm Kassandra für den Trip gesucht. Es gibt dort einige Boote, die mehrstündige Touren anbieten. Ich habe eine 4-stündige Tour gemacht, bei der wir erst an der Küste Kassandras entlang gefahren sind und dann noch einen Abstecher in die Bucht zwischen Kassandra und Sithonia gemacht haben. Die Küste fällt zum Meer hin steil ab und die spitzen Felsformationen bilden teilweise hohe Klippen. Mein Highlight war die Pause, die wir eingelegt haben, um ganz kurz im türkisen Meer zu schwimmen. Karibik-Feeling in Europa.

JON_8307_1

Chalkidiki Reisetipps: Der Ikos Infinity Pool

Das Meer sieht zwar zauberhaft blau aus, aber um ehrlich zu sein, fand ich es im April doch noch zu frisch, um richtig lange darin zu schwimmen, da bin ich nicht so hart im nehmen. Schwimmen gehen wollte ich natürlich trotzdem, außerdem ein bisschen an meiner Urlaubsbräune arbeiten, damit ich zu Hause gefragt werde, ob ich im Urlaub war. Das Ikos Resort Oceania hat eine wunderbare Infinity Pool-Landschaft mit Aussicht auf das Ägäische Meer und ein paar Möwen inklusive. Ein paar Tage hier und man sieht herrlich sonnengeküsst aus. Richtig gut fand ich, dass es trotzdem die Möglichkeit gibt, runter zum Strand zu gehen und dort die Füße ins Wasser zu halten, oder wenn es wärmer ist, dort zu schwimmen. Abends ein griechisches Essen in einem der Restaurants genießen und anschließend auf das Wochenende in Chalkidiki mit Ouzo anstoßen.

JON_8326_1

Infinity Pool im Ikos Oceania – neugierige Möwen inklusive

JON_8283_1

Chalkidiki Reisetipps: Die Dörfer erkunden

Eins meiner Highlights war das kleine Dort Nikiti auf Sithonia. Nikiti ist ein malerisches kleines Dörfchen mit einer verwinkelten Altstadt, ohne herausragende Touristenattraktionen. Mir wurde von ein paar Einheimischen abgeraten dort hinzufahren, da es zu langweilig sei. Ich war dennoch dort, um die kleinen Dörfer zu erkunden, da es dort wirklich wunderschöne Ecken, kleine Kirchen und süße Cafés mit griechischem Kaffee-Frappé und interessanten Nachtischen gab. Um sich zu orientieren ist es hilfreich den Schildern, die nach εκκλησία weisen, zu folgen, da sie die Kirchen und damit die ursprünglichen Ecken der Dörfer ausschildern.

JON_8330_1

Wegweiser zur Kirche in Nikiti

JON_8333_1

Nikiti hat einen ganz besonderen Charme

JON_8350_1

Chalkidiki Reisetipps: Neue Nachtische ausprobieren

Die griechischen Nachtische haben nämlich einen besonderen Eindruck bei mir hinterlassen. Sie sind nicht nur sehr süß, sondern teilweise auch von ihrer Konsistenz ganz neu für mich gewesen. Im Café Barcarolla in der Altstadt von Nikiti bestellte ich mutig den ersten Nachtisch der Karte, ohne zu wissen, worum es sich überhaupt handelte. Ich bekam einen weißen, elastischen, sehr süßen Klumpen, der um einen Löffel gewickelt in einem Wasserglas steckte und sich ypobrixio, was U-Boot heißt, nennt. Es schmeckte nach Vanille und ist wohl vor allem bei Kindern sehr beliebt, ich kann mir schon vorstellen warum.

JON_8354_1

Chalkidiki Reisetipps: Sich durch griechische Weine testen

Ich weiß, ihr habt die ganze Zeit darauf gewartet. Wann kommt endlich der Absatz zum #griechischenwein? Hier ist er schon. Denn es stimmt, griechischer Wein ist sehr lecker und eine schöne Abwechslung. Außerdem schmecken lokale Produkte im Urlaubsland doch immer am besten. Da Chalkidiki ja zu großen Teilen mit Weinbergen bewachsen ist, gibt es dort viele kleine Winzer mit eigenen Rebsorten. Ich war beim Weingut Gerovassiliou, das einen ziemlich beeindruckend weiten Blick über seine Weinberge bietet. Lustigerweise beherbergt das Weingut auch die weltgrößte Sammlung an Korkenziehern in einem eigenen kleinen Museum.

Mein kurzer Ausflug nach Chalkidiki war wirklich nur kurz, trotzdem habe ich die paar Tage Entschleunigung sehr genossen. Ich bin mit ein paar Griechen ins Gespräch gekommen und war sehr überrascht, dass viele ein bisschen Deutsch sprechen und mir ihre Kenntnisse demonstrieren wollten. Die wirtschaftliche Situation des Landes ist besonders auf den Landstraßen zu spüren, wenn man an zahlreichen unfertig Rohbauten vorbeifährt, für deren Fertigstellung kein Geld mehr zu Verfügung stand. Umso dringender wird dort natürlich Tourismus gebraucht, das ist keine Neuigkeit, aber deshalb trotzdem nicht weniger wichtig.

JON_8257_1

Ein wunderschönes Wildblumenfeld

Chalkidiki Reisetipps-Hafen

Der Hafen von Pyrgos Sani

weinfelder2

Die Weinberge der Winzerei Gerovassiliouweinfelder-nah

Wein, Wein, Wein wohin das Auge schaut!

vom-boot

Wunderschöne blaue Aussicht während der Bootstour

straße-weinberge

Wenige Landstraßen durchziehen die Halbinsel

strand-ikos

Besonderer Ruhebereich am Strand des Ikos-Resorts

strand-ikos-oceania

Die Aussicht vom Ikos Oceania

poool-ikos

Poloanlage vom Ikos Oceania

nikiti

Die Straße zur Kirche in Nikiti

nikiti-blume

Frühlingsstimmung in Nikiti

kleine-insel-vor-kassandra

Türkises Wasser des ägäischen Meers – Karibikfeeling kommt auf

im-hafen-pyrgos-sani-

Das Schild konnte sogar ich lesen ;-)

ikos

Beach front Bungalows im Ikos Olivia

ich

Meerblick im Ikos Oceania

hafenbucht

Fischerboot im Hafen

hafen2

Café Barcarolla

hafen

Unser Ausflugsboot

ausflugsboot

Los geht’s!

kueste

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit den IKOS Resorts entstanden.


DIE GASTAUTORINUrlaub in Mexiko Anky

Ich bin Anky, habe interkulturelle Kommunikation studiert und lebe im schönen Berlin-Friedrichshain. Ich verreise gern, um neue Dinge zu lernen und Leute aus der ganzen Welt zu treffen. Zuhause feile ich weiter an Sprachen, genieße die Stadt und Menschen und lebe gern.

Kommentar abgeben