Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie gut es tut, den ganzen Mist den man tagsüber im Kopf hat einfach mal nieder zu schreiben. Dann verschwindet er aus den Gehirnzellen und es ist Platz für neuen Mist. Ich glaube diese „Ich schreibe jeden Tag was passiert ist „-Therapie ist auch der Grund, warum ich noch so entspannt bin. Relativ entspannt. Natürlich gibt es noch mehr Sachen in meinem Leben, über die ich mich wahnsinnig gerne aufregen würde. Z.B. so ein Ding am Wochenende. Da sahs ich sprachlos da und konnte nicht fassen, was sie da gerade abspielt. So was habe ich echt noch nicht erlebt… Jeder der die Story kennt würde jetzt kopfnickend am Schreibtisch sitzen und mir Recht geben. Na, ja auf jedenfall könnte ich mich jetzt stundenlang darüber aufregen aber, ich bin ja schon so clever geworden und kann abwägen wann es besser ist keine Namen im Internet zu erwähnen und lieber zu schweigen um sich das tägliche Leben nicht noch mehr zur Hölle zu machen.
Nur soviel für die Zukunft. Falls ihr mal Kinder bekommt, BITTE erzieht sie zu Anstand und Höflichkeit, damit sie junge Erwachsene werden, die wissen was sie gehört!!!
War gestern schwimmen. Tat den Rücken glaub ich ganz gut.
Dafür habe ich jetzt einen wunden Finger vom Stecknadelstechen und muss nach Spenge fahren um Schaumstoff zu kaufen. Und dann habe ich auch noch heute Besprechung…….

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*