Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 30. November 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

05.04.2010 Nachtrag

Christine

Ich finde es ja immer super wenn ich irgendeine Reaktion auf das bekomme was ich schreibe. Auch wenn es manchmal eine etwas kritische Ansicht ist oder einfach eine Ansicht darüber was der Blogeintrag einem vermittelt und wie das rüber kommt was ich schreibe. Das bringt mich zum nachdenken ( und das tue ich ja zu gerne ;)) oder zeigt mir, dass nicht immer klar rüber kommt was ich eigentlich sagen will. Deswegen muss ich auch zu meinem letzten Eintrag einen kleinen Nachtrag machen. Ich glaube, es kam zu sehr rüber, dass ich denke, dass all diese Sätze negativ sind und ich sie voll ernst nehme. Klar, die meisten sind auch absoluter Schwachsinn aber es gibt auch Sätze, die einfach manchmal passen und richtig sind.
Meine Kernaussage sollte eigentlich sein, dass wir Frauen bei solchen Sätzen einfach nicht checken, dass in der Beziehung was nicht stimmt oder sie zu Ende geht und trotz solchen eindeutigen Sätzen immer noch klammern und versuchen was zu retten.
Zum Beispiel eine Freundin von mir, war seit vier Jahren mit ihrem Freund zusammen gewesen, der plötzlich null Zeit mehr für sie hatte und auch nicht haben wollte weil er sich auf seine Karriere konzentrieren wollte. Er hat den Satz gesagt mit „Vielleicht können wir unsere Beziehung auf eine andere Basic bringen. Wie wäre es mit einer Affäre? Wir treffen uns wenn wir beide Lust und Zeit haben“
Davon abgesehen, dass dieser Satz wirklich sau blöd ist, hat sie, weil sie ihn immer noch total liebte ernsthaft darüber nachgedacht dieses „Angebot“ anzunehmen weil sie ihn nicht ganz verlieren wollte. Aber sie ist nicht der Typ dafür und eine Affäre ist auch nicht was sie wollte und wie dumm dieser Satz war hat sie auch erst nach vier Wochen gemerkt, als ihr die ganze Sache so auf den Magen geschlagen hat, dass sie ins Krankenhaus musste. Wenn wir Frauen lieben, dann denke ich manchmal verlieren wir oft jeden Stolz und jede Selbstachtung, können nicht los lassen und nicht akzeptieren und dass sollte nicht sein. Meine Kernaussage: Solche Sätze ernst nehmen und bei Sachen wie
„Es fühlt sich nicht richtig an wenn du da bist.“ ihn nicht versuchen zu überzeugen, dass es sich doch richtig anfühlt…
Ich schreibe auf meinen Blog ja auch immer sehr allgemein.
Es kommt natürlich immer auf die Situation an in der man die Sätze sagt und wie das Verhältnis zwischen beiden ist. Wenn alles scheiße läuft, man sich nur streitet und merkt die Frau/ der Mann ist nichts für einen ist es völlig ok wenn man es sagt mit dem Anhang, ich brauch jetzt meine Freiheit. Aber wenn alles super läuft und dieser Satz kommt dann versteht man es einfach nicht und ist vielleicht nur eine Ausrede für irgendwas. Außerdem glaub ich auch, dass man nicht vom Grund auf beziehungsunfähig ist sonder einfach keine Lust darauf hat und es nicht offen traut zu sagen. Und natürlich benutzen ja auch Frauen ab und zu mal einen dieser Sprüche. Sogar ich.:)
Meine Message sollte einfach sein: Wir wissen alle, das Liebe sehr oft blind macht aber es gibt gewisse Sachen, die sollte auch ein Blinder wahrnehmen.

PS: Meine Intension ist es euch zu unterhalten. Mit einem Stück Wahrheit ind viel Fantasie.

Kommentar abgeben