Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 29. Mrz 2017

Scroll to top

Top

5 Kommentare

Blogger Workshop – „BLOG UP YOUR LIFE“ – Wie war’s ?

Nadine Luft

Ich sitze mit einer übergroßen mit Leckereien gefüllten Keramikplatte neben Christine auf dem Beifahrersitz ihres blauen Peugeots. Wir sind auf dem Weg zum Workshop. Heute findet der Blogger Workshop „BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen aus Leidenschaft“ statt. Zwei Tage wird alles rund um das Thema Bloggen durchgepowert.

Christine Neder

Social Media wird nicht mal eben so nebenher gemacht wie viele denken. Das bisschen Facebook oder die paar Zeilen sind doch schnell formuliert. Oft wird das in Firmen unterschätzt und nicht genügend Zeit dafür eingeplant. So funktioniert es leider ganz und gar nicht! Deswegen sind die anderen Seminarteilnehmer und ich heut hier – um zu lernen auf was es beim Bloggen ankommt!

Ich gehe seit ungefähr einem Jahr mit Kinderfüßen durch die Social Media Welt. Beruflich und privat verbringe ich sehr viel Zeit damit. Ich finde es unfassbar spannend, denn das Thema Bloggen & Social Media ist schnelllebig, kreativ und erfordert viele eigene Ideen. Ich war also gespannt auf welchen Füßen ich nach dem Blogger Workshop „BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen aus Leidenschaft“ verlassen werde.

Der Morgen beginnt mit einer Vorstellungsrunde. Zwei Teilnehmerinnen haben schon einen eigenen Blog: Maikikii von Maike und Derersteaugust von Anja – Siv, die andere Teilnehmerin, hat ihren Blog aus Zeitmangel auf Eis gelegt und möchte wieder mehr Spaß am kreativen Schreiben bekommen.

Lilies Diary Workshopteilnehmer

Blogger Workshop Themenblog: Besser schreiben

Wir starten mit dem Themenblog ‚Besser schreiben‚, denn die Texte sind die wichtigsten Inhalte des Blogs. Ohne guten Content keine Leser. Um dies zu schaffen muss der Text bestimmte Kriterien erfüllen. Zum Beispiel: Überschriften müssen neugierig machen, der anschließende Text halten, was er verspricht. Wie viele Wörter darf ich in einer Überschrift benutzen und wie vermeide ich Füllwörter? Mit Übungen und Beispielen zeigt uns Christine wie das funktioniert. Und ihr merkt es vielleicht nicht, aber ein paar Tricks davon wende ich gerade schon an!

Notizen Workshop Lilies Diary

Blogger Workshop Themenblog: Facebook

Facebook ist immer noch ein sehr wichtiger Social Media Kanal und hier gibt es einiges zu beachten. Wie erzähle ich eine Geschichte auf Facebook richtig? Welche Details müssen beachtet werden und welche Hilfsmittel können wir nutzen um mehr Reichweite zu bekommen? Oder welche Post-Arten bevorzugt Facebook und was soll das immer mit diesen Bitly-Links? Welche Emotionen kann ich bedienen? Ein super spannendes und umfangreiches Thema. Christine schafft es trotzdem uns die wichtigsten Werkzeuge für die Werkbank ‚Facebook‘ mitzugeben.

Im Anschluss erwartet uns eine Mittagspause mit vielen Köstlichkeiten. Zu Trinken gibt es Talent, passend für so einen Blogger Workshop Tag. Ein Bekannter von Christine hat sich mit dem kalorienarmen, kalten Teegetränken selbstständig gemacht. Koffein hat der Drink auch. Gut für uns, so bleiben wir aufmerksam und können die netten Gespräche in der Küche genießen. Falls ihr Lust habt diesen Bio-Grüntee auszuprobieren – kein Problem! Die Jungs von Talent liefern auch direkt in euer Büro.

Talent Lilies Diary

Blogger Workshop Themenblog: SEO – Search Engine Optimization

Der Nachmittag hat es dann in sich! Denn jetzt kommt eins der, wie ich finde, wichtigsten und für manche vielleicht auch das unbeliebteste Thema: SEO! Wer sich jetzt fragt was das ist: ganz einfach die Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung. Wir lernen an diesem Nachmittag wie unsere Texte, Links und Fotos überhaupt gefunden werden. Wie finde ich die passenden Keywords und welche Möglichkeiten habe ich mich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Schließlich versuchen alle bei Google an oberster Stelle aufzutauchen. Es gibt verschiedene Tools, die ich dafür benutzen kann, aber auch die Textoptimierung spielt hier eine sehr große Rolle. SEO ist eine Wissenschaft für sich, aber zum ersten Mal habe ich das Gefühl es wirklich verstanden zu haben!

Blogger Workshop Themenblog: Zusammenarbeit mit Agenturen

Dieses Thema war mir persönlich noch fremd. Vor meinem Praktikum hatte ich ehrlich gesagt noch keine Ahnung von einem Media Kit oder worin der Unterschied zwischen Unique Visitors und den reinen Visits besteht. Wir lernen wie wir mit Sponsored Posts umgehen und Kooperationen eingehen. Die richtige Vermarktung des Blogs und die Außenwirkung gehören einfach dazu. Aber darauf sind wir jetzt gut vorbereitet.

Mir raucht ein bisschen der Kopf und wir beenden den Seminartag um 18:00 Uhr. Wir haben alle Themen geschafft und das macht mich sehr glücklich.

Teilnehmer Workshop

Blogger Workshop Themenblog: Fotografie

Der nächste Morgen beginnt wieder in der Blogfabrik. Ich freue mich über mein seit langem vernachlässigtes Herzensthema: Fotografie. Laura ist Fotografin und dadurch die perfekte Anprechpartnerin und Expertin für das Thema. Sie wird uns heute die wichtigsten Grundlagen beibringen. Wir können viele Fragen stellen und probieren die Einstellungen mit Laura direkt an unseren Kameras aus. Das Gute ist: Laura verknüpft viel mit Beispielfotos aus der Praxis. Das macht es mir leichter dieses verkehrt herum Denken und rechnen, was die Fotografie leider mit sich bringt, zu verstehen. Eine kleine Eselsbrücke, die ich mir zu den anderen vielen Tipps gemerkt habe: Blende 8 wenn die Sonne lacht.

Die Mittagspause ist anschließend perfekt um sich an ein paar Produktfotos zu versuchen und nebenbei das sehr leckere vegane Essen von Unicorn Berlin zu genießen. Unicorn Berlin bietet ein Café kombiniert mit einem sehr modernen CoWorking-Space Konzept in Berlin. Fünfzehn Arbeitsplätze können Freelancer und Kreative mit der App „Unicorn Berlin“ buchen. Ab drei Stunden bis zu einem Monat als Beispiel und dazu gibt es die perfekte gesunde Verpflegung aus dem Café gleich dazu. Wer die veganen Leckereien ohne CoWorking ausprobieren möchte, kann dies natürlich auch tun. Ihr findet die netten Einhörner in der Brunnenstraße 173 in Berlin.

Lilies Diary Muffins

 Vegane MuffinsTalent Berlin

Blogger Workshop Themenblog: Youtube

Inzwischen ist unsere zweite Dozentin für den heutigen Tag eingetroffen: Nicole Renard! Sie wird uns das Wichtigste zum Thema YouTube beibringen. Das macht sie unfassbar gut, denn sie berät erfolgreiche YouTuber beruflich. Wir sind also direkt dran am Thema und haben eine Expertin vor uns sitzen. Wie lese ich die Analytics richtig und was ist ein Goldfischnutzer? Ich schreibe wie wild mit und habe unzählige Fragen, weil ich das Thema so spannend finde. Ich lerne viele Dinge, die ich von YouTube noch nicht wusste und vieles leuchtet mir jetzt mehr ein.

Blog up your life

Blogger Workshop Themenblog: Social Media Kanäle

Wir kommen an diesem Nachmittag auch noch zu den anderen wichtigen Social Media Kanälen.
In diesem Thema hilft uns Christine mit vielen hilfreichen Tipps aus der Praxis und stellt uns die wichtigsten Kanäle wie Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat, Google+ und Pinterest vor. Jeder Kanal ist unterschiedlich und nicht jedes Format passt zu jedem Kanal. Hier kann ich auch nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen: Es kann nicht jeder Content einfach 1:1 auf den nächsten Social Media-Kanal übertragen werden. Jeder Kanal hat seine ganz eigenen Follower, die bestimmte Erwartungen haben und ihre eigene Sprache sprechen. Wir lernen wie Kooperationen mit anderen Kanälen funktionieren, die Nutzung der richtigen Hashtags und wie die Interaktion und vor allem Kommunikation mit den eigenen Followern funktioniert. Außerdem begleiten uns Fragen wie: Wo hole ich mir Inspiration? Wie oft poste ich? Der Kreativität sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt.

Workshopteilnehmer Lilies Diary

Am Ende des Tages schauen wir uns die Blogs der anderen Teilnehmerinnen an. Christine gibt Ratschläge und ich finde es sehr spannend zu sehen, was die anderen sich schon tolles aufgebaut haben. Aber wir müssen uns voneinander verabschieden. Wir packen zusammen und ich schaue noch mal nach unten auf meine Füße: Sie sehen größer aus, inspirierter, motivierter, ein bisschen erwachsener und sie tragen dabei einen Koffer voller Skripte von Christine nach Hause.

Ich hatte das große Glück an Blogger Workshop „BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen aus Leidenschaft“ als Praktikantin von Lilies Diary teilnehmen zu dürfen. Das Wichtigste war am Ende für mich:  ich habe noch mehr Spaß am Thema Bloggen dazu gewonnen!“

Der Blogger Workshop ist perfekt für diejenigen, die erst noch Blogger werden möchten oder für ihren bestehenden Blog mehr Tipps, Grundlagen und Inspiration brauchen. Auf jeden Fall aber auch für Personen, welche das Thema Social Media beruflich umsetzen dürfen, aber noch am Anfang stehen. Ihr könnt bei „BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen aus Leidenschaft“ von Personen aus der Praxis lernen, die Social Media lieben und leben!

Blogger Workshop BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen aus Leidenschaft: Wann? Wie? Wo?

Das zweite Mal „BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen mit Leidenschaft“ findet am 12. und 13. März 2016 jeweils von 10-18:00 Uhr in Berlin statt. Für Getränke und ein Mittagessen ist gesorgt.

Die Teilnahmegebühr für den 2-Tages-Workshop beträgt 960€ pro Person zzgl. MwSt. Darin enthalten sind die Seminarstunden, Fragen, Fragen, Fragen, Seminarunterlagen, Speisen und Getränke während der Seminardauer. Maximale Teilnehmerzahl sind 10 Personen.

Außerdem könnt ihr nach der Anmeldung direkt in meine „BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen aus Leidenschaft“-Facebook Gruppe eintreten und schon einmal vorab schreiben, was euch speziell interessiert, damit ich auch das meiste aus dem Seminar für euch rausholen kann. Außerdem gebe ich euch die Möglichkeit mich in den darauffolgenden Monaten noch einmal anzurufen um eventuelle weitere aufkommende Fragen zu klären.

Ihr wollt euch anmelden oder habt weitere Fragen? Dann schreibt mir einfach an: [email protected]

Blogger Workshop Feedback Seminarteilnehmer:

„Der Blogger Workshop „BLOG UP YOUR LIFE – Bloggen aus Leidenschaft“ bei Christine Neder von Lilies Diary war für mich eine wirklich tolle Erfahrung! Ich habe in nur 2 Tagen noch nie so viel gelernt, zumindest hatte ich das Gefühl. Christine und alle Beteiligten haben sich total viel Mühe gegeben und uns Teilnehmern eine schöne und interessante Zeit bereitet. Der Workshop hat mir ganz viele Ideen, neuen Elan und Energie gebracht. Ich habe direkt nach dem Seminar total Lust bekommen, das Gelernte umzusetzen. Nun bin ich mir sicher, dass ich nach Christines Workshop erfolgreich und mit voller Freude durchstarten kann. Vielen Dank an Christine Neder und ihr Team!“ Maike Sauer

„Ja, ja, habe ich gedacht, das Wissen von sieben Jahren möchte Christine uns in zwei Tagen näher bringen? Was soll ich sagen, sie hat es geschafft. Vom besseren Schreiben über SEO bis zu Fotografie war alles dabei, was man wissen muss um als Blogger loszulegen oder durchzustarten. Das ganze in einer so netten Atmosphäre, dass man gar nicht merkte, wenn der Kopf anfing zu rauchen. Und das Beste: Keine Frage war zu dumm um nicht hemmungslos gestellt zu werden und eine kompetente und vor allem verständliche Antwort zu bekommen. Ich kann nur jedem raten, der Interesse am Bloggen hat, diesen Workshop zu besuchen. Und wenn es mal eine Fortsetzung geben sollte – Blog up your life 2.0 – ich wäre sofort wieder dabei!“ Siv-Astrid Vogeler

„Ich war schon länger auf der Suche nach einem Bloggerseminar, welches verschiedene Themen abdeckt. Christine und Ihr Team haben es geschafft, uns in viele Themen Einblick zu geben, ohne dabei nur an der Oberfläche zu kratzen. Danke für die zwei spannenden Tage!“ Anja Günther

Blogger Workshop

 

 

Lilies Diary Bloggen

 

Unicorn Berlin

 

Veganes Food Lilies Diary

Kommentare

  1. Marie

    Hallo Christine,

    du hast dich bei deinem Preis verschrieben oder meinst du allen ernstes 1000€ für ein zweitägiges Seminar ohne Unterkunft? Wer kann sich das denn leisten?

  2. Hört sich super interessant und spannend an ! Ich bin überzeugt, dass ein solches Seminar für jeden zukünftigen Blogger nur hilfreich sein kann. In Bloggersphären gibt es so viel zu lernen und danach auch umzusetzen, dass man eigentlich ständig am Ummodeln und Neumachen ist.
    Danke Christine für Deine tollen Artikel und Deine Offenheit.
    Ich wünsche Dir alles Gute für 2016, weiterhin viel Erfolg und viele neue Begegnungen.
    Liebe Grüsse aus Nord-Peru,
    Martina

    • Christine

      Vielen, lieben Dank Martina!

  3. Ganz spannedn! Danke! Während dem lesen bekomme ich mehr und mehr interesse und dieses Thema richtig zu erforschen.. es macht auch Mut einfach ausziprobieren und Schritt für Schritt besser zu werden..
    Danke!

    • Christine

      Bitteschön :)

Kommentar abgeben

Pinterest